Hallo, Besucher der Thread wurde 762 aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von Oehrling am

Bestimmung: Speisepilz? Bitte um Hilfe!

  • Hallo Pilz-Freunde!


    Ich war heute morgen mit meinem Vater im Wald spazieren und wir haben folgende Pilze gefunden...


    Ich selbst bin ein völliger Neuling auf dem Gebiet, Papa ist aber ziemlich sicher dass diese essbar sind und will morgen ein Omlett machen.


    Hier die Fotos, die Unterseite färbt sich bei Druckstellen dunkel blau bis lila.


    Ich hoffe ihr könnt nochmal gewissheit bringen ob es wirklich ungiftige exemplare sind und zum Verzehr geeignet. LG Robert

  • wenn ich mit dem Finger auf den hut drücke passiert gar nichts, keine Delle. Festes "Fleisch".

    Hallo Neuling,


    ist bei dir ob der aktuellen Situation schon die Hungersnot ausgebrochen,

    oder warum willst du die - wenn auch nur in Teilen - unbedingt essen?


    VG

    Wolfgang

    ----------------------------------------------------
    Ich bin ein fortgeschrittener Anfänger. Meine Einschätzungen zu Bestimmungsanfragen sind mit Vorsicht zu "genießen" !
    Und: Nicht jeder meiner Funde muss unbedingt bestimmt werden, ich freue mich einfach über jedes "Kerlchen"... :gzwinkern:

  • Hallo Robert,


    dein Vater hat die Pilze richtig als Maronenröhrling bestimmt - der gehört zu den Spisepizen. Aber ob er noch gut ist oder nicht wird dir online nur anhand von Fotos niemand beantworten Online-Bestimmungshilfen sind keine Verzehrfreigaben!


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Ja ich erkenne, dass das Maronenröhrlinge sind, was ohnehin schon klar war. Wir geben hier keine Verzehrsfreigaben! Wenn wir es täten, handelten wir grob fahrlässig und die PSV unter uns würden dann ihren "Schein" verlieren und das aus gutem Grund.


    Verzehrsfreigaben nur beim PSV vor Ort, der die Pilze auch gesehen hat.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo zusammen,

    jetzt muss ich aber kurz vor dem Zubettgehen doch noch mal meinen Senf dazu geben.

    Erstens sieht man hier nicht drei Maronen, sondern zwei Maronen und einen Steinpilz. Er befindet sich im Beitrag 1 auf dem 1. Foto rechts, im Beitrag 6 ganz links am Rand und in Beitrag 11 als Schnittbild. So klar, dass das alles Maronen sind, ist es also nicht. Gewissen Leuten (niemand muss sich den Schuh anziehen, dem er nicht passt:)) stünde es gut an, vor dem ständigen Abgeben von Fehldiagnosen mal etwas besser hinzuschauen.

    Zweitens kann ich nicht erkennen, dass die gezeigten Maronen gammlig sind. Dass die Röhren einer Marone matschig werden (vor allem wenn man sie in einer Tüte sammelt), hat mit Gammligkeit noch nichts zu tun. Gammlige Maronen erkennt man daran, dass die Röhrenschicht grauweißliche Stellen bekommt und das Fleisch glasig wird und zu muffeln anfängt. Daher glaube ich dem Pilzneuling23, der ja die entsprechenden Tests (Druckprobe, Riechprobe) gemacht hat, dass die Maronen noch einigermaßen frisch waren. Auch nach dem Entfernen der Röhrenschicht kann ich nichts Gammliges erkennen.

    Was bleibt, ist die Regel, dass man über das Internet keine Pilze zum Essen freigeben kann Pilzneuling23 . Alles andere ist aber meiner Meinung nach übers Ziel hinausgeschossen.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.