Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k aufgerufen und enthält 21 Antworten

letzter Beitrag von Shrooms am

Überraschungsfund?

  • Moin und Hallo liebe Pilzfans,

    ich hoffe, es ist ok für euch, wenn ich als Neuling hier gleich so reinpresche, ich will ja dazulernen.

    Nun denn, heute kam ich vom Pilzsammeln heim, hatte nur ein paar Maronen und Birkenporlinge im Körbchen und war froh, das es hier im Norden nach der Dürre nun doch endlich mit Pilzen losgeht. An einer Birke entdeckte ich dann ein seltsames Gewächs, welches ein schiefer Schillerporling sein könnte? Der Baum ist eine Birke, das Gewächs ist in ca. 4 m Höhe,sieht verkohlt aus, ca. 20-25 cm lang und ebenso breit. An der Seite ist noch ein etwa 15 cm langes Gewächs. Es ging schon Richtung Dämmerung, von daher hoffe ich das die Bilder einigermaßen tauglich sind.

    Lieben Gruß aus einem Kaff bei Wacken (Ja, es gibt tatsächlich Menschen, die ganzjährig hier wohnen;))

    Esther mit ti aitsch

  • Leider nicht gut zu erkennen.

    Aber wenn da noch was rauswächst dann wird es wohl kein Chaga sein sondern wie beli sagt, Baumkrebs.

    Von der Kontur her, mehr erkenne ich nicht, kann ich mir den Chaga allerdings schon gut vorstellen. Baumkrebs kenne ich mehr brummiger als so spitz wachsend. Ist aber auch nur aus meiner Erinnerung so.

  • Servus Esther,


    Wacken!!!! :-)


    Aber zu dem schwarzen Etwas. Das kann der Tschaga sein oder auch nicht. Ich sehe zu wenig bei dem Foto. Dürfte auch schwer sein, Details rauszukitzeln. Krebs ist auch möglich. Der Tschaga (Schiefer Schillerporling) wird oft damit verwechselt. Hier kann ich aber nichts dazu sagen. Außer: Waaaaccccckkkkeeeen (sagte ich das schon? Ich glaube, ja...).


    Liebe Grüße,

    Christoph

  • Hallo beli,


    da wette ich mit dir, dass es ein Chaga ist. Die Form ist typisch dafür.


    @ Hallo Esther,

    da musst rauf, egal wie ==19 Herzlich willkommen in diesem Forum auch von mir,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Du kanns per diese Bild ein Chaga Form erkenne ? Respekt !


    In diese Forum bis heute war so viele Chaga vorgestellt aber alle >Falsch


    Hallo beli,


    die in diesem Forum alle bis heute vorgestellten Chaga's sind --->falsch, meinst? Kann so sein, oder auch anders.


    Jeder von uns hat von Beginn weg 100 Chips, auch du. Und 10 von denen hätte ich gerne, das ist mein Wettangebot an dich. Oder du bekommst 10 von mir ...


    Der Auswuchs am Baum ist bestimmbar, nimmst die Wette an? Respekt gebührt dem Gewinner!


    LG

    Peter



    Wacken!!!! :-)


    Aber zu dem schwarzen Etwas. Das kann der Tschaga sein oder auch nicht. Ich sehe zu wenig bei dem Foto. Dürfte auch schwer sein, Details rauszukitzeln. Krebs ist auch möglich. Der Tschaga (Schiefer Schillerporling) wird oft damit verwechselt. Hier kann ich aber nichts dazu sagen. Außer: Waaaaccccckkkkeeeen (sagte ich das schon? Ich glaube, ja...).



    Servas Christoph,


    was meinst mit Waaaaccccckkkkeeeen , ist das so ähnlich wie jodeln?


    ;)


    LG

    Peter






    raufkommen sollte kein Problem sein, der Baum steht auf dem Grundstück eines Bekannten, der leider nicht zu Hause war, sonst hätte ich ihn sofort wegen einer Leiter angeschnorrt,bin ja neugierig. Schaue mal morgen,ob der daheim ist.



