Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k aufgerufen und enthält 19 Antworten

letzter Beitrag von Hannes2 am

Bitte sofort lossuchen und finden ...

  • Da werd ich mich mal in die Douglasien stürzen, Bummel. Bislang hab ich den noch nicht entdeckt. Allerdings auch nie den Schmierlingen besonderer Beachtung geschenkt. Schaun mer mal.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Jörg,


    Ich weiß ja dass sie auch dieses Jahr dort wieder fruchten.

    Aber ziemlich üppig wie ich feststelle. Am 08. Okt. waren sie noch Daumennagel groß.



    Zufrieden bin ich erst wenn unser Chemnitzer Monopol gebrochen wird.

    Aber von wem denn? --- Hamm die denn alle graugrienen Sdahr? :D:D:D


    Liebe Grüße von Brummel und Oochen off!

  • Mal eine ganz doofe Frage: eigentlich erkenne ich Douglasien ganz gut - aber nur, wenn ich an den Nadeln rieche.


    Wir waren am Samstag in einem sehr hübschen, moosigen Nadelwald, wo gerade Zwergerlfeuer, Zitterzähne und rauchblättrige Schwefelköpfe im großer Zahl sprossen. Beschriftet ist zumindest ein Teilbereich mit "Weißtanne". Die fehlt hier ansonsten, so dass ich sie nicht besonders gut kenne. Eigentlich sollte man unter Weißtanne gar keine Zapfen finden, weil die sich noch am Baum auflösen, so habe ich es für meine Prüfung gelernt.


    Ich habe dort einen der Zapfen aufgesammelt, und nach Bildvergleichen scheint mir das gut auf Douglasie zu passen. Liege ich da richtig?


  • Ja, das sollte ein Douglasienzapfen sein. War im letzten APR sogar als B-Rätzelbild dabei. Typisch die dreizipfeligen herausstehenden Samenschuppen.

    Liebe Grüße,

    Grüni/Kagi ==11


    112-15= 97-1= 96+5= 101+5= 106+5= 111Pilzchips


    (Stand vor APR 2019: 111 - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel +5 Präsenz-Bonus APR 2020 +5 Platz 14 APR 2020 +5 Gnolmisch-Bonus APR 2020)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Das ist ganz sicher einer. Brummel hat ja viele seiner Bilder extra mit den typischen Zapfen abgelichtet.

    Man (n/frau) sieht den Zapfen liegen --- sperrt die Äuglein weit auf - und nun geht das Suchen

    und Finden los. Ist also gaaanz einfach. ^^:D

  • Brummel war heute noch einmal gucken:



    War aber leider nur wieder in Chemnitz an bekannter Stelle zu finden.

    Als Kulturbeitrag zur Kulturhauptstadt Europas 2025 quasi.

    Wir werden schon noch berühmt - wir hier.;)


    Liebe Grüße Brummel

  • Wunderschön, Brummel!:thumbup:


    Hättest Du vielleicht noch ein Schnittbild mit dem charakteristischen Blauen?

    Ich habe das im letzten Jahr mehr erahnt als gesehen.


    Ach ja, und Glückwunsch zur baldigen Kulturhauptstadt.

    Darauf freuen wir uns auch schon sehr!

    Es wird sicherlich spannende Veranstaltungen geben.


    Liebe Grüße,

    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Mit 23 Stunden Verspätung holt Brummel alles nach.


    Jörg, ich wüsste nicht, dass im ZW Austernbänke zu finden wären. Aber den Fehler hast du ja schon eingeräumt.^^


    Nobi, danke für den Glückwunsch für das durchschlagende Ereignis, falls ich es noch erlebe.


    Das Blauen ist m. M. nach gar nicht sooo charakteristisch, bzw. tritt nicht immer in Erscheinung.

    Aber du hast Glück gehabt, 2 Schnitte vor paar Minuten, Foto, Computer, Stick, Laptop und siehe da:


  • Das Blauen ist m. M. nach gar nicht sooo charakteristisch, bzw. tritt nicht immer in Erscheinung.

    Aber es ist in dem Fall deutlich!

    Danke für diese zusätzlichen Bilder, Brummel!:thumbup:

    ich habe auch eins, bei dem es schön zu sehen ist.

    Super, Jörg. Auch hier ist das Blauen gut zu erkennen!:)


    LG, Nobi


    Und 2025 lassen wir uns etwas einfallen!

    Kulturhauptstadt ohne Pilze geht gar nicht!

    Eine Grund mehr, um fit zu bleiben.

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • Tach!


    Aber bitte nicht erschrecken: Auch Suillus grevillei (der allseits bekannte und beliebte Goldröhrling) kann blauen, und das sogar deutlich und kräftig. Nur hat der halt eine ganz anders strukturierte Hutoberfläche und andere Poren.


    Bei mir gibt's von diesem Unkraut (Douglasien) ja leider nicht nur genug, sondern viel zu viel. Sobald die in Schonungen / geschlossenen Beständen stehen, ist da am Boden alles tot. Außer exotischem Springkraut, Brennesseln, Brombeeren, Lepista nuda und Nebelkappen lebt da drunter nichts mehr. Keine Tiere, keine Pflanzen, keine Pilze - auch solche hier nicht.



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.