Wolfgang P. Member

  • Mitglied seit 9. November 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
373
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
54
Punkte
1.919
Profil-Aufrufe
530
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Das könnte... Graue Koralle verfasst.
    Beitrag
    Hallo an alle,

    C. cinerea sind nach ITS-Sequenz drei Arten ( OLARIAGA: Mycological Research 113 ( 2009 ) 1261 – 1270). Hier eine davon (C1 ?) aus dem Mainzer Sand.

    Die Bilder im Anfangs-Thread halte ich auch für rugosa s.l. , aber das sind auch 2…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Geastrum coronatum? verfasst.
    Beitrag
    Hi Pablo,

    ich halte das eher für einen "normalen" Erdstern, dessen Oberseite mit Peristom so zerfetzt wurde, dass der Pilz nicht mehr bestimmbar ist. Typische Sieblöscher von Myriostoma kann ich auf dem Bild nicht sehen.

    Grüße,
    Wolfgang
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Korallchen an Baum verfasst.
    Beitrag
    Hi Norbert,

    wenn es sich bei den "Krüsseln" um mehrere vollständige Fruchtkörper handelt, dann war das ein Missverständnis und ich würde meine Bemerkung von eben zurückziehen.

    Im Moment würden zwar auch die bei mir nur unbearbeitet 'rumliegen, aber…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Korallchen an Baum verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,

    "ein paar getrocknete Krüssel" klingt jetzt nicht so vielversprechend.

    Dann ist mit diesem Fund halt mal wieder die Chance verstrichen, eine seltene Art ordentlich dokumentiert in einem Herbar zu hinterlegen. Das passiert dauernd,…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema 5 Mal Erdsterne und ich bitte um Hilfe verfasst.
    Beitrag
    Hi Maria,

    sind sie denn hygrometrisch? Einige Bilder sehen für mich nach campestre aus...

    Grüße,
    Wolfgang
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Korallchen an Baum verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,

    die Koralle erinnert mich entfernt an Lentaria byssiseda, die ich mal hatte. Vielleicht kann man in der Ecke mal suchen.
    Ohne Mikros wird man nicht weiterkommen.

    Die Gattung ist aber schlecht bearbeitet, und die meisten Arten selten.…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Macrolepiota olivascens verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thomas,
    ich halte es bei Macrolepiota derzeit mit Else Vellinga, die nur 4 verschiedene ITS-Sequenzen findet und konsequenterweise auch nur 4 Arten akzeptiert (procera, rhodosperma, excoriata, mastoidea). Wobei sie bei mastoidea selbst zugibt,…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Macrolepiota olivascens verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thomas,

    im procera-Aggregat ist m.E. nichts Giftiges bekannt.

    Ob olivascens wirklich Artrang verdient? Der FA Toxikologie kann wahrscheinlich bei der ganzen Splitterei nicht mit der Namensvervielfältigung mithalten, zumal sich ja alle älteren…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema Schnörling entlaufen verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Malone)

    Hallo Malone,

    Mykobank und Indexfungorum können eine Hilfe sein, eine neue Art oder eine Umkombination zu finden, umgekehrt ist da aber auch nix drin, was nicht vorher in einer wissenschaftlichen Publikation zu finden ist. Letztlich…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema BMG-Tagung auf der Burg Rothenfels - Insiderbericht verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,

    wenn Du sagst, dass die Filzigkeit innerhalb einer Fundstelle variabel ist, genügt mir das. Dann muss ich meine Vorstellung von elegans erweitern.
    Vielen Dank!

    Wolfgang
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema BMG-Tagung auf der Burg Rothenfels - Insiderbericht verfasst.
    Beitrag
    Hallo Maria,

    ich kenne elegans nur mit einer babypopo-glatten Endoperidie, so wie hier:
    MyCoPortal - Geastrum elegans

    In dem Heftchen über Erdsterne von Dörfelt steht was von gelegentlich "kleinen Kristallen", wie Du schon mal in einem anderen…
  • Wolfgang P.

    Hat eine Antwort im Thema BMG-Tagung auf der Burg Rothenfels - Insiderbericht verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Maria)

    Hallo an alle,

    für mich sieht das sehr nach Geastrum minimum aus: sehr kleine Fruchtkörper, körnige Endoperidie, unter Kiefer.

    G. elegans hat eine glatte Endoperidie.

    "sitzend" oder "kurz gestielt" kann man an so frischen…