Hallo, Besucher der Thread wurde 681 aufgerufen und enthält 17 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Winterspaziergang: Die üblichen Verdächtigen? & welcher Porling?

  • Hallo Ihr Lieben!


    Heute habe ich es endlich mal wieder in den Wald geschafft, und trotz bescheidenem Wetter war es sehr entspannend und gefunden habe ich auch ein paar hübsche Pilz-Gesellen!


    Zunächst ging ich an eine Stelle, an der ich wegen eines anderen Beitrages (von Wastl) Judasöhrchen finden wollte. Und direkt an der Stelle an der ich mein Fahrrad abstellte, da waren auch schon die ersten.


    01. Judasohr

    Schulbuchmäßig an morschem Hollerholz, das direkt über einem Bach liegt.


    Ich mag diese Pilze einfach mit ihrer lustigen Konsistenz und der samtigen Oberfläche.


    Und wenn das Licht durchfällt, sieht es einfach noch schöner aus. :)




    Und hier sieht man, warum diese Pilze ihren Namen tragen...


    02. Rotrandiger Baumschwamm





    03. Stielporling edit: hier bin ich mir nicht sicher, was ich gefunden habe. Weder der Winterporling noch der Kastanienbraune wollen mir zu den Bildern gefallen. edit: es bleibt wohl doch beim Kastanienbraunen Stielporling. Danke @all!





    Mit einem echt niedlichen Ansatz



    04. Drüsling edit: müsste der Stoppelige Drüsling sein. Danke Ingo. Kann der außer Eiche auch anderes Substrat? Und könnte der Ast vielleicht Esche sein? Ich hatte vor Ort leider nicht drauf geachtet...



    05. Die Vergangenheit dieses Waldes als Militär-Übungsgelände lässt sich auch nach Jahren noch nachweisen, ohne dafür zu graben zu müssen... ein Schlagkraft-Variomat. Ich vermute hier zumindest etwas Militärisches - ich wundere mich nur über die Farbgebung.



    06. Ein seltener Gast in meinem Revier. Orangeseitlinge, dafür allerdings standorttreu





    06. Goldgelber Zitterling, Tremella mesenterica




    07. Baumpilze - Trametes versicolor







    08. Ohne Namen. Edit: hier wird noch diskutiert zwischen Abortiporus biennis und merkwürdig gewachsener T. versicolor. Weitere vor-Ort-Fotos stehen noch aus... Ich tendiere jedoch nicht zur Versicolor, es bleibt spannend!




    09. Auf dieser hier wuchs ein stattlicher Schleimpilz





    10. Trameten Trameten




    So, Ihr Lieben! Danke, dass Ihr ein Stückchen mit durch meinen Wald gestromert seid.

    Liebe Grüße,

    Tuppie

  • Nur das zweite Bild bei Nr 3 ist falsch beschriftet. Das ist doch der obere Teil einer Kaktusfeige! ==Gnolm19==Gnolm7

    Genau daran musste ich auch denken, als ich den sah! ==11

  • Hallo Tuppie,

    tolle Teile, hast Du bei 07.Baumpilze, noch eine Gnolmenhand versteckt ?

    LG Walter

    Hallo Walter!

    Ich habe sie zwar noch nicht entdeckt, aber da hat sich der Schlingel doch wieder mit aufs Bild gemogelt...

  • Tuppie

    Hat den Titel des Themas von „Winterspaziergang: Die üblichen Verdächtigen?“ zu „Winterspaziergang: Die üblichen Verdächtigen? & welcher Porling?“ geändert.
  • Hallo Tuppie,

    tolle Teile, hast Du bei 07.Baumpilze, noch eine Gnolmenhand versteckt ?

    LG Walter

    Hallo Walter!

    Ich habe sie zwar noch nicht entdeckt, aber da hat sich der Schlingel doch wieder mit aufs Bild gemogelt...

    Hallo Tuppie,

    unter Trametes versicolor, sehe ich einen Daumen-Zeige-Mittel-Ring und kleinen Finger👌

    Liebe Grüße

    Walter

  • Danke, MM!

    Ich dachte nur, dass die einen dunklen Stiel haben... da habe ich falsch gedacht. :)

  • Danke, MM!

    Ich dachte nur, dass die einen dunklen Stiel haben... da habe ich falsch gedacht. :)

    Hi,


    dunkler Stielgrund(Stielbasis um genau zu sein. Der ist hier bestimmt auch da; allerdings nur einen halben mm oder so. ;) Will sagen kann auch mal fehlen, bzw. undeutlich sein. An P. badius hätte ich bei den Bildern keinen Zweifel.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo!


    Kastanienbrauner Stielporling wollte ich auch gerade schreiben.

    Der Drüsling ist der Stoppelige, war bestimmt Eiche als Substrat.


