Beiträge von Erika Post

    Hallo an alle,


    eine kleine, aber wunderbare Sammlung von Bildern! Die Reihenfolge hätte auch etwas anders ausfallen können, ich hätte da nicht entscheiden müssen. Glückwunsch an alle!


    Liebe Grüße

    Erika

    Lieber Paulis,


    das ist ja schön, dass dich mein Foto fasziniert hat, vielen Dank! Also der Pilz stand am Rand einer Lehmböschung ca. 30 cm hoch und war ausnahmsweise einmal rückenschonend zu bewältigen. Ich nehme immer einen kleinen Campinghocker mit, auf dem saß ich, die Kamera auf den Beinen. So ist das wohl, wenn man frische Rentnerin ist. 😉


    Liebe Grüße

    Erika

    Hallo zusammen,


    Glückwunsch an Unterholzstreuner, ein tolles Bild mit klasse Wirkung! Auch Glückwunsch an Timm für das sehr kreative Bild. Aber auch die anderen drei Bilder haben mir richtig gut gefallen. Ich freue mich, dass ich mit einem Baumpilz Platz 2 ergattern konnte. Das passiert ja eher selten...


    Freu mich schon auf die März-Bilder.


    Liebe Grüße


    Erika

    Hallo zusammen,


    das ist ja schön, ich freue mich über den zweiten - ähmmm - 4. Platz! Timm, alle Deine Bilder sind besonders, dieses steht aber verdient auf Platz 1! Glückwunsch!

    Auch zu Deinem tollen Text oben, den würde ich gerne wörtlich wiederholen... Glückwunsch auch an "Unterholzstreuner" und alle, die mitgemacht haben bei diesem sehr schönen Wettbewerb und Dank an alle, die ihn unterstützen und ermöglichen! Ich freue mich schon auf die nächsten Monate...


    Liebe Grüße

    Erika

    Glückwunsch an Timm, toller Fund!


    Und ganz lieben Dank an die Jury, ich freue mich! Der "Beifang" hat mich übrigens kurz nach dem Schnappschuss in die Hand gestochen...

    Mir haben die anderen Bilder auch alle sehr gut gefallen, ich freue mich schon auf die nächsten.


    Liebe Grüße

    Erika

    Danke, Alis! Ja, Helicon Focus Pro.

    Hallo Timm, Gerd und Alis, und ein frohes neues Jahr an alle!


    Erst einmal Glückwunsch an die beiden Sieger, die Bilder gefallen mir alleine schon vom Motiv her sehr gut,

    wobei Timms technisch gesehen für mich vorne liegt. Dass Euch mein Bild auch gefällt, freut mich, und mit dem dritten

    Platz bin ich sehr zufrieden! Ich weiß, dass es hier passender wäre, etwas mehr natürliches Umfeld zu zeigen, zumindest im

    Vordergrund. Ich wollte aber unbedingt diese mystische Stimmung einfangen, die ich in dem Moment empfunden habe:

    Es war regnerisch und düster, ich habe vor Ort mit ein wenig LED dieses Strahlen auf den Pilzen (und, worüber ich mich fast noch mehr freute,

    auch auf den Moosblüten) erzeugt. Bei weißen Pilzhüten ist das nicht so einfach, weil diese leicht überstrahlen. Auch vor Ort habe ich mit der

    Anordnung des Laubs im Vordergrund für die Unschärfe gesorgt und um die Pilze herum ein bisschen aufgeräumt. Also das Allermeiste geschah

    vor Ort im Wald und hat mich auch einiges an Zeit und Nerven gekostet (wobei ich hinterher natürlich total stolz war, dass ich es für meine

    unprofessionellen Fähigkeiten relativ gut hinbekommen habe, es ist eins meiner Lieblingsbilder!)

    Klar ist das Bild gestackt, aber die Bildbearbeitung am PC war dann nur minimal. Ich mag stark bearbeitete Bilder auch nicht so, das Erlebnis im

    Wald ist mir viel wichtiger. Das Saftlingsbild könnte ich unmöglich so bearbeiten, dass es ähnlich aussieht, das würde aber auch überhaupt nicht passen!


    Ich hab versucht, die Pilze zu bestimmen, könnte ich mit Buntstieliger Helmling - (Mycena inclinata) richtig liegen?


    Und nun ganz nach Gerd: Auf ein neues - freu mich schon auf 2024 mit Euch!

