Hallo, Besucher der Thread wurde 245 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von thorben96 am

Inocybe sp. 20.10.2020 Botanischer Garten Bochum >>>Inocybe flocculosa

  • Hallo zusammen,


    am 20.10.2020 konnte ich diese kleine 2 cm große Inocybe sp. in einem Beet im Botanischen Garten Bochum finden.

    Die Frk. haben spermatisch gerochen und es gab an der Basis und in der Stielmitte keine Kaulozystiden.

    Hier sind die Bilder.
    1.


    2.


    3.


    4.


    5. Kaulozystiden


    6. Kaulozystiden


    7. Cheilozystiden


    8. Cheilozystiden


    9. Pleurozystiden


    10. Pleurozystiden


    11.


    12. KOH-3%


    Jemand eine Idee was das sein könnte ? Ditte


    VG : Thorben

  • Hi,


    dafür passt die Huthaut nicht so wirklich. Sie wirkt eher faserig als schuppig. Meines Erachtens passen die Zystiden auch nicht so wirklich.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo, Thorben und zweimal Stefan, ein Fruchtkörper aus der Gruppe ist meist zu wenig, aber die Zystiden und Sporen sprechen für Inocybe flocculosa: zum einen die welligen langen Hälse, zum zweiten die starke Reaktion mit KOH und drittens diese seltsam abgeplatteten Sporen, die typisch für flocculosa sind. Die Größe passt auch. Die Sporen sind immer ziemlich schmal im Durchschnitt, was nicht so häufig ist. Auch die breit angewachsenen Lamellen und die "Kaum-Bereifung" passen. Da flocculosa makroskopisch extrem variabel ist, passt das schon...

    Gabs da irgendeinen Baum? Die muss ja mit irgendwas gewachsen sein?

    Herzlich, Ditte

  • Hallo zusammen,


    Stefan:

    Danke für den Hinweis :)

    Die Art kommt mir bekannt vor und habe gerade gesehen, dass ich sie vor 4 Jahren schon einmal gefunden hatte, aber nicht im Botanischen Garten Bochum.


    Ditte:

    Da bin ich froh, dass I. flocculosa passt und ich sie so abspeichern kann.

    Insgesamt habe ich 6 Frk. eingesammelt, aber nur 2 Fotografiert. Hier liegen noch 2 verschiedene Inocybe aus dem Bot. Garten, aber weiß noch nicht wann ich dazu komme die Bilder zu bearbeiten.

    Gabs da irgendeinen Baum? Die muss ja mit irgendwas gewachsen sein?

    Es gab ein Baum, aber dieser stand weiter weg, leider weiß ich nicht was das für einer war.

    Ansonsten war das Beet geschottert und es wuchsen dort ein paar Sträucher, aber keine Ahnung was das für welche waren.

    Wenn ich das nächste mal im Bot. Garten unterwegs bin, dann werde ich nach dem Baum und den Sträuchern schauen, der Baum sollte mit Namen versehen sein, aber beim Strauch wird es schwierig.


    VG : Thorben

  • thorben96

    Hat den Titel des Themas von „Inocybe sp. 20.10.2020 Botanischer Garten Bochum“ zu „Inocybe sp. 20.10.2020 Botanischer Garten Bochum >>>Inocybe flocculosa“ geändert.
  • Hi THorben, also gerade bei Inocybe ist es sehr wichtig, möglichst viele Fruchtkörper zu betrachten für eine richtige Bestimmung. Daher bitte das nächste Mal - sofern vorhanden - mehr davon von möglichst vielen Seiten fotografieren, damit man einen besseren Eindruck bekommt....

    Herzlich Ditte

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.