Hallo, Besucher der Thread wurde 612 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Erich T am

Porling, aber welcher?

  • Liebes Forum,

    An einer Salweide fand ich diesen Porling (14x6cm, H=6cm). Bei der Bestimmung komme ich am ehesten zu einem Daedalopsis confragosa. Die Hutoberfläche und das Trama färben sich schwarz mit KOH. Auch die Sporengröße (7,7) 8,6 (10,1) x (1,6) 2,17 (2,47)µm kommt ganz gut hin (Bild 7). Was mir aber nicht dazu passt ist die Porenform, die hier ja daedaloid sei sollte (Bild 3). Vielleicht liege ich aber auch falsch mit meiner Bestimmung.

    Würde mich über Bestimmungshilfe freuen.


    Bild 1:


    Bild 2:


    Bild 3:


    Bild 4:


    Bild 5:


    Bild 6:


    Bild 7:


    Ich freue mich über Rückmeldungen,

    liebe Grüsse

    Erich

  • Hallo Erich,

    Ich sehe da auch Daedalopsis confragosa , sogar recht typisch.

    Auch die Porenform passt , im Gegensatz zu Daedalopsis tricolor , da wären sie lamelloider.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Erich,

    hier zum Vergleich die von Norbert erwähnte Verwechslungsart Daedalopsis tricolor.



    LG, Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Salve!


    Die Porenform kann auch bei Daedaleopsis confragosa richtung langgezogen und labyrinthisch variieren. Das hat man zuweilen vor allem bei jungen fruchtkörpern, da sind die Poren noch gröber, erstaunlicherweise scheinen die dann nach und nach zusammen zu wachsen.

    Hier mal bei jungen Fruchtkörpern von Daedaleopsis confragosa:




    LG; Pablo.

  • Griaß eich,


    die FK von D. tricolor haben ein konstant lenzitoides Hymenophor, max. kleinflächig daedaleoid ausgebildet. Ein entscheidendes makroskopisches Merkmal sind die Farben der Hutoberseite. Mikroskopisch ist D. tricolor mit D. confragosa ident,







    Die Dreifärbige Tramete wächst geselliger als die Rötende, ist aber meine persönliche Einschätzung,



    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    Einmal editiert, zuletzt von Habicht ()

  • Hallo!

    Zitat

    Die Dreifärbige Tramete wächst geselliger als die Rötende, ist aber meine persönliche Einschätzung,

    ....und dichter übereinander.

    Ich finde die rötliche Farbe für tricolor noch kennzeichnend. Es gibt nämlich auch fast vollständig lamellige confragosa, die aber nicht rötlich sind und einen kleinen porigen Anzeil haben.

    So zumindest meine Theorie.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.