    Hallo zusammen,

    als ich die Bilder sah, dachte ich gleich, da sind mehrere "Erste Plätze" dabei! Dass es nun auch so ist, passt! Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern! Aber auch die folgenden drei Bilder hätten es noch verdient gehabt. Den Papageiensaftling z. B. finde ich sehr faszinierend! Schön, dass es inzwischen wieder so viele Bilder sind!


    Liebe Grüße

    Erika


    Vielen Dank, Stefan und "Mausmann"! Ja, da gehörte nicht nur viel Geduld dazu, auch die Nase musste einiges aushalten. ;)

    Moin Ihr Lieben,


    natürlich freue ich mich, dass mein Bild so gut gefällt, aber ich hätte mir jede andere Reihenfolge genau so vorstellen können. Das waren diesmal für mich alles Bilder auf einer Augenhöhe, und vom Motiv her sehr vielseitig. Diskussionen ums Stacken sind ja inzwischen schon gestrig, das neue Reizthema ist ja KI-Generation. Aber nein, die Fliegen waren echt, so was schafft die KI (Gott sei Dank) noch nicht. Für mich muss die Not erfinderisch machen, denn Stein-, Satans- und andere attraktive Pilze gibts in meinem Revier nicht. Es wimmelte statt dessen von Bovisten...

    Moin zusammen,


    also das wird ja immer kreativer hier! Spannende Bilder waren das, Glückwunsch an "Unterholzstreuner", und ich freue mich, besonders bei der Konkurrenz, über den zweiten Platz!

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch an Alis! Du zeigst die Pilzgruppe in einem tollen Abbildungsmaßstab, sehr schöner Schärfe und aus einer spannenden Perspektive in ihrem natürlichen Umfeld.

    ...

    Schade, dass das Bild von Erika nicht weiter vorne ist. In meinen Augen sehen so gekonnte Makroaufnahmen ohne übermäßigem Stacking aus (oder ganz ohne Stack?).


    Grüße Timm

    Hallo Timm,


    danke! Nicht ganz ohne Stack, es waren 5 Bilder.


    Aus Makrofotosicht lag bei mir Dein Bild ganz oben, sehr gekonnt, was Du aus dem schwierigen Licht gemacht hast. Auch die BG und der HG sind klasse.

    ...

    Ich hätte auch gerne gewusst, was an meinem Bild objektiv schlechter war als an den ersten beiden.

    Vermutlich nicht viel, aber was nun?

    Moin Alis,


    ich finde Dein Bild überhaupt nicht schlecht. Der Pilz ist an der richtigen Stelle schön scharf, die Bildgestaltung ist gut und Licht und Farben okay. Einzig unten ist mir etwas zu wenig Platz, da der Stiel ja im Boden gedanklich weiter geht, würde ich da etwas mehr Raum lassen. Wieso die ersten beiden vor Dir liegen? Da kann ich ja nur mutmaßen, Platz 1 ist originell und der Pilz auf Platz 2 ist pfiffiger, wobei mir bei diesem Bild der dominante unscharfe Bereich links nicht so gefällt, weil er vom Pilz anlenkt. Dein Bild ist motivmäßig wohl ein wenig langweilig, wofür Du natürlich nichts kannst. Technisch ist da nichts schlecht. Ich finde das Niveau insgesamt ziemlich hoch, und da ist ein dritter Platz doch gut!

    Geschmäcker hin oder her, Erika wäre bei mir evtl. noch einen Platz nach hinten gerutscht.

    Die "tolle Farbkomposition" konnte sie ja kaum beeinflussen. Sie drückte auf den Auslöser.

    Fertig. Nun muss entschieden werden: grob gesagt - Papierkorb oder Wettbewerb.


    Brummels Meinung.

