Hallo, Besucher der Thread wurde 945 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Craterelle am

Die Roten sind da - und nicht zu knapp

  • Ahoj, mit'nander,


    Cratie hat mir gestern einmal mehr ihre Kelchbecherlings-fundstelle gezeigt.

    Voriges Jahr war dort nur ein Einziger zu finden

    und letzte Woche...aber das wird sie sicher selbst noch schreiben.

    Auch wieviele es gestern waren.

    Und von ihrem Erstfund...


    Soviel kann ich verraten: es war ein Vielfaches vom letzten Mal.





    Krokusse gab es reichlich in schönen Farbschattierungen



    Theo darf natürlich nicht fehlen,

    auch, wenn er hier schon einen eigenen Bericht verfasst hat.



    LG

    Malone

  • Okay,


    hier kommen die Seitlinge





    ....und Theo in seinem Karnevalskostüm,

    als Teddy verkleidet.

    Ähnlichkeiten mit den Orangeseitlingen sind rein zufällig...



    LG

  • Tach!


    Kann das sein, daß die ein gutes Jahr haben?
    Mit Alex hatte ich heute auch eine Fundstelle aufgesucht - wo wir nichts gefunden haben (Wegrand umgepfügt beim Baumaufräumarbeiten nach Sturmbruch), aber dafür ein recht umfangreiches Stelldichein an anderer Stelle gar nicht weit entfernt. Wohl eher aber nicht in den Massen, wie ihr sie da finden durftet.



    LG; Pablo.

  • Hallo,


    Leider finde ich die bei uns fast immer nur einzeln, aber nie an gleicher Stelle. Diesmal waren es zum ersten Mal zwei.

    Ich vermute mal S. coccinea, da ich in diesem Gebiet bisher nur den gefunden hatte, werde ihn aber noch mikroskopieren lassen.


    Liebe Grüße

    Josef




    Nachtrag: Es sind S. coccinea

  • Diesmal waren es zum ersten Mal zwei

    fein.


    Dann bin ich gespannt, was das scharfe Glas sagt.


    LG

  • Allora Malone & Cratie,


    fette Beute, zu der ich euch gratuliere, :gbravo:


    Noch haben wir Morgenfrost, ==Gnolm9


    ==Gnolm23, mal gucken,


    noch ist der Teich nicht eisfrei,



    Schaut net schlecht aus, runter mit der Nase,




    Na ja, 1 - 5 mm groß sind's, geahnt, nicht gemessen,






    An dieser mehr oder weniger unzugänglichen und nicht kartierten Stelle werden sich weitere FK zeigen, schätzomativ 50 - 100.


    Ein 'Rotes Meer' von Österreichischer Prachtbechering, S. austriaca, :gklimper:


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

  • 'n Abend,


    Ralf hat kürzlich eine coole Kollektion Sarcoscypha eingestellt, neben den geläufigen roten auch gelbe und weiße Exemplare.

    Dass wäre für mich eine Überraschung, einem gelben oder weißem dieser Zunft zu begegnen. Leider wurde für Kärnten bisher 'nur' S. austriaca sicher kartiert, mangels Linden ist S. jurana illusorisch. Aber mit ein wenig Glück könnte heuer S. coccinea dabei sein,


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

    Chips: 52 - 5 für Pablo = 47

    47 - 10 für APR 2019 = 37,000

    + 5 ausm APR = 42

    - 20 für die Leistungsträger,

    22. Ingo mag nicht, = 27.

    27 -10 für APR 2020 = 17 + ein Kerzenstummel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.