Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 13 Antworten

letzter Beitrag von Murph am

Bitte um Eure Meinung! Essbar?

  • Hallo Ihr Lieben,



    Im Wald ist zur Zeit bei mir einiges los. Es macht Spaß!


    Heute kommt von mir mal ein etwas ungewöhnliches Anliegen :gcool:


    Meine Anfrage bezieht sich auf diesen Pilz:



    Ist der Pilz für Euch nur nach Foto noch essbar oder eher nicht mehr? Er fühlte sich noch richtig fest an. Ich würde mich echt über viele verschiedene Meinungen

    freuen - egal ob Anfänger oder Experte. Es geht mir nicht um richtig oder falsch g:-)


    Übrigens hat der Pilz zwischen uns (HoBi und mir) auch für Diskussionen gesorgt :gzwinkern:


    Also traut Euch bitte!


    Gespannte Grüße


    Murph

  • Ich nehme solche großen Kerle eigentlich nie mit, sondern lasse sie vor Ort aussporen (finde in der Regel allerdings auch junge knackige, ergo kein großes Bedürfnis da ist um so einen mitzunehmen). Hab erst gestern eine Flockenhexe in der Größe brav stehen gelassen, die war auch noch relativ hart im Hut, aber der Stiel sah nicht mehr so frisch aus. Einfach weil man meiner Erfahrung nach zu viel wegschnippeln müsste (oder die Festigkeit sich beim zamschnippeln dann doch nicht mehr als sooo gut herausstellt), das finde ich einfach schade, da ist der Nutzen beim aussporen meiner Meinung nach größer.

  • Hallo Murph,


    du weißt doch sicher, dass du hier auf Bilder keine Essensfreigabe bekommst :gaufsmaul:

    Ich finde auch dass du zu wenig Ansichten zeigst :gaufsmaul:

    Spaß bei Seite g:D

    Wenn der Pilz den Drucktest übersteht (was ich glaube) würde ich den essen!


    Gruß Peter

  • Servus Murph,


    sofern sich der Stiel fest anfühlt ist durchschneiden der nächste Schritt. Mitte Oktober sind Steinpilze meist madenlos, wenn dem so ist schnippel ich ihn zu. Die äußern Fraßspuren räume ich großzügig aus, die würden in der Pfanne merkbar hart werden. Solche Exemplare bzw. was davon übrig geblieben ist schneide ich in Scheibchen, getrocknet gehören die zwingend in eine Erdäpfelsuppe hinein.


    Übrigens, dort weiterfuttern wo schon ein anderer Zahn dran war ----> so hungrig war ich noch nie, ==Gnolm9


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

  • Vorausgesetzt dass der Pilz ok ist (Drucktest, keine Maden,..) trockne ich Steinpilze in der Große gerne.

    VG


    Timo


    Pilzchips 95 (+ 10 aus dem EM-Tippen)- 10 für APR 2018= 85+ 20 APR`18-Coins (10 Stk. schnellste Jokereinlösung + 5 Stk. Platzierung+ 5 Stk. Schnapszahl 111) =105

  • Hallo Murph,


    Wenn der visuelle und der Haptiktest positiv ausfallen, gibt es von mir ein eindeutiges Ja. Ich würde Schwammerlschnitzel draus machen, also klassisch panieren und braten. Und gerade das grüne Moos gibt einen einzigartigen, leckeren Geschmack.


    Meine Großelts haben während und nach dem Krieg, die 1a-Pilze verkauft um über die Runden zu kommen und solche Exemplare, wie Du sie zeigst, selbst verwendet. Wie gesagt ein einzigartiger und wie ich finde großartiger Geschmack.

    Und Austern oder Kaviar mag ja auch nicht jeder.


    Was bei entsprechender Qualität auch funzt, trocknen und evtl. pulverisieren. Schmeckt viel intensiver als Winzlinge.


    Und schau Dir mal die Ware an, die in Märkten/Supermärkten angeboten und verkauft werden. Die sind meistens verdorben. Da schaut Dein Fund richtig vital aus dagegen.


    Grüßle

    RudiS

  • Hallo Ihr Lieben,


    Ihr seid echt toll! So viele Antworten - Danke schön! :gbravo:


    Als ich im Wald bei diesem Brummer hockte und ihn mir genau ansah, musste ich an unser Forum denken. Zur Zeit gibt es ja viele Anfragen, wo es genau um diese Fragestellung (Pilzbestimmung nach Foto) geht.


    Ich habe ein Foto gemacht. Der Pilz blieb aber stehen. Er war wirklich noch sehr fest, aber mich hat der weiße Schimmer auf den Röhren gestört (man sieht es auch ein bisschen)... Schimmel oder nicht? :gkopfkratz:


    Mit den HoBis habe ich danach noch über den Pilz diskutiert - und wir hatten die Idee, auf dem Rückweg noch ein Foto von den Röhren zu machen und Euch den Pilz dann mal zu zeigen.

    Leider wurde aus dieser guten Idee nichts. Als wir zurückgingen, hatte ein älterer Herr den Pilz schon in seinem Beutel. So gibt es leider keine Detailaufnahme von den Röhren.


    Trotzdem hat mir dieser Thread wieder deutlich gemacht, wie schwierig eine Einschätzung von Pilzen nur nach Fotos ist.


    Übrigens: lieber Peri-Peter, ich erteile mir meine Essensfreigabe im Wald selber und ich bin pingeliger als jeder PSV, kannst Du mir gerne glauben... g:D


    Hier jetzt noch ein Foto von heute:


    So gefallen mir Steinpilze und die nehme ich gelegentlich auch zum Essen mit nach Hause :gzwinkern:



    Liebe Grüße


    Murph


    P.S Hoffentlich geht meine Antwort an Euch nicht in Flut der Anfragen unter...

  • Vorausgesetzt dass der Pilz ok ist (Drucktest, keine Maden,..) trockne ich Steinpilze in der Große gerne.

    Ich mach es eher andersrum, große, vor allem wenn die Röhren schon leicht ins grünliche gehen, sofort verarbeiten und kleine knackige Trocknen.

  • Die beiden von heute sehen für mich viel attraktiver aus als der große.


    VG Jörg

    Genau so sehe ich das auch... bist scheinbar auch so ein pingeliger Kerl wie ich g:-)

    Den blauen nicht!😁

    :gkopfkratz: wie meinst Du denn das? :gskeptisch:


    Ich könnte Euch wirklich schöne Fotos von Pilzen zeigen, die ich lange nicht mehr gesehen habe. Aber ehrlich gesagt ist mir das Forum zur Zeit zu voll. Natürlich werde ich weiter gucken, aber neue Beiträge kommen erst in der "Nachsaison" - wenn ich dann noch Lust habe g:-)


    Liebe Grüße


    Murph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.