Hallo, Besucher der Thread wurde 2k aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Frühlingsblütenpracht

  • Hallo in die Runde.


    Aufgrund fehlender Großpilze und angeregt durch Marias herrliche Pflanzenbilder der letzten Wochen (siehe ihre „Altmühltal-Impressionen“) möchte ich Euch ebenfalls einige Pflanzen zeigen, die ich während der letzten Jahre in einem meiner liebsten Exkursionsgebiete aufgenommen habe. Bewusst habe ich den Fokus dabei auf die Blüten gelegt. Etwa ein Drittel der Bilder sind gestern entstanden, die anderen stammen von früheren Besuchen der Gegend und waren z.T. auch schon in diesem Forum zu sehen. Aber eben noch nicht in diesem Kontext. Die Reihenfolge der Bilder habe ich so gewählt, wie sie dem Erscheinen der Pflanzen in der Natur entsprechen. Es sind zu sehen: Seidelbast - Scharbockskraut - Elfen-Krokus - Märzenbecher - Sauerklee - Gewöhnliche Sternhyacinthe - Winterling - Blaustern - Hainveilchen - Leberblümchen - Aronstab - Gelbes Windröschen - Grüne Nieswurz - Bärlauch - Hohe Echte Schlüsselblume (danke, Maria) - Schwalbenwurz - Akelei - Immenblatt - Goldnessel - Purpur-Knabenkraut (2x).


    Nun aber Vorhang auf für 20 bunte Blüten.


    38533156qd.jpg


    38533157xb.jpg


    38533158ng.jpg


    38533159kb.jpg


    38533160hm.jpg


    38533161sj.jpg


    38533162mg.jpg


    38533163dl.jpg


    38533164bx.jpg


    38533165pv.jpg


    38533166pt.jpg


    38533167as.jpg


    38533168ph.jpg


    38533169mb.jpg


    38533170ur.jpg


    38533171un.jpg


    38533172en.jpg


    38533175my.jpg


    38533176px.jpg


    38533177gi.jpg


    38533178xp.jpg


    Auch wenn ich Euch keine wirklich spektakulären Arten vorgestellt habe, hoffe ich, dass Euch dieser kleine Frühlingsbeitrag ein wenig gefallen und etwas Farbe in euren Alltag gebracht hat.


    Liebe Grüße vom Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

    Einmal editiert, zuletzt von nobi ()

  • Hallo Nobi,


    da hast Du doch genau den Nerv der Zeit getroffen! Was gibt es Schöneres, als sich in einer relativ pilzarmen Zeit (zudem noch Corona-Zeit) an der wunderschönen

    bunten Blütenpracht der Natur zu erfreuen? Perfekt eingefangen und in Szene gesetzt :gbravo:

    Balsam für Augen und Seele :gnicken:


    Danke für diesen schönen Beitrag!


    Es grüßen ganz lieb


    Sabine, Holger & Murph

  • Hallo Nobi,

    und etwas Farbe in euren Alltag gebracht hat

    etwas Farbe ist deutlich untertrieben. Danke für die tollen Aufnahmen aber warum Du den ersten Flocki des Jahers unterschlagen hast bleibt ein Rätsel. Der hätte ja den krönenden Abschluss für alle derzeitigen "Nichtpilzfinder" sein können.


    VG Jörg

  • Lieber Nobi,


    was für ein Augenschmaus! Bilder vom Feinsten - jedes einzelne könnte man als Poster ausdrucken und sich an die Wand hängen.


    Die Fotos der Schwalbenwurz (kannte ich noch nicht) und die Goldnessel gefallen mir besonders gut. ==10 Und natürlich das Purpur-Knabenkraut, das ich auch noch nie gefunden habe. Und auch ... - hach, einfach alle. ==9


    Danke für den schönen Beitrag.


    Grüßle

    Heide

    Liebe Grüßle

    Heide



    ________________________________________________________
    Hier entlang gehts’ zu meinen Themen.

    Erebus-Pilzkalender 2019:


    ... 70 - 2 + 20 Mausis OsterBRrätzel - 2 Nobis Wirbelrätsel - 10 APR 2018 - 5 + 10 nochn-Pilz-Bilder-Rätsel = 81 + 2 von Unki - 2 APÄ-Spende = 81 - 10 APR 2020 = 71 - 1 Heilige Gral = 70 + 5 GnuspaGnolm = 75

  • Hallo nobi,


    ohhhh, so schön! Das ist ein richtiger Augenschmaus mit diesen leuchtenden Blütenfarben. Danke für's Einstellen!


