Wolfgang P. Senior Member

  • Mitglied seit 9. November 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
264
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
6
Punkte
1.326
Profil-Aufrufe
200
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Macrolepiota nordica -> Fleisch rötend? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,

    hast Du ein Exsikkat und Fotos, auch von den Details?

    Ich hab' ja immer noch die "cf. subsquarrosa" hier liegen, der ja auch in diese Richtung geht und irgendwann sequenziert wird. Man müsste für mehrere Funde die relativ sorgfältig…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Macrolepiota nordica -> Fleisch rötend? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Chris,

    ich musste erstmal selbst recherchieren, was "nordica" denn für eine Art sein soll.


    Es war ein Versuch von Bellu, das Namensgewirr im mastoidea-Komplex durch Hinzufügen eines weiteren Namens zu klären (siehe AMO II, 1986 und AMO III…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Mycena belliae - Schilf Helmling verfasst.
    Beitrag
    Hallo an alle,
    Süßgräser haben hohle Stiele, weil die stabiler gegen Abbrechen sind als gleichdicke gefüllte Stiele.


    Vielleicht greift das hier auch? Ein Pilz, der an einem Schilfrohr wächst, muss sich ja ganz anders gegen Hin- und Herschwingen…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Erdstern aber welcher verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,

    Im Gegensatz zu den meisten anderen Pilzen kann man Erdsterne besser bestimmen, wenn sie etwas älter sind.


    ich glaube, das Peristom ist bei Dir mit Sporen überdeckt, darunter ist es gefurcht (= plicat), bitte prüfen!

    Außerdem wird er…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Kleinkram. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Schupfnudel,
    der erste Pilz mit dem Farbverlauf im Stiel von weiß nach gelbbraun ist recht typisch für Strobilurus, Zapfenrübling. Dafür spricht auch der lange Stiel, da er vermutlich aus einem vergrabenen Fichtenzapfen kommt.

    Den letzten Pilz…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Gestelztes und Gestieltes verfasst.
    Beitrag
    Hi Stefan,

    bei einer Tulostoma mit gewimpertem Peristom und rotbraun geschupptem Stiel landest Du bei fimbriatum s.l.
    Die sind nitrotolerant, in der Oberrheinebene nicht selten, und gehen sogar mal in die Spargelfelder.


    Gruß,

    Wolfgang
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Die Saftlingswiesen von Wiesbaden 2018 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Saftlingsfreunde,

    war ein Vergnügen, mit Euch unterwegs zu sein, auch ohne Saftlinge.

    Mein Fund des Tages war der Riesenschirmling mit dem völlig glatten Stiel, der auffällig nach Lepiota cristata gerochen hat. Der Arbeitsname im Feld war…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Honiggelber Hallimasch? verfasst.
    Beitrag
    Hallo AnKh,

    Du zeigst jetzt einen Pilz mit folgenden Merkmalen


    - Ring ohne braunen Zahnkranz
    - gelbe Velumzone

    - einzeln wachsend

    Vergleich das mal mit dem, was ich oben als typische Merkmale von ostoyae beschrieben habe... der Unterschied könnte…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Honiggelber Hallimasch? verfasst.
    Beitrag
    Hallo an alle,

    ich sehe da ehrlich gesagt keine gallica, sondern relativ typische "Rotbraune", A. ostoyae:

    - Ring mit braunem Zahnkranz
    - keinerlei Gelb

    - dicht-büscheliges Wachstum

    Gruß,
    Wolfgang
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Entoloma, mehr weiß ich nicht verfasst.
    Beitrag
    Hallo an alle,

    anhand der neuen Huthaut-Bilder würde ich sericeum ausschließen.

    "Pigment inkrustierend" heißt, dass die Auflagerungen auf der Zelle gefärbt sind. Bei der zerknitterten Hyphe, von der Pablo spricht, sind die Auflagerungen aber hyalin…