Hallo, Besucher der Thread wurde 533 aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von keiAhnungGrüni am

"Aaaaaahhhh-Erlebnisse"

  • Hallo Ihr Lieben!


    Nachdem ich am Sonntag einen Platten hatte, konnte ich in der Zwischenzeit nicht in den Wald.

    Gestern Abend holte ich das Bike mit einem neuen Mantel am Hinterrad von der Werkstatt - ungeduldig wartete es dann bis heute auf eune neue Tour...


    Meine liebe Kollegin hatte mir gestern wunderbare Rauhfüße mitgebracht. Das stachelte mich an, wieder einmal an meinen Espen zu schauen.


    Andere Ecken waren auch noch dran. Unter anderem ein Bachbett, in dem es immer feucht bleibt. Allerdings ist das auch die Suhle für alle Wildschweine und Rehe aus einem Umkreis von 20 km, wie es scheint... durch den aufgewühlten Untergrund kommt man kaum von einer Seite zur anderen. :)


    Aber nun zu den Bildern:


    01. Na, hier sollte es doch feucht genug sein für Pilze, nicht? Verm. Flacher Lackporling, da kam ich durch den Matsch nicht dran. :)



    02. Ein pelziges Köpfchen, eine kleine Cortinarie?

    Edit: werde ich mir den je einprägen können? Wohl der tränende Saumpilz.




    03. Diese beiden, hmmm?




    04. Noch so ein Fragezeichen: der stand auf vermoderndem Erlenholz. Edit: Nach Euren Antworten fühle ich mich mit meinem Bauchgefühl bestätigt. Ich dachte "Dachpilz". Jetzt schreibt Ihr auch davon. ==11 Und wenn ich so nachdenke, ich glaube, den hatte ich hier schon mal im Wald... ==21



    05. Diese kleinen Stäublinge standen dort überall herum




    06. Mistkäfer: ich liebe dieses blaue Schillern



    07. Rotfüßchen sp.





    08. Und jetzt zu meinem Aaaaahhhh-Erlebnis: man hat einen neuen Zaun gezogen, um die Straße vor Pilzsammlern Wild zu schützen. Diesmal einen Meter näher am Weg als früher.

    Das war von den Pilzen doch die reinste Verar.... Suchbild:

    Wie die da stehen, einer neben dem anderen aufgereiht, fein säuberlich, und alle machen mir eine lange Nase! :gzensiert:





    09. Auf dem Weg versuchte dieser kleine Aaskäfer eine Spitzmaus abzuräumen. Erstaunlich, diese kleinen Kerlchen!



    10. Edit: Crepidotus sp.



    11. Dann endlich bei "meinen" Espen angekommen: tatsächlich eine Espenrotkappe


    Und hier mein zweites Aaaaahhhh-Erlebnis:

    12. wunderbare Pappelrauhfüße. Der Kleine durfte natürlich stehen bleiben!




    13. Nach diesen beiden nachzuschlagen bin ich noch nicht gekommen... ebenso wie nach den anderen Unbekannten oben. Der Pilz ging nicht mit Basis zu heben. Ich hatte ihn kaum berührt, da fiel er schon um. Was mich auch irritierte, dass die Hüte der beiden so "bedallert" war.



    So, nun muss ich auf die Arbeit, fein, dass Ihr ein Stück mit mir durchs Revier gestromert seid!

  • Hallo Tuppie


    nr 2 ist nicht Cortinarius , es gehet um Lacrymaria lacrymabunda


    nr 4 , Form , Hut - Stiel erinnert an Pluteus sp aber Lamellenbild ist mir nicht Optimal , Hat diese etwas rosa an Lamellen ?


    nr 10 ist Crepidotus wahrscheinlich mollis


    nr. 11 Amanita - Scheidenstreifling , Schwierig nur per Bild dazu fehlt Volva als wichtige Merkmal , Beispiel etwas aus Richtung A. vaginata


    LG beli !

  • Moin Tuppie,

    Schöne Tour , jetzt geht es wohl richtig los mit den Pilzen.

    Danke fürs Mitnehmen.

    Ach ja ,:

    2 Tränender Saumpilz

    4 Dachpilz , vermutlich der Aderige

    10 Stummelfüßchen , möglicherweise Crepidotus calolepsis , aber mikropflichtig

    Lieben Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Tuppie,


    bei Nr. 3 könnte ich mir auch einen Dachpilz vorstellen.


    LG, Chris

    ...........................:snail:


    Der Verzehr von Pilzen, nur weil jemand im Internet sagt das seien die oder die ist zutiefst leichtsinnig!!


    Meine Bilder stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-NC-SA was euch alles erlaubt (kopieren/veröffentlichen/bearbeiten & veröffentlichen etc.) sofern ihr sie unter der gleichen Lizenz, mit Namensnennung und nicht kommerziell nutzt.

  • Ahoj, Tuppie,


    Glückwunsch, besonders zu den Pappelraufüßen!


    LG

    Peter

  • Moin Schwesta,


    tolle Funde! Konntest du die schönen Pilze hinter dem Zaun ernten?


    Nr. 4 könnte der Schwarzflockige Dachpilz (Pluteus umbrosus) sein.

    Und der letzte sieht nach Scheidenstreifling aus. (ohne Mumu)


    Edit: Oh, ich sehe gerade, das war doppelt; Norbert und beli haben das auch schon geschrieben, ich hatte erst gar nicht alles gelesen!


    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    2 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Vllt ist es totaler Quatsch, aber könnte die Nr. 3 auch ein Wurzelnder Schleimrübling (Xerula radicata) sein? Ich weiß, die Farben stimmen gar nicht, aber Form und Struktur des Hutes ließen mich an den denken.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Vllt ist es totaler Quatsch, aber könnte die Nr. 3 auch ein Wurzelnder Schleimrübling (Xerula radicata) sein? Ich weiß, die Farben stimmen gar nicht, aber Form und Struktur des Hutes ließen mich an den denken.

    Könnte man auf den ersten Blick vielleicht mutmaßen.

    Auf den zweiten aber schon nicht mehr. Der Pilz ist auf der Unterseite auch irgendwie rot. Was genau, das erkenn ich aber nicht. Xerula wäre weiß.

    Und außerdem ... Xerula mit krummen Stiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiil? Gibt es das überhaupt? Ich glaube, die können nur gerade.

  • Ah ok, da hast du Recht. Ja, das viele Rot/Rotbraun hatte mich auch gestört. Mir kam halt nur der Hut so vor...

    Aber warum darf der Stieiiieieiiel der Xerula net auch mal krumm sein?

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Ja...habe heute zufällig eine neue Variante gesehen: Stiehl...:gzwinkern:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.