Pilze bestimmen per Video?

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 584 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Felli.

  • Hallo ihr Lieben,


    aus Interesse und Blödsinn mache ich seit ein paar Jahren Youtube-Videos zu Pilzen. Vor ein paar Tagen habe ich einen Pilz gefunden, den ich auf YT zeigen, aber nicht bestimmen konnte. Ist es legitim, hier das Video dazu zu posten? Alle posten sonst nur Fotos und ich weiß nicht, ob ich damit nicht den Regularien widerspreche? Ich habe den Pilz in dem Video unfachmännisch mikroskopiert und geschlüsselt, aber es gibt kein zufriedenstellendes Ergebnis... Und nach all der Mühe würde ich wirklich gerne wissen, was es ist. Das Video ist halt leider fast 30 min... Sporenpulver ist konserviert :)


    Danke und Grüßle aus Freiburg

    Cordicepshamster

  • Hallo Cordicepshamster, erst mal willkommen im Forum. Videos kann man wohl gar nicht direkt im Forum hochladen, aber dafür reicht ja der Link. Ich wüsste nicht, was dagegen spricht, den Link zu YT zu posten, da wärst Du auch nicht der erste. Da es derzeit einen Rückfall in den Winter gibt, besteht ja sogar die Chance, dass sich der eine oder andere so ein Video anguckt oder wenigstens durchblättert


    LG, Bernd

  • Hi Cordycepshamster,

    zumindest den Link zu YT kannst Du m.E. auf jeden Fall posten... aber ob sich jemand 30min Film zu einem unbekannten Pilz antut? Mir persönlich wäre da die Zeit zu schade. Aber wenn Du hier Deinen Film mit 3 Screenshots teaserst, und der Pilz tatsächlich spannend aussieht....


    Gruß,


    Wolfgang

  • Hi ihr lieben,


    die Diskussion dabei geht um AGROCYBE PRAECOX und um PHOLIOTINA APOROS. Oder wir alle liegen falsch.
    Und wenn ja, dann irren sich auch PSVs...


    Der Link ist hier:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    30 Min sind lang, das tut mir Leid, der Fund selbst ist bei 09:10 bis 13:30, gefilmt an zwei Tagen, der Rest ist Mikroskop und Schlüssel.


    Danke euch um eure Mithilfe!


    Grüßle

  • Hi,


    wieso ist dein Mikro zu schlecht für Basidien und Zystiden? Die sieht man in jedem besseren Schülermikroskop schon.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Cordi....,


    ich habe versucht, mich im Video zurecht zu finden. Irgenwann wusste ich nicht mehr, um welche Pilze es nun wirklich geht. Es ist einfach für den "Helfenwollenden" mühsam, sich durch ein 30 Minutenvideo durchzuwühlen.


    Schaue dir doch mal das an: Angaben zur Pilzbestimmung


    Das sind die Dinge, die für eine Pilzbestimmung wichtig sind und die man im Forum braucht, um eine Einschätzung oder vielleicht sogar einen Bestimmungstipp abgeben zu können.


    Freundliche Grüße

    Peter

  • Hallo,


    rein optisch bin ich hier bei Agrocybe praecox, zumindest bei dem was zu erkennen ist. P. aporos sieht m.E. etwas anders aus.



    Das ist aber nur meine unbedeutende Meinung und keine gesicherte Bestimmung.


    VG Jörg

  • Hi.


    Habe mir nicht das ganze Video gegeben, aber der Aufnahmen vom Pilz sind ja scharf genug, Screenshots aus dem Video hätten in dem Fall schon gereicht für eine Bestimmungsanfrage.

    Ziemlich sicher der Voreilende Ackerling - Agrocybe praecox agg.


    LG.

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]