Hallo, Besucher der Thread wurde 296 aufgerufen und enthÀlt 4 Antworten

letzter Beitrag von Mushrooooom am

Porling und Schleimpilz

  • Hi,


    dein Porling ist mit Sicherheit Phaeolus schweinitzii; der Schleimpilz sieht von weitem so aus, wie Gelbe LohblĂŒte, allerdings will mir da die Feinstruktur nicht gefallen...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschÀdigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur BestimmungsvorschlÀge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Matthias,

    Dein Schleimpilz ist leider noch nicht reif, deshalb ist die Bestimmung etwas schwierig.

    Der Fischeierschleimpilz -Tubifera ferruginosa sieht im unreifen Zustand erst weiß, dann lachsfarbig und zum Schluß im reifen Zustand braun aus.

    Den wĂŒrde ich ausschließen.

    Physarum virescens besiedelt Moose, Nadeln oder dĂŒnne Ästchen und nicht SchnittflĂ€chen von BĂ€umen. Auch ist die Farbe der unreifen Fruchtkörper richtig gelb, nach dem Reifen hat die Art eine schmutziggelbe kalkhaltige Peride (AußenhĂŒlle). WĂŒrde ich hier eher nicht sehen.

    Ich denke eher, dass das eine unreife LohblĂŒte (Fuligo) ist, die genaue Art ist aber nicht zu sagen, da sie noch unreif ist.

    Vielleicht hast Du Gelegenheit die Fruchtkörper nochmal aufzusuchen und sie im reifen Zustand zu fotografieren. Dann wird es eventuell einfacher.

    LG Ulla

    • GĂ€ste Informationen
    Hallo, gefÀllt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschrÀnkt nutzen.