    Und die 8 hat keinen Namen. Das sollte doch Abortiporus biennis sein, Rötender Saftwirrling oder so ähnlich.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156



    Link: Bühren, Nanzen, Winne APÄ 2019

    Link: Gnolmengalerie

    Link: Phalabstimmung 2019

  • Hallo Tuppie,

    falls Du nochmal zum Standort von Nr. 9 kommst, dürfte der Schleimpilz vielleicht reif sein.

    Ich vermute sehr stark, dass dann Badhamia utricularis draus geworden ist. Der Schleimi liebt nämlich Porlinge über alles und entwickelt dabei eine große Gefräßigkeit.

    Mir hat mal eine Badhamia utricularis einen ganzen Klapperschwamm weggemampft, den ich eigentlich für unsere Pilzausstellung ernten wollte. Da war ich aber sauer, auch wenn ich ja eigentlich Schleimis mag.

    LG Ulla

  • Hallo Walter!

    Jetzt sehe ich sie auch! Da hat der kleine Staubpelz sich also versteckt!


    Hallo Climby!

    Alles klar, Ihr habt mich überzeugt, dann hake ich den so ab. Vom Hut her wäre ich ja eh sofort mitgegangen. :)


    Hallo Ingo!

    Danke für die Benamsung! Der Rötende Saftwirrling passt gut. :). Sehr schön finde ich hier den englischen Trivialnamen, er passt wirklich gut zu diesem blütenförmigen Erscheinungsbild: Blushing rosette.


    Eiche als Substrat bei dem Drüsling ist aufgrund der Mehrheit der Bäume in diesem Wald gut möglich (zu 95 % Eiche und Buche). Ich fand nur im Nachhinein die Bestimmung der Rinde auf dem Foto nicht einfach. Habe es mir im Wald nicht ordentlich angeschaut. ==Pilz26


    Hallo Ulla!

    Na, dann muss ich da unbedingt noch mal hin. Ist ja nicht weit, vielleicht schon morgen. Dann bin ich aber echt gespannt, wie weit der kleine Fressling fortgeschritten ist. Faszinierende Kerlchen, diese Schleimer!

  • Hello!


    Aye, so schön. :thumbup:
    Also zur Nummer 8: Ich glaube nicht, daß das Abortiporus ist. Der gehört nicht an solche mageren Ästchen, erst recht nicht an noch berindete.

    Klingt jetzt bestimmt seltsam, aber ich halte das für eine etwass aus der Form gefallene Schmetterlingstramete (Trametes versicolor): Hymnophor nicht poroid, sondern odontoid weil nicht horizontal ausgerichtet, sondern schräg. Hutoberseiten irgendwie vermurkst, und darum auch die ungeeignete Ausrichtung des Hymenophors und keine durchgehende, deutliche Zonierung möglich. Aber so vom Farbspektrum täte es gut passen... Besser als Aschgrauer Wirrling (Cerrena unicolor, müsste man da auch noch auf der REchnung haben) oder Rötender Saftwirrling (Abortiporus biennis).



    LG; Pablo.

  • Hallo Pablo!

    Danke! :)

    Ach, ärgerlich... gerade heute war ich noch mal da, um nach dem Schleimer zu schauen. Von diesem "vermurksten" Abortiporus/Trametes versicolor.

    Direkt neben den Röschen an dem dünnen Ast wächst noch etwas von diesem Pilz auf einem liegenden Baumstamm. Wenn ich wieder nach dem Schleimer gucke, mache ich noch mal Bilder.

  • Hallo Ulla!

    Hier die nächsten Bilder des Schleimers... er ist ganz schön gewandert. :)


    Zuerst ein Bild von vorgestern, danach die von heute.


    Man beachte die Unterseiten, da tobt er sich ziemlich aus






    Ein Stofftier (Holzstück) mit Moosbewuchs


    So ein Winzling am Buchenstamm



    Und vor der Buche standen diese beiden.

  • Hallo Tuppe, meine Bestimmungsvorschläge: der Letzte ein Lacktrichterling und das Stofftier ein Pferd von unten mit komisch gespreizten Hinterläufen. Aber Du weißt ja; Stofftier nur von unten ist wie Käfer nur von unten==Gnolm7. Musst immer auch Foto von oben machen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Claudia!

    An einen Lacki hatte ich auch gedacht, manchmal zweifle ich an mir, wenn ich mich so schnell entscheide.


    Das Stofftier wollte ich nicht umdrehen. Ich fürchtete, es würde sonst aus seinem natürlichen Lebens- bzw. Schlafraum gerissen... ;)

  • Das Stofftier wollte ich nicht umdrehen. Ich fürchtete, es würde sonst aus seinem natürlichen Lebens- bzw. Schlafraum gerissen... ;)

    Ja, manchmal muss frau einfach Prioritäten setzen, das verstehe ich nur zu gut;)

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.