Fotowettbewerb Juli 2023

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema, welches 2.397 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Unterholzstreuner.

  • Hallo liebes Forum,


    ein weiterer Monatswettbewerb startet:


    Für alle Interessierten: Bis zum 19. Juli um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, euer Foto einzuschicken!


    Bitte Folgendes vor der Teilnahme lesen!


    --> Regeln und Ablauf zur Teilnahme am Pilzfotowettbewerb

    --> Bitte schickt mir das Foto per Konversation innerhalb des Forums!

    ___________________________


    Hier findet ihr eine Übersicht der Jahrespreise für 2023!

    ___________________________


    Allen Teilnehmenden viel Glück und eine ruhige Hand!


    Das Pilzforum.eu-Team

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    www.fungaundfauna.de

  • Hallo zusammen,


    ich habe erst 3 Bilder erhalten!

    Ich würde euch deshalb bitten, noch einige Bilder einzureichen.


    Wenn es nicht mindestens 5 Bilder werden, würde der Wettbewerb in diesem Monat ausfallen, was schade wäre.

    Ihr habt ab jetzt noch eine verlängerte Frist bis zum 22.07.2023, 23:59 Uhr.


    Beste Grüße

    Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    www.fungaundfauna.de

  • Hier nun die Bilder des aktuellen Monatswettbewerbs!

    (für die volle Qualität bitte, falls möglich, die einzelnen Bilder anklicken)



    Bild 1




    Bild 2




    Bild 3




    Bild 4




    Bild 5




    Die Jury zieht sich bis zum 01. August zur Beratung zurück!

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    www.fungaundfauna.de

  • Die Jury hat entschieden!


    1. Platz

    Bild 3 - Unterholzstreuner (Monatssieger) mit Klebriger Hörnling (Calocera viscosa)



    2. Platz

    Bild 5 - Erika Post mit Orangeroter Träuschling (Leratiomyces ceres)



    3. Platz

    Bild 2 - chris77 mit Zwergmürbling (Psathyrella pygmaea)





    Die weiteren Platzierungen:


    4. Platz - Bild 1 (UmUlmHerum) mit Schleierling (Cortinarius fragrantior)




    5. Platz - Bild 4 (Suku) mit Nadelholz-Braunporling (Phaeolus spadiceus)




    Vielen Dank fürs Mitmachen und Ansehen! :)

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    www.fungaundfauna.de

  • Hallo,

    schön, dass noch ein Bildwettbewerb möglich war. Ich stimme mit den Platzierungen voll überein!

    Richtig tolle Bilder und Glückwunsch an Alle!

    Grüßle Hilmi

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallöle,

    ich hätte da mal zwei Fragen.

    1. Wie hätte wohl das Foto von Unterholzstreuner ohne Farbverfremdung ausgesehen?


    2. Wie wurde das Bild von UmUlmHerum erzeugt?


    Diese Fotos sind ja nun eher Kunstobjekte als Pilzfotos, deshalb wäre es schön den Ursprung und Bearbeitungsweg zu kennen. Über zweckdienliche Hinweise der Künstler würde ich mich freuen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo miteinander!


    Wie das Schleierlingsbild entstanden ist, wollt Ihr wissen?

    Es handelt sich um einen Längsschnitt durch einen Frk. von Cortinarius fragrantior. Ich hatte den Pilz in eine Keramikschale gelegt, um die Lamellen besser fotografieren zu können. Dann folgte eine Bildbearbeitung mit PhotoShop – der Filter heißt "Leuchtende Kanten" oder so ähnlich. Und dann noch ein bisschen an den Farben gedreht, bis es mir graphisch gefallen hat. Hier das Ursprungsbild und die Art am Fundort:




    Und hier noch ein anderer Pilz, der auch durch diesen Filter gewurschtet wurde – wer errät ihn?



    Viele Grüße – Rika

  • Ahoj, Rika,


    ich gehe mal ganz unvorsichtig auf den Ohrlöffelstacheling.


    LG

    Malone

    Link zu Pilzlehrwanderungen: Pilzschule Rhein-Main

    Link: Verzehrfreigaben gibt es online nicht

    Galerie: Pilzfotos "zum Anfassen"/Stereobilder

    Der frühe Vogel fängt den Wurm. Soll er doch im Dunkeln tappen...ich fange lieber Pilze. Fossas sind auch nur aktiv, wenn es sich lohnt.

