Hallo, Besucher der Thread wurde 298 aufgerufen und enthält 9 Antworten

letzter Beitrag von Alexander am

gute Kartenapp fürs Smartphone gesucht

  • Hallo zusammen,


    ...ich bin auf der Suche nach einer guten Kartenapp fürs Smartphone.

    Zu Beginn hab ich mir mit Google Maps beholfen, das war allerdings weniger erfolgreich :thumbdown:

    Seit dem Herbst arbeite ich mit Open street Maps (Osm), die ist schon deutlich besser - hier fehlt mir jedoch ne Art Biotopkarte (Laub- oder Nadelwald wäre mir wichtig, noch mehr Informationen wäre super...) Allerdings weiss ich gar nicht, ob es überhaupt Biotopkarten fürs Smartphone gibt. Gerne auch mit relativ vielen Informationen. Dann wäre noch schön, wenn ich meine Touren querfeldein aufzeichnen könnte, gerne auch mit Kalorienverbrauch, Zeit und sowas... Braucht man dafür zwingend eine Aktivitätstracker oder geht das auch nur mit dem Handy?

    Ich habe aktuell nach einem Tipp Locus Map pro installiert, sieht soweit ganz gut aus - nur dort finde ich auch keine Biotopkarten.

    Die Apps und Karten dürfen gerne was kosten - mir ist klar, dass solche Karten Geld kosten - das ist natürlich völlig ok!

    Also, vielleicht habt ihr ja Tipps für mich - gerne auch für die Einrichtung und Installation..


    Ich würde mich sehr über eure Tipps freuen,


    Viele Grüße,


    Carina

  • Hallo Carina,

    mit einer App kann ich dir zwar nicht direkt weiterhelfen aber vielleicht findest du so Karten mit eingezeichneten Biotopen - zumindest ein Anfang.

    Ich weiß nicht aus welcher Region du kommst aber viele Bundesländer und Kommunen haben ein Geoinformationssystem (kurz GIS) eingerichtet. Das ist ganz vereinfacht eine georeferenzierte Karte, in der viele Fachinformationen hinterlegt sind. (topografische Karten, Leitungspläne, Baupläne,... und oftmals auch Forstkarten und ähnliches). Da kann man oftmals online einfach dem WMS aufrufen und sich die gewünschten Layer anzeigen lassen. Das wird oft als Geodatenviewer bezeichnet.

    Vielleicht findest du bei Google etwas passendes?


    LG barney

  • Hallo Carina,

    schau dir mal NUMIS an, vielleicht ist das was für dich, läuft aber glaube ich nicht auf Smartphones.

    Google: "numis niedersachsen"
    dann auf "Karten"

    dann Natur & Landschaft - Naturschutz- Wertvolle Bereiche - Landesweite Biotopkartierung

    und vieles andere...

    Grüße Axel

  • Hallo,

    auch ich kann Dir leider mit ner Biotop-App nicht behilflich sein, aber mit dem Tