Hallo, Besucher der Thread wurde 2,7k aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von Werner Edelmann am

Gepanzerter Rasling oder? Bitte um Bestimmung

  • Hallo Liebe Pilzfreunde,

    Heute war ich mit meinen Hund Tyson in Park und habe ich diese büschellige Rasling gefunden , glaube ich das es Gepanzerter Rasling ist.

    Gibt's mehrere Pilzen in Park als im Wald.Neben diese Rasling habe ich auch mehrere Spargelpilze gefunden

    Zum Rasling

    Braune Hut gerollt

    Geruch :neutral angenehm

    Stiel.weiß, braun

    Lamellen:Weiß bis gelblich, cremefarben

    Danke für eure Hilfe


  • Hallo pamint,


    der sieht schon sehr nach einem Büscheligen Rasling (Lyophyllum decastes s. l.) aus. Typisch für die Art ist, dass er fast nichts Typisches an sich hat. Deshalb habe ich mit dem ersten Verzehr der Art auch sehr lange gewartet.


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Morgen!


    Also außer dem komischen, büscheligen Wuchs und dem famosen "unten weiß - oben braun" - Kontrast bei zugleich ziemlich großen Fruchtkörpern fällt mir höchstens Folgendes ein, was für die Art (im weiteren Sinn) typisch wäre: Ein anderer Lamellenpilz mit dem Aussehen, der sich wie ein Austernseitling anfühlt, ist mir bisher noch nicht begegnet.

    Ich kann zwischen den ganzen beschriebenen Formen ("Frostrasling", "Panzerrasling" und wie sie alle heißen) auch nicht trennen. Ist für mich vorerst alles "Brauner Büschelrasling" im weiteren Sinne (Lyophyllum decastes s.l.).



    LG, Pablo.

  • Hallo !


    Mich Rasling in jüngere Stadium viel mehr an Ritterling erinnert als an Austernseitling besonderes Fruchtkörper von unten (Robuste Form) auch von oben - kleine Hut


    Austernseitling - Pleurotus


    -


    -


    Rasling Lyophyllum sp aus Mediterranraum


    -


    Ritterling Tricholoma populinus


    tricholoma populinum 1 andrew parker.htm


    LG beli !

  • Hallo beli,


    mir ging es dabei nicht um die Optik, sondern eher das anfassen und schneiden.

    Seit Monaten denk ich drüber nach mit was man den am ehesten vergleichen könnte und dann kommt Pablo mit dem Austernseitling und der Groschen fällt. :-)


    Antonius behüt und herzliche Grüße

    Frank

  • Ritterlinge wachsen auch nicht büschelig, also in der Weise, dass die Stielbasen zusammenhängen (sorry Beli, aber dein angeblicher Pappelritterling ist beim besten Willen keiner, sondern wahrscheinlich auch einer der Büschelraslinge), höchstens mal als Zweier- oder Dreierpack, das an derselben Myzelwurzel hängt. Mit dieser Kombination aus Statur, Wuchsweise und Sporenpulverfarbe gibt es einfach nichts Vergleichbares, sodass man ihn unter Beachtung dieser Merkmale kaum verwechseln kann, außer vielleicht mit seinem "Bruder", dem Weißen Büschelrasling, der aber ganz anders riecht.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!

  • Hallo, Stefan!


    In etlichen Aspekten sieht das sehr merkwürdig aus für Lyophyllum decastes s.l. (Panzerrasling) - der übrigens nie rote Hutfarben hat.


    Ideal wäre es übrigens, für eigene Anffragen ein eigenes Thema zu eröffnen. Da bekommst du deutlich mehr Aufmerksamkeit und es gibt kein Durcheinander, wenn plötzlich mehrere Pilze in einem Thema diskutiert werden.



    LG, Pablo.

  • Bisschen merkwürdig sieht der schon aus aber ich halte Lyophyllum decastes s.l. hier schon für eine Option. Wie ist denn so die Konsistenz?

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.