Amanita?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 554 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von skromnibog.

  • Hallo arreseits,


    gestern fand ich diesen Pilz im Mischwald (überwiegend große Kiefer und Fichte und kleine unterschiedliche Laubbäume).

    Er ist zirka 12 cm lang und der Hutdurchmesser ist ca. 7 cm.

    Riecht (für mich) nach Champignons.

    Der Ring ist gerieft. Der Hut ist samtig.


    Hier sind die Bilder:



    Vielen Dank im Voraus

  • Hi,


    wenn die Lamellenfarbe auf dem 3., 4. und 5. Bild stimmt, riecht der nicht nur nach Champignon, sondern ist m.E. auch einer.

    Welcher? K.A.


    LG Michael


    Edit: Upps, vielleicht wäre manchmal "einfach mal die Klappe halten" sinnvoller. Sorry.

    • Offizieller Beitrag

    Hi,


    ich würde den mal mit dem Reifpilz abgleichen.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Schlägt geschmacklich jeden Champignon. Aber zur Sicherheit damit bitte zum Pilzsachverständigen und freigeben lassen.

    FG

    Oehrling

    PSVs dürfen weder über I-Net noch übers Telefon Pilze zum Essen freigeben - da musst du schon mit deinem Pilz zum lokalen PSV!