Hallo, Besucher der Thread wurde 358 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Tricholomopsis am

Gyroporus cyanescens - Kornblumenröhrling?

  • Hallo zusammen,


    melde mich schon wieder mit einem nicht mehr ganz so schönem Fruchtkörper. Der hatte sich leider ein sehr sonniges Plätzchen ausgesucht aber wenn mein Verdacht irgendwie zu bestätigen ist, wäre es für mich ein Erstfund.


    Standort auf sandigem Boden bei Eichen und Kiefern, etwas weiter weg noch Birken.


    Der Stiel ist hohl - ob's in dem Zustand aber als ausgeprägtes Merkmal noch durchgeht?

    Kein Netz am Stiel erkennbar. Der Hut sandfarben und etwas filzig.


    Grüße

    Peter


    Bilder:


    1.


    2.


    3.


    4.

  • MoinMoin!


    Natürlich kann man das - Aufspaltung hin oder her - einfach als Artengruppe zusammenfassen, und dann den hier als "Kornblumenröhrling im weiteren Sinne" (Gyroporus cyanescens s.l.) verstehen.
    Finde ich völlig in Ordnung, zumal die Trennung der einzelnen Arten anhand von morphologischen Merkmalen reichlich vage ist, und offenbar nicht immer zuverlässig.
    Das hier dürfte dann eine der Arten ohne Ringzone sein, wer's genauer wissen (oder sich gerne ein wenig verwirren) mag, möge zB >hier einen Blick reinwerfen<.



    LG, Pablo.

  • Blick geworfen, verwirren lassen (ich wäre da wohl am ehesten bei G. pseudolacteus rausgekommen...), als Kornblumenröhrling im weiteren Sinne verstanden ;)


    Danke euch für die Antworten!

    Peter

  • Servus Peter,


    das sieht rein makroskpisch sehr nach Gyroporus lacteus im Sinne der italienischen Autoren (Epitypus, nicht Originalinterpretation) aus.

    Die Farben sind wohl zu kräftig für G. pseudolacteus und der Stiel zu gedrungen und kurz. G. cyanescens zeigt die Pseudoringzone. Ich wäre bei Einzelfruchtkörpern aber immer skeptisch. Nicht, dass er atypisch ist und die Ringzone ausnhamsweise mal fehlt, obwohl sie z.B. jünger sichtbar gewesen wäre. Daher ohne Gewähr, zumal ich ja auch noch keine so große Erfahrung habe. Ich hatte (dummerweise) auch Gyroporus als zu einfach erachtet, um genau hinzusehen.


    Liebe Grüße,

    Christoph

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.