Hallo, Besucher der Thread wurde 517 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von willy am

Vorstellung Nelkenschwindling aus dem Land Brandenburg

  • Hallo liebe Pilzfreunde,


    einen schönen Gruß aus dem Land Brandenburg. Meine Jagdgründe liegen im Südosten von Berlin. Ich interessiere mich schon mein ganzes Leben lang für die Pilze, das wurde mir durch meine Verwandschaft sozusagen in die Wiege gelegt. Aber niemand von uns hat es so intensiv betrieben wie ich. Meine Mutter hat mitunter behauptet, ich würde noch mal zum Pilz!

    Ich war früher in einem anderen Pilzforum unterwegs, habe aber schon ein paar Jahre lang nichts mehr geschrieben. Durch berufliche und andere Belastungen hatte ich auch nicht mehr so viel Zeit. Seit ein paar Jahren bin ich von der Berufstätigkeit befreit und auch die anderen Belastungen sind nicht mehr vorhanden, so dass ich mich neben anderen Hobbies diesem hier wieder mehr zuwenden kann.

    Ich lese aber schon seit einigen Jahren die Beiträge in diesem Forum ziemlich oft, besonders auch die aus dem Land Brandenburg, die aber seit etlichen Tagen abrupt verstummt sind, wahrscheinlich weil hier schon wieder die Dürre ausgebrochen ist und nun ist anscheinend Schluss mit den Morcheln.

    Trotzdem habe ich nach ein paar Samtfußrüblingen zum Ende des Winters jetzt vor ein paar Tagen (am 16. April) die ersten Frühlingsbooten direkt bei uns im Garten gefunden: Ein paar Nelkenschwindlinge. Das war allerdings nur durch intensive Bewässerung der mir bekannten Grasstellen mit Brunnenwasser möglich. So früh im Jahresverlauf habe ich hier noch nie welche gesehen. So kam ich auf den Gedanken, mir diesen Benutzernamen zu verpassen.

    Ich könnte ein paar Bilder einstellen, aber ich will nicht meinen ersten Beitrag vermasseln, falls etwas schiefgeht.


    Liebe Grüße rundherum


    Holger

  • Ahoj, Holger,


    denn mal herzlich willkommen bei den Pilzverrückten!


    LG

    Malone

  • Auch ich heiße Dich herzlich willkommen.

    Die Geschichte Deines Namens finde ich sehr nett, wie so auch der Zufall entscheidet, aber auch nicht wirklich Zufall. Die Beobachtung finde zumindest ich interessant. So früh im Jahr habe ich die noch nie gefunden und in meinen Gärten kamen sie bisher auch nicht vor- trotz Ansiedelungsversuchen (aber nur im Sinne Pilzreste hinschmeißen- das hat bei mir BISHER nur bei Rotfußröhrlingen funktioniert)

    Auch sonst hat mir Deine Vorstellung echt gefallen. Wenn Du z.Zt. echt Zeit hast, rate ich auch zum OEPR (Open- END- PILZ- Rätzel)- das ist einfach eine nette Kurzweil, wenn man am Rätzeln Spaß hat.

    Aber auch sonst wirst Du hier vieles interessante finden. Dieses Forum ist vor allem so richtig super entspannt. Du darfst auch die blödesten Fragen stellen, ohne, daß Du Dich blamierst, o.ä.. ohne, daß dann jemand von oben herab kommt, und meint, daß DU DAS! doch wissen müßtest. Irgendwie scheint es hier nur nette Leute zu geben. Passiert in kaum einem andere Forum (o.K. die Moderatoren zun da auch einiges, daß hier der Umgang miteinander einfach super ist, aber ich sehe dieses Forum als absolut NICHT überzensiert an)

    Herzlich willkommen!!!!!

  • Herzliches Willkommen!


    An extremeres Wetter müssen wir uns wohl gewöhnen. Was die Pilze diesbezüglich angeht ist neben einigem Verdruss aber auch das Beobachten des Wandels nicht unspannend.

    Und hoffentlich auch die Erkenntnis, der Politik zu verstehen zu geben, daß wir nicht mit dem Spaßmobil über die Klippe rasen wollen.


    Hier jedoch dürftest du Spaß und Freizeitvergnügen finden dürfen, gerade wo du dich jetzt wieder mal zu Wort melden magst. Pilz- und Naturfreunde finden hier viele Gemeinsamkeiten.

    Und man lernt enorm. Ich freue mich auf deine Beiträge. g:-) Dein Brandenburger Thread kann durch dich natürlich auch schnell wiederbelebt werden. Kurz mal eine Fundmeldung und die Augen gehen dorthin.

  • Hallo Holger, (welcome).


    Netter Einstand. Der macht Lust auf mehr:daumen:

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo Holger,


    auch von mir ein <3liches Willkommen hier in diesem tollen Pilzforum!

    Hier kannst du von fundierten Fachbeiträgen und verschiedenen Bestimmungsanfragen über Pilzrätsel und -Rezepte bis zu Fotowettbewerben, Pilzkunst und -Gedichten alles finden, und vor allem nette und kompetente Leute, die auf niemanden herabsehen, egal welchen Wissensstand er/sie hat. Treffen werden verabredet, Erfahrungen ausgetauscht, und auch der Spaß kommt nicht zu kurz!

    Deine ausführliche Vorstellung hat mir gut gefallen, und ich freue mich schon auf interessante Beiträge (mit Fotos! :gzwinkern:) von dir.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    112 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Holger,


    willkommen hier im Forum. Naja wie du ja selber mitbekommen hast ist wirklich hier

    ist Brandenburg mal wieder der Wüstenstandort Deutschlands.

    Obwohl wir mit Meck Pomm. das wasserreichste Bundesland sind, kommt aber leider

    immer öfter Wasser von oben. Ich hoffe trotz der derzeitigen Dürre doch noch das

    es nicht so schlimm wie letztes Jahr wird und wir alle gemeinsam unserem schönen Hobby

    wieder mehr Zeit widmen können.


    LG Willy

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.