Hallo, Besucher der Thread wurde 816 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Gestielter Orangeseitling

  • Hallo!


    Auf Facebook wurde heute dieser Pilz angefragt.

    Ob den hier irgendjmd. kennt?

    Wuchs unter Holunder bei Brennnesseln in Deutschland.

    Chrysomphalina haut nicht hin, mir ist der auch auf Bild noch nicht begegnet, denke ich.

    Eine mysteriöse Kleingattung vielleicht?




    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • Hallo Ingo,

    Diesmal hat's auch dich erwischt.

    Keine Bilder zu sehen , nur jpg-Nummern.

    Also nochmal hochladen und einfügen.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hi Gno, ähm Norbert!

    Gebaut! Danke für Rückmeldung.

    VG

    I

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • Hallo Ingo,

    wurde etwas vom Geruch gepostet?

    Mich erinnert der Pilz an Haasiella venustissima, den Goldnabeling oder Prachtnabeling.

    Der müßte intensiv nach Fruchtbonbon o.ä.süßlich riechen.

    Wächst gern an halbruderalen Stellen in Laubwäldern.

    LG Ulla

  • Hallo,


    das ist definitiv Haasiella venustissima. Ich kenne diese Art gut, hab sie öfters schon gefunden, allerdings die letzten 15 Jahre nicht mehr.

    Ich wäre sehr interessiert an den Funddaten und auch an einem Exsikkat falls möglich.


    beste Grüße,

    Andreas

  • Hallo!


    Vielen Dank!

    Hätte ich nicht gewusst. Nie bewusst registriert die Art.

    Andreas, ich richte es aus mit Funddaten und Exsikkat.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



  • Hallo,

    ich bin's, die Finderin. :)

    Hab mich jetzt auch mal hier angemeldet.


    War heute morgen nochmal im strömenden Regen unterwegs und hab meinen Fund tatsächlich wiederentdeckt und noch weitere Fotos gemacht.

    Der Geruch ist fruchtig und nach Aprikose.


    Zwei Fruchtkörper liegen jetzt zum schonenden Trocknen über der Heizung.


    Wie geht es jetzt weiter, wenn dieser Pilz als geschützt auf der Roten Liste steht? Die Fundstelle liegt auf dem verwilderten Gelände eines ehemaligen Hundesportvereins, leider weiß ich nicht, ob und was mit dem Gelände geplant ist.

  • Hallo Anita!


    Ich denk nicht, dass du da viel zum Erhalt der Art beitragen kannst. Falls die dort was hinbauen wollen, kannst du bloß zugucken.

    Mit dem Pilzchen, das dazu ja auch noch eher ruderale Ansprüche hat, wirst du da als Beweggrund nicht weit kommen, um den Standort zu schützen.

    Selten findet man jmdn. mit offenem Ohr, aber das ist eher die Ausnahme.

    Kann man nur hoffen, dass der dort in den nächsten Jahren weiterwächst und fleißig Sporen produziert.


    VG Ingo W

    ________________________________________________________________
    "Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten"
    oder wie sogar die Gnolme wissen:
    "Pilzis ne bloß von o'm anguck!! Unt'n auch wichtich is!" ==Gnolm2


    137-15 (Gebühr APR 2018) = 122+12 (APR 2018 Platz 4) = 134+1 (Segmentwette APR 2018) = 135+2 (schöner Falsch-Phal APR 2018 = 137+9 (3.Platz schöner Phal APR 2018) = 146-15 (Gebühr APR 2019) =131+9 (APR-Schnell-Joker-Bonus) = 140+4 (APR2019-Platzierungswette) = 144+3 vom Gnemil-APR-Nachrätsel = 147+9 (Phalplatzierungs-PCs) = 156 - 20 (Gebühr APR 2020) = 136+3 (Einlaufwette APR2020) = 139 + 6(3x2) für gute Phäle APR2020 = 145



    Link: Nanzplan APÄ-2020

    Link: Gnolmengalerie

    Link: die schönsten Phäle zu APR-2020



    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.