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Vielen Dank für eure lieben Antworten!

    Was gibt es Schöneres, als sich in einer relativ pilzarmen Zeit (zudem noch Corona-Zeit) an der wunderschönen bunten Blütenpracht der Natur zu erfreuen?

    Genau das habe ich mir auch gedacht!:thumbup:

    Danke für die tollen Aufnahmen aber warum Du den ersten Flocki des Jahers unterschlagen hast bleibt ein Rätsel.

    Naja, ich denke, das hätte irgendwie das Thema zerstört.?(

    Aber gern zeige ich an dieser Stelle meine erste Flockenhexe des Jahres. Gefunden vor zwei Tagen, am 12.05.2020.


    Bilder vom Feinsten - jedes einzelne könnte man als Poster ausdrucken und sich an die Wand hängen.

    Ohhh. Dieses Lob macht mich jetzt richtig verlegen.

    Zumal die Bilder fast alle mit meiner kleinen "Knipse", der Olympus Tough TG-6 bzw derem Vorgänger aufgenommen wurden.

    Das ist ein richtiger Augenschmaus mit diesen leuchtenden Blütenfarben. Danke für's Einstellen!

    Schön, dass es Euch gefällt!:)


    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Hi Nobi,


    sehr schöne Zusammenstellung der Blütenracht. Bin sehr beeindruckt.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Nobi, du zeigst uns das volle (Ersatz)Programm! Was für wundervolle Farben und Formen die Natur hervorbringt. Danke, dass Du uns mitnimmst.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Danke für die weiteren netten Antworten!==9

    sehr schöne Zusammenstellung der Blütenpracht.

    Schön, dass es Dir gefällt.

    Als ich vor kurzem die Fotos von Immenblatt, Goldnessel, Akelei und Bärlauch aufnahm war die Idee zu diesem "Blütenbeitrag" geboren.

    Was für wundervolle Farben und Formen die Natur hervorbringt.

    Genau Claudia, das ist auch für mich immer wieder ein Wunder. Man muss allerdings richtig hinsehen, um diese Schönheiten zu entdecken. Wie oft bin ich z.B. achtlos an der Goldnessel vorbeigegangen, bevor ich ihren Blütenstand vor wenigen Tagen erstmals ins Visier der Kamera nahm. Wie filigran und schön deren Blüten sind, sieht man dann auf dem Bild, welches übrigens eines meiner Lieblingsblütenbilder ist.

    ein Spaziergang durchs ganze Frühjahr will ich meinen.

    Um ehrlich zu sein ein Spaziergang durch mehrere Frühjahre, Tuppie. Von diesem Jahr stammt gerade einmal die Hälfte der Bilder. Allerdings hätte ich all die Pflanzen und noch viele mehr auch in diesem Jahr aufnehmen können. Dafür stammen alle gezeigten Pflanzen von einer nur wenige Hektar großen Fläche.

    Und wenn Du möchtest - ich denke, Du zeigst uns hier die Echte Schlüsselblume (Primula veris).

    Danke, Maria. Ich habe es im Text korrigiert.

    Dank der satten, dottergelben Farbe und der fünf orangefarbenen Flecke (Saftmale) je Blüte ist die Pflanze ja gut charakterisiert.

    Im Gegensatz zur häufigen Hohen Schlüsselblume ist die Echte eine in Sachsen bedrohte Rarität, sodass ich gar nicht an diese gedacht habe.

    und von meiner Seite aus gerne mehr solcher Fotos.

    Gern, ich denke, da gibt es noch viel zu entdecken. Z.B. habe ich die dort gesellig vorkommenden Türkenbund-Lilien noch nie bei der Blüte "erwischt". Meist werden sie verbissen (wohl durch Rehe) oder stark geschädigt durch die Lilienhähnchen.

    Hier mal eines während meines letzten Besuches auf der Flucht vor der Kamera.



    Liebe Grüße

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Ja Nobi, so ist es. Manches Faszinierende erkennt man erst wenn man ganz genau hinsieht. Ich entdecke kleine Schönheiten auch oft erst, wenn ich durch die Linse sehe bzw. aufs Display schaue. Vielleicht auch, weil alles Andere dann ausgeblendet ist und man so besser auf’s Wesentliche fokussieren kann.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.