Hallo, Besucher der Thread wurde 2,4k aufgerufen und enthält 12 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Nun aber ...wollen sie es wissen

  • Angestachelt durch Mausmann war ich gestern ja schon mal schnell los in meinem Wald hinter unserem Dorf und durfte auch fündig werden...allerdings sozusagen nur das Übliche..Pfiffis, Steinis, Perlis --nun---kurz gesagt..die Speisepilze starten endlich durch :) ..war jedenfalls ein lecker Abendessen :)
    Heute wollte ich dann am Vormittag eine größere Runde einlegen die mir meine zugelaufene kleine Katze mit Autotick aber etwas vergällt hat und so war ich nur kurz Orchideen gucken aber da wo ich eigentlich hin wollte habs ich es dann gelassen..nun ja...und um 17 Uhr hat es mich dann gerissen..entgegen meinen sonstigen Gepflogenheiten ( Ich gehe eigentlich nur Vormittags in die Pilze) bin ich doch noch los zu meiner Saftlingswiese die bis vor ein paar Tagen ja nur aus Massen an blühenden Pflanzen bestand...auch ganz toll aber nixe Pilze....aber...dafür heute :)


    Bitte benamsen Sie jetzt ;)


    Das Beobachtungspersonal....da trollen sich noch so 15 mehr aber Madame schmiss sich besonders in Pose ;) Endlich sind wie wieder da und die Horden an Burenziegen dort weg ;)






    1. die Wiese macht ihrem Namen wieder alle Ehre...teils Unmengen an schönen Saftlingen...man weis nicht was mehr leuchtet...die Pilze oder die Blumen..


    2.


    3.die ersten Parasole


    4.


    5. die Stäublinge zeigen sich auch wieder..


    6.. die weis ich nicht zu benamsen...ausser das es Tintlinge sein müssen...an dem Standort standen so ca 65 Exemplare und wirklich alle hatten dieses Loch im Schirm in der Mitte...einen jungen FK konnte ich entdecken...die nächsten 3 Bilder zeigen den gleichen Pilz..Hutdurchmesser ausgewachsen ca 6cm genauso wie in die Höhe...


    7.


    8.


    den nächsten möchte ich wieder zu den Saftlingen packen...auffällig an dem war das er nur dort wuchs wo auch Weissdorn stand...der Durchmesser beträgt ca 3cm und die Höhe bis zu 6 cm...


    9.


    10.


    Ich hätte noch mehr Bilder aber ich muss schlicht und ergreifend mal zu Bett ;) Das war noch eine richtige schöne Tour zwischen den Gewittern heute Abend :)

  • Hallo, Torsten!


    Boah, eine geile Wiese! :alright:
    Die gelben mit dem spitzen Buckel kannst du Hygrocybe acutoconica / persistens (Spitzgebuckelter Saftling) nennen.
    Bei denen unter 9 und 10 mach mal einen Sporenabwurf. Rosabraun würde mich da nicht überraschen.


    6 ist schon ein Tintling, bestimmen kann ich den aber nicht.
    7 & 8 sieht eher nach einem faserling aus. Möglicherweise eine Art aus dem Umfeld von Psathyrella candolleana (Behangener Faserling).


    PS.: Die Rötlinge können zwei Arten sein, oder auch eine in unterschiedlichen Reifezuständen (das blau verliert sich gerne im Alter etwas). Bestimmbar werden die wohl nur mikroskopisch sein. Du kannst aber mal ein paar fruchtkörper trocknen. Die nimmt dir sicher jemand ab.



    LG, Pablo.

  • Hallo Mentor!



    Danke für den Bericht, das sind ja tolle Rindviecher! Und sooo viele große Pilze...


    Das hier nenne ich dann aber jammern auf hohem Niveau (ich weiß, so war es sicher nicht gemeint ;)):
    "... allerdings sozusagen nur das Übliche..Pfiffis, Steinis, Perlis"


    Saftlinge - ich freue mich schon auf die ersten, die ich dieses jahr zu Gesicht bekommen werde. Da sind Deine schon ein willkommener Anreiz!

  • Hallihallo,


    da sitze ich im Büro und werde von Mentor mit diesen Bildern gequält, die mich förmlich in die Natur ziehen wollen :crying:
    Das sind immer diese Momente, in denen ich meinen eight-to-five-Job hasse :angry:


    Er wollte sich ja dort mit mir treffen, aber ich konnte mich schlecht krank melden oder so *jammer*


    Die Saftlinge sind dort immer so zahlreich! Ein wunderbares Fleckchen Erde mit einer erstaunlichen Vielfalt an Insekten, Blumen und Pilzen :)
    Und dazu die urigen "Viecher", die sich da entspannt den neugierigen "Gaffern" in Bestform präsentieren :D


    Pablo, könnte das nicht ein Glimmertintling sein?
    An behangene Faserlinge und unten an Rötlinge denke ich auch. Die haben gar nichts "saftlingartiges" an sich :)

  • Hallo Mentor,
    schön das es bei uns im Norden auch mal einen Frühstart gibt ;)
    Schöne farbenfreudige Funde die du uns da präsentierst :alright:
    Das Wetter spielt hier aber auch richtig gut mit es kübelt aus Eimern und immer ein wenig warm zwischen drin. :)
    War die Woche auch schon mal los und habe dort Perlpilze und Pfifferlinge gesichtet.
    Auch Bitterröhrlinge und Steinis in den Startlöchern waren zu beobachten.
    Mal sehen ob ich am WE eine längereTour starten kann.

  • Servus Mentor


    Parasole hat der Herr also schon in der Pfanne :yumyum:


    Die würde ich glatt übersehen, so tief wäre ich am Boden unterwegs. Saftlinge, Tintlinge, Faserlinge, so kann man sich
    einen kleine Garten Eden vorstellen. Fleuchen und kreuchen ist da ja auch angesagt.


    Liebenswerte Zeitgenossen sind's, diese zotteligen Hörnerträger, hätte ich gerne vor der Haustür.


    Die Wiese.


    :freebsd:


    LG
    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

  • Hallo Mentor,
    sehr stark!!!
    Die Saftlinge... und Nummer 10 (ja ja Saftling aber als nicht-mikroskopierer halt ich die Klappe :-) --> ich bin begeistert...
    Beste Grüße
    Dieter

  • Moin zusammen :)


    :haue: Rötlinge...klar...ich weis eigentlich das die dort auch zahlreich Vorkommen...manchmal steht man auf dem Schlauch :angry:


    Die 9 könnte hinkommen...Danke KarlW und alle anderen :)


    Und irgendwie schmeckte mir der kleine Tintling auch nicht als junger FK von Bild 7 und 8...Stand halt im gleichem Substrat so ca 3 cm neben einem von den anderen..



    Aber das war eh so eine Tour die ich schnell zwischen den Gewittern gemacht habe und so nicht den Pilzen die gebührende Aufmerksamkeit schenken konnte...


    Eventuell am Sonntag aber sicher am Montag werde ich das Gebiet nochmal in Ruhe ablaufen :)

  • Hallo.


    Pablo, könnte das nicht ein Glimmertintling sein?
    An behangene Faserlinge und unten an Rötlinge denke ich auch. Die haben gar nichts "saftlingartiges" an sich :)


    Könnte auf jeden Fall, Kuschel.
    Ich bin da sehr vorsichtig geworden, weil seit ich auch >diesen< und >diesen< mit schwach bereiften Stielen gefunden habe, bin ich mir gar nicht mehr sicher, die drei makroskopisch auseinanderhalten zu können. :(



    LG; pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.