    Liebe Esther,


    wui, der ist sehr hoch oben. Ich würde die örtliche Feuerwehr zu einer Übung einladen, mit einer Drehleiter sollen die anrücken. Freufreu, das auch du eine neugierige Nase bist, :)


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

  • Hallo Peter !


    Mit deine Wette und 10 Chips an mich ich kapier nicht . deine Wette wegen was ? Ich habe nur geschrieben das ich Respektiere wenn du per diese Bild dies Ding welche so hoch ist als Chaga erkennen kannst . Ich kann nicht erkennen ob ist oben Schwarze Krähe oder Baumkrebs - Chaga


    Ist das deine Idee mit Feuerwehr wegen Pilz nachschauen Organisieren ein scherz , oder meinst du das wirklich ? Wenn ich so was zu Kroatische Feuerwehr vorschlage tat …


    LG beli !

  • Servus beli,


    vergiss einfach mein Wettangebot, o.k.?


    Ich war bei der Freiwilligen Feuerwehr, ca. 20 Jahre, wir sind in Rahmen einer 'Übung' zu allem Möglichen ausgefahren. Baumwurzeln haben wir ausgehoben, für eine Kiste Bier. Isse aber auch schon wieder Zeit vergangen, dass ich nicht mehr dabei bin, im gleichem Ausmaß.


    Zurück zum Chaga vs. Baumkrebs. Ich bitte die holde mitlesende Weiblichkeit um Entschuldigung für die Ausdrucksweise, der ist für mich typisch 'tuttenförmig', steht vom Baum nicht rund ab.


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Moin liebe Pilzköpfe,

    Der Sturm ist vorbei, heute lachte die Sonne wieder vom Himmel und so zog es meine beiden Kinder und mich in den Wald. Außer Maronen, massenhaft Hallimasch und einigen Birkenporlingen war nichts zu finden. Aus dem Augenwinkel entdeckte ich etwas, kramte mein Jagdmesser aus meinem Pilzkörbchen.... seht selbst:)

    An dem anderen sonderbaren Gewächs aus meinem Anfangsbeitrag war ich dran, kraxelte mit meinen Schrumpfgermanenmaßen auf der Leiter herum und kam nicht ran, da werde ich nochmal im Frühling mit einer Obstbaumsäge mit Stiel rangehen, neugierig wie ich manchmal bin.

    Ich bin echt total happy:D

    Hier jodelte doch jemand Wackeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeen! Für die ,die es nicht kennen aus Funk und Fernsehen: Wacken ist das weltweit größte Heavy Metal Open Air Festival und ich turne nächstes Jahr dort zum 18. Mal in Folge herum.


    Glückliche Grüße

  • Hallo Shrooms,

    ich kann deine Freude verstehen und ich bin schon ein bisschen neidisch. Würde ich doch soooo gerne mal einen Chaga finden. Ich glaube bei uns im Allgäu gibt es diesen Pilz nicht.

    Gratuliere dir. :daumen:

    Liebe Grüße die Gela

  • Hallo

    Auf den ersten Bildern ist auch Chaga. Die Form und das Aussehen paßt nicht zu Baumkrebs. Da hat der Peter schon Recht.

    Moin Uwe,

    das wäre ja cool, wenn du Recht hättest. Ich war ja schon mal mit einer Leiter am Baum, der Grundstückseigentümer hat nichts dagegen wenn ich an seiner Birke rumwurstel. Da sah ich es zwischen dem schwarz durch ein Art Riss an der Seite orange hervorblitzen. Übrigens liegt zwischen meinen beiden Funden eine Distanz von ca 500m Luftlinie.. Ich wohne Nähe Nord-Ostseekanal und mir munkelte jemand in einem anderen Forum ins Ohr, das rund um den Kanal dieser Baumpilz soo selten gar nicht sein soll. Ob´s stimmt weiß ich nicht. Aber ich habe mir so meine Gedanken gemacht, ist vielleicht eine steile Theorie. Wenn ich überlege, was hier an Schiffen aus Skandinavien durch den Kanal tuckert, könnte es doch möglich sein, das die unfreiwillig auch Pilzsporen importieren, die irgendwo am Schiff hängenbleiben und vom Wind in die Bäume gepustet werden. Windbruch haben wir hier auch jede Menge dank der Stürme,also auch Eintrittspforten für die Sporen durch Wunden am Baum. Wenn the beast from the east, also der wirklich eisigkalte Ostwind hier bläst ist es auch barbarisch kalt und der Chaga mag´s kalt und mag auch Wasser-habe ich jedenfalls gelesen. Dazu kommt, das Skandinavien nicht wirklich weit weg ist.

