Matthias Member

  • Mitglied seit 2. Juni 2016
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
85
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
57
Punkte
492
Profil-Aufrufe
587
  • Matthias

    Beitrag
    Servus Sebastian,

    also Galerina gefällt mir hier nicht, die Lamellenfarbe auf den Studiofotos und auch die Ökologie passen nicht so recht. Könnte das nicht auch ein Erlenschnitzling sein? So in die Richtung A. rubriceps oder macrospora? Die kenne ich…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Conocybe merdaria Arnolds & Hauskn. 2003 verfasst.
    Beitrag
    Servus,

    auf dem Makrofoto sieht der Stiel oben leicht behaart aus und auf den Mikrofotos sieht man die typischen "Elefantenrüssel", deshalb denke ich, dass du hier in der Sektion Mixtae schlüsseln musst. Dort ist es ziemlich eindeutig C. merdaria. C.…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Mycena verfasst.
    Beitrag
    Servus Bernd,

    ja, du hast wahrscheinlich recht. Ich habe M. zephirus nur einmal mikroskopiert und da auch so keulig-mucronate Cheilos gesehen - ganz anders als bei Aronsen gezeichnet. Und die Sporen passen auch besser zu M. polygramma, keine Frage.
    Das…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Mycena verfasst.
    Beitrag
    Servus Bernd,

    M. polygramma wächst meines Wissens immer an Holz und hat viel dunklere Hutfarben. Für mich sieht das sehr nach M. zephirus aus.
    Aronsen schreibt zu den Lamellen "sometimes with faint pink flush" und zeichnet recht ähnliche Cheilozystiden,…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Clitocybe rivulosa? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    Svrcek schreibt zum Standort von C. krizii-josephi etwas von "Haufen aus Resten verschiedener Pflanzen unter Brennesseln am Waldrand", dass passt ökologisch nicht so besonders wie Schupfi schon bemerkt hat, und auch der Geruch ist anders…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Oktober-Highlights verfasst.
    Beitrag
    Servus Raphael,

    da sind wirklich jede Menge seltene Arten dabei, von denen ich etliche gar nicht kenne und deshalb auch nichts dazu sagen kann.

    Zu Nr. 6, Tephrocybe platypus kannst du mal vergleichen:
    Eine eigene Kollektion
    Eine Kollektion aus Italien
    Meine…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Oktober-Hebelomas verfasst.
    Beitrag
    Servus Raphael,

    so ein Haufen hübscher Hebelömchen, so was gfoid mir!

    Bei deinen Beschreibungen fehlen die Anzahl durchgehender Lamellen und die genauen Mittelwerte der Cheilozystiden-Maße und -Quotienten (A/M, A/B, B/M), deshalb kann man die Bestimmungen…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Gleispark Frintrop 23.10.2021 verfasst.
    Beitrag
    Servus Björn,

    ich glaube nicht, dass der erste Schirmling Lepiota castanea ist. Die ist viel dunkler braunschuppig am Hut und hat auch deutlich rotbraune Velumschuppen am Stiel. Bei deiner Kollektion sieht das Velum eher gelblich aus.
    Zudem hat sie in…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Helming oder kleiner Tintling? verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    makroskopisch würde ich den für Coprinellus impatiens halten. Aber klar - ohne Mikromerkmale schwierig ...

    Grüße
    Hias
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Conocybe sp. aus Buchenwald >>>Conocybe subpubescens verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    da schließe ich mich meinem Namensvetter an: C. subpubescens, passt auch mikroskopisch.

    Beste Grüße
    Hias
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Ominöser Holzbewohner verfasst.
    Beitrag
    Servus beinand,

    also Trichocybe puberula kann ich mir hier beim besten Willen nicht vorstellen. Die hat doch einen völlig trockenen Hut mit feinen Schüppchen, während du deinen Pilz als stark schleimig beschreibst.
    Im Vergleich zu dem Fund von Enzo…
  • Matthias

    Hat eine Antwort im Thema Buchsblättriger Trichterling? verfasst.
    Beitrag
    Servus,

    würde ich nicht mikroskopieren, die Schwammerln sind doch uralt.

    Grüße
    Hias