    Jetzt wusste ich gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll... Ich hoffe ja mal, dass Du nicht in der Jury sitzt! ;) Lieber Brummel, Du scheinst von Makrofotografie keine Ahnung zu haben. So einfach ist das leider nicht... Das Bild entstand bei einem Spaziergang mit meiner Tochter. Der Pilz stand am Rand eines Wegs in einem Park. Mir gefiel dieser hochgestülpte Hut mit diesen grafischen Linien extrem gut. Um den Hintergrund mit diesen Flares so hinzubekommen musste ich mich vor den Pilz legen und verschiedene Aufnahmewinkel ausprobieren. Damit das Licht so schön ist (die Sonne schien auf den Pilz, was sehr harte Schatten erzeugte) musste meine Tochter sich so hinstellen, dass ihr Schatten auf den Pilz fiel. Um das Bokeh so weich hinzubekommen musste ich die Blende weit öffnen (f2,8), das erzeugt eine Tiefenschärfe von nur wenigen Millimetern. Der Fokus musste exakt auf der mir nächsten Stelle des Huts sitzen, was in Bauchlage nicht so leicht ist. :) Auch über die Bildgestaltung musste ich mir vor Ort Gedanken machen, da gibt es ja viele Möglichkeiten. Der Pilz sollte etwas verloren im Umfeld wirken, so im goldenen Schnitt mit viel Raum drumherum gefiel es mir am besten. Später am PC habe ich den Pilzhut nachgeschärft und bearbeitet, damit er so schön leuchtet. Den HG habe ich selektiv entrauscht und die Helligkeit angepasst. Fazit: Das Bild ist eins meiner Lieblingspilzbilder. Hier passt es offenbar nicht so richtig, dafür wurde es im Makro-Forum sehr gelobt. Wenn es Dich interessiert, schau gerne einmal hinein: https://www.makro-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=170603

    Es geht um Menschen, die Pilze mit der Kamera sammeln (ich sage immer jagen), und sie als attraktive Fotomodelle und nicht als Pfanneninhalt sehen. Das eine schließt das andere aber nicht aus... ;)

    Liebe Pilzfotofreunde,


    Timms Bild lag bei mir auch ganz vorne, eine witzige Idee gut umgesetzt. Herzlichen Glückwunsch!


    Ich hab schon einen Schrecken bekommen, so weit hinten gelandet zu sein, verstehe das aber. Das Umfeld in völliger Unschärfe gefällt hier nicht so sehr, zumindest der Vordergrund sollte noch Details aus der Natur erkennen lassen. Auch der Pilz, um den es ja in diesem Forum vor allem geht, wird wohl lieber komplett scharf gesehen, und hier geht es auch um das Motiv an sich, seltenere und attraktivere Pilze liegen automatisch weiter vorne. Ich weiß das, setze aber andere Schwerpunkte und bin deshalb auch nicht enttäuscht. Ich hatte schon überlegt, ob ich mich fotografisch anpassen sollte... Aber über die Beiträge von Wolfgang und "Schupfnudel" (dankeschön!!!) habe ich mich sehr gefreut, also gibts von mir weitere Bilder, auch wenn sie nicht oben auf dem Treppchen landen werden. Vielleicht sind ja auch wieder welche dabei, die trotzdem punkten, für mich ist das sehr spannend!

    Es geht bei einer Bewertung nun mal nicht nach den Geschmack, sondern um Objektivität!

    Und da muss man halt das Bild in seiner Gesamtheit betrachten.

    Was ist gut, was ist schlecht, was könnte man besser machen.


    Lieber Nobi,


    zuerst möchte ich mich bei Dir bedanken, dass Du Teil der Jury bist, die diesen schönen Wettbewerb überhaupt erst möglich macht. Wenn Deine o. g. Aussage zutrifft, könnte ich bei meinem Bild einiges besser machen. Das würde mich sehr interessieren! Ich könnte es anders machen, aber technisch ist es doch recht perfekt, oder sehe ich das falsch?

    Hallo zusammen und ganz herzlichen Dank! Glückwunsch an Timm, ein wunderschönes Bild. Und dass Du mich nicht falsch verstehst: Ich möchte nicht wirklich, dass du aussetzt! War witzig gemeint. Deine Bilder sind wirklich eine Wucht! Auch alle anderen Bilder fand ich diesmal super, und das in dieser pilzarmen Zeit. Da kann man sich ja auf die nächsten Monate freuen...

    Meine Flechte kommt aus Lanzarote (wir haben dort überwintert) und heißt Teloschistes villosus. Es ist ein Stack aus 124 Bildern, automatisch von der Kamera erstellt und hinterher verrechnet, mit Helicon Focus Pro. Ich habe den Hintergrund aus einem Einzelbild geklont und dann sehr mühsam die einzelnen Härchen wieder hergestellt. War eine Geduldsarbeit. Auch ich mache meine Bilder in der Natur und greife so wenig wie möglich in diese ein. Damit die Becherchen freigestellt von dem Gewusel drumherum waren, musste ich sie vorsichtig ein bisschen hochziehen. Sie wuchsen auf diesem trockenen Zweig, der auf dem Boden lag. Es könnte eine Kanarische Kiefer sein, oder ein Strauch... Wenn jemand mehr über die Art weiß, würde ich mich freuen!