    Ich weiß ja nicht, woher aus dem Norden du kommst. Ich könnte mir aber vorstellen, das es sich lohnt,mal am Kanal herumzustromern. Kiel, Angeln oder insgesamt die Ostseeküste könnte auch interessant sein. Ok, das war meine steile Theorie, ein bißchen rumspinnen ist ja auch erlaubt 8o

    Ok, ich bleibe an dem großen schwarzen Klumpen dran und werde berichten, vorher will ich aber noch gaaaanz viel über Pilze hier lernen. Und ein letztes: Ich finde die Truppe hier klasse, sehr informativ und fühle mich sehr wohl hier.:)

    Grüße von einem anderen Nordlicht

  • Hallo liebe Pilzköpfe,

    Heute lachte die Sonne vom norddeutschen Himmel, die Bäume waren so wunderschön gefärbt, die Luft so klar, mich hielt es nicht in der Bude und so tuckerten meine 19jährige Tochter und ich zum Nord-Ostseekanal, um etwas lustzuwandeln und ein paar Fotos zu machen. Ich nahm wie immer mein Pilzkörbchen mit, vergaß aber dusseligerweise mein Jagdmesser zuhause. Wir genossen also die Sonne, stapften durch den Wald und plötzlich kam von meiner Tochter" Du Mama, schau mal da an der abgeknickten Birke, das Ding da sieht aus wie neulich bei uns im Wald" Da lag eine frisch abgeknickte Birke, obendrauf zwei niedliche schwarzen Näschen, das wird doch nicht.... wir gingen näher. oben die zwei schwarzen Näschen, knacks waren sie ab und siehe da, Tochter Adlerauge hatte den schiefen Schillerporling entdeckt. an der Seite waren zwei richtig dicke Klumpen, unten am Stamm auch. "Mama, du rührst dich nicht vom Fleck, ich bin gleich wieder da, ich habe einen Schraubenzieher im Auto" Zisch, war sie weg. Schwupps war sie wieder da mit einem sehr großen Schraubenzieher und verkniff mir die Frage, was sie mit dem riesigen Schraubenzieher macht, die Antwort könnte mich beunruhigen. Meine Jojo begann dann emsig und hartnäckig den dicken Klumpen zu bearbeiten und so ernteten wir in gut 20 Minuten 4 Kilo schiefen Schillerporling. Töchterchens Erstfund^^ Man konnte richtig schön sehen, das der Baum genau an der Stelle abgebrochen war, wo der Pilz fröhlich gewuchert hatte und das Holz zersetzt war.

  • ...und so ernteten wir in gut 20 Minuten 4 Kilo schiefen Schillerporling.

    Glückwunsch zum tollen Fund!

    4 kg - Wahnsinn!!!


    Ich habe den dank lieber Freunde auch reichlich vorrätig, jedoch aus gesundheitlichen Gründen noch nie gebraucht.

    Hoffe, euch geht es ähnlich.


    Liebe Grüße vom Nobi


    Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann erkennen, wieviel Unrat mit dem Strom schwimmt. (Frank Richter?)

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - Spende für APR 2015 - 5 verdiente Chips für Emil + 3 Chips von Sarah - 5 EM-Wetteinsatz - 3 APR 2016 - 10 APR 2017 (Einsatz) + 18 APR 2017 (Gewinn).

  • Moin Nobi,

    ich habe den für meine Mutter und meine Tochter gesucht. Meine Mutter hat Krebs und meine kleine Tochter, die die den Pilz heute fand, hat Colitis ulcerosa, also chronische Dickdarmentzündung. Ich bilde mir nicht ein, das der Pilz sie heilen kann oder Wunder bewirkt, aber wenn er unterstützen kann ist das ja auch was :) Und hier in der Gegend scheint der Pilz gar nicht so selten zu sein.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.