    Meine Fotos und Artwork dürfen nicht ohne meine vorherige ausdrückliche Genehmigung außerhalb dieses Forums verwendet werden!

    Pilz-Chips: 90+8 für Nobis Pilz-Cover-Rätsel=98, +2 Interne Tribünen-Punkte-Wette APR 2022=100, +4 PhalschPhal-Gedicht APR = 104 +5 Rätselgedicht = 109, 3 als Rätselprämie an Lupus = 106

  • Hi Rika,


    Ich tippe auf den gemeinen Sonnenblumenpilz (mykonos helianthus). Gemein deshalb, weil man nicht erkennen kann, ob's Löcher oder Berge sind. Wenn Berge, dann einer der Semmelstoppelpilze. Wenn Poren, dann ist's mir zu schwer und ich nehme die starke Vergrößerung einer Pfauenfeder.


    LG Michael

  • Danke für die Aufklärung Gerd und Rika.

    Dann ist also der 4. Platz einer für die Software ==Gnolm7.

    Und ich schätze, der Klebrige Hörnling ist definitiv was besseres. Aber von Korallen habe ich (auch) keine Ahnung.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo miteinander!


    Das Rätselbild ist ein Pilz, und es sind "Löcher". Es wächst gerne im Frühjahr/Frühsommer auf Laubholz, bevorzugt (zumindest dieses Jahr) auf Esche.


    Gerds ungewöhnlicher Hörnling (was immer es ist) gefällt mir in der Originalversion deutlich besser als in der bearbeiteten Platz-1-Version.


    @ Claudia: Die ersten Plätze gehen so gut wie immer an die Software – Stacking, Unschärfe, Helligkeit, Farbe/Sättigung... Für natürliche Aufnahmen am Fundort gibt´s kaum Punkte. Der Cortinarius fragrantior hätte zumindest Seltenheitspunkte erlangen können?!


    Viele Güße – Rika

  • Hallo Stefan,


    dieser Pilz wurde zwar in letzter Zeit auch umbenannt, aber weder der alte noch der neue Name hat die Anfangsbuchstaben L. a.

    Gerade habe ich mal in Wikipedia über ihn nachgelesen: Die Esche wird allgemein als sein Lieblingssubstrat angegeben. Und zu den Poren, Zitat: "Die Poren sind polygonal langgestreckt, ..."

    Ist eigentlich gar nicht so schwer... dachte ich.


    Gute Nacht – Rika

  • N.a. ist mein Vorschlag, auch wenn ich ihn nicht erkannt, sondern danke Deines Hinweises ergooglet habe.

    Grüßle H.S.

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallo Michael & Hilmgridd,


    jetzt habt Ihr ihn :daumen: den Wabenporling Neofavolus alvedaris! Der alte Namen Polyporus mori hat mir besser gefallen – besser zu merken, besser auszusprechen und kürzer. Aber diese Kriterien zählen bei der Taxonomie halt nicht...

    Hier noch das Ursprungsbild:


    Viele Grüße – Rika

  • Hallo an Alle !

    Nach den letzten Monaten habe ich mich in diesem Monat über die Diskussionen, Ansichten,Meinungen und Neugierde gefreut.

    Fotowettbewerb ist nicht nur Platzierung. Die Schwierigkeiten der Jury, Anregungen mal in eine andere Richtung zu denken,

    eigenen Bilder nochmal danach zu reflektieren und alle Beiträge zu respektieren fand ich wieder sehr gut.

    Damit helfen wir vielleicht die Teilnehmerzahlen wieder zu erhöhen.

    Jeder hat sich bei den Bildern was gedacht und waren bei der Aufnahme schon ein schönes Erlebnis.

    Ob nun " Timm immer gewinnt " oder " ich hatte nur eine Chance ,weil so wenig mitgemacht haben " ist nicht wirklich entscheidend.

    Klar freut man sich über die Platzierungen, aber die Freude an der Fotografie , die Kreativität ausleben zu können und auch mal eine Rückmeldung zu bekommen

    macht es doch aus!!

    Auf ein Neues !

    Ciao Gerd