Hallo, Besucher der Thread wurde 838 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Ditte am

Funde der letzten Tage

  • Hallo zusammen


    Die letzten Tage habe ich viele kleine Ausflüge gemacht, nie viel gefunden, aber in Summe macht es dann doch Spass.


    Der viele Regen bot mir die seltene Gelegenheit, auch mal an den sandigen, trockenen Sonnenhängen in ärmlichen Kiefern-/Fichtenbeständen zu suchen.

    Etwa hier:



    Die hier fühlten sich dort so richtig wohl:

    Am Strassenrand dann diese freudige Überraschung:

    In der Höhe war sonst nicht viel los, also fuhr ich wieder ein Stück Richtung Tal.

    Dort fand ich hier am Strassenrand ein paar Risspilze (übrigens am anderen Strassenrand die Alnicola cf. badiofusca aus einem anderen Thread).


    Dann ein ganz übler Zeitgenosse, der mich zwei Abende und einige Gläser Grappa gekostet hat. Ich konnte es immerhin auf zwei Kandidaten eingrenzen:


    Dann gab es am Freitag/Samstag einen Ausflug in die Westschweiz. Auch dort gab es Pilze:


    Auf dem gleichen Haufen diese hier, leider schon etwas alt:


    Dann noch ein völlig trivialer Helmling, der mich an der Nase herumgeführt hat:



    Gruss Raphael

  • Hi, Raphael, mir scheinen die Sporen zu groß für die Art zu sein, die als dulcamara bezeichnet wird. Aber mehr kann ich dir so zu dem Fund auch nicht sagen.

    Die Mallocyben sind in Arbeit, und werden es auch noch eine Weile sein, wie Inocybe, Pseuosperma und Inosperma ja auch. Es gibt etliche klare Arten, aber eben auch noch unklare Komplexe und dazu gehört dulcamara, die von Matheny et al noch nicht einmal umkombiniert wurde bis jetzt.

    Herzlich, Ditte

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.