Hallo, Besucher der Thread wurde 628 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Murph am

Ein paar wenige, aber schöne Funde

  • Hallo Ihr Lieben,


    heute war ich im Wald und ich war erfolgreich!

    Ich wollte unbedingt mal nachschauen, ob meine Freunde, die Österreichischen Kelchbecherlinge, schon zu entdecken sind.

    Viele Pilzfreunde denken ja, die Becherlinge kommen erst im Frühjahr - ich finde sie jedes Jahr schon im Dezember.

    Heute ist es eigentlich noch verdammt früh, aber sie sind tatsächlich schon da - und sind noch richtig lütt. g:-)



    Artenreich ist es jetzt im Wald nicht mehr, aber ein paar Fotos habe ich noch für Euch.

    Diese Schüpplinge habe ich mir nicht genauer angesehen, aber sie haben mir gefallen.



    Mit den Trompetenpfifferlingen habe ich tatsächlich nicht mehr gerechnet. Ich habe sie auch schon ein paar Jahre nicht mehr

    gefunden.



    Für ein kleines Abendessen hat es auch noch gereicht... :gzwinkern:



    Liebe Grüße

    Murph

  • Lieber Murph!

    Schön, dass Du die kleinen Österreicher gefunden hast, die sind ja echt niiieeedlich! Tompiffge habe ich leider seit Jahren nicht gefunden.

    Ich hoffe einfach mal, nächstes Jahr wird es besser.

    Es hat ja nicht jeder das Glück, im Herbst ständig um Steinpilze herumlaufen zu müssen...:gzwinkern:

  • Mit den Trompetenpfifferlingen habe ich tatsächlich nicht mehr gerechnet. Ich habe sie auch schon ein paar Jahre nicht mehr gefunden.

    Die gabe es bei uns letzten Samstag noch reichlich. Pfifferlinge war dagegen fast Totalausfall.

    Rote Becherlinge sind bei mir eine Rarität, oder ich finde sie einfach nur nicht.

    Vielleicht sollte ich auch schon anfangen zu suchen.

    Toller Fund.


    Gruß Alis

  • Hallo an alle,


    ich freue mich, dass mein kleiner Beitrag Euch gefallen hat - so viele Likes und 3 liebe Anmerkungen :grotwerd: Ich mag Euch alle hier im Pilzforum total gerne :gnicken:

    Es hat ja nicht jeder das Glück, im Herbst ständig um Steinpilze herumlaufen zu müssen...:gzwinkern:

    Ich hatte die letzten Jahre auch kein Problem mit "Steinpilzslalom" Da gab es schlichtweg keine. 2019 war hier für Steinpilze ein absolutes Ausnahmejahr und ich habe nicht mal welche getrocknet. Ich brauche den knappen Platz in meinen (mir von HoBi zugewiesenen :grolleyes:) Pilzgläsern für Wabenköpfe. Die kann ich gut verschenken...

    da scheint bei Euch der Winter auszufallen wenn jetzt schon so schöne Frühlingspilze gibt.

    Für mich sind die roten Becherlinge eigentlich Winterpilze. Ich finde sie jedes Jahr schon im Dezember. Sie hören auf zu wachsen, wenn es friert. Wenn sie auftauen, wachsen sie einfach weiter.

    Aber Du bringst mich auf eine Idee. Vielleicht sollte ich bald mal nach Morcheln gucken :grofl:

    Rote Becherlinge sind bei mir eine Rarität, oder ich finde sie einfach nur nicht.

    Vielleicht sollte ich auch schon anfangen zu suchen.

    Toller Fund.

    Bei mir sind die auch nicht wirklich häufig. Ich kenne nur 2 Standorte in meiner Gegend. Aber noch kommen sie da zuverlässig jedes Jahr - wahrscheinlich solange, bis sie das Holz aufgefuttert haben.

    Zur Zeit wird es wahrscheinlich schwierig, neue Standorte zu finden. Die Becherlinge auf dem Foto sind jetzt ca.3-4 mm klein. Neue Standorte sind wahrscheinlich eher im Februar zu finden, dann sind die Becher groß.

    Viel Erfolg bei der Suche g:-)


    Liebe Grüße an alle


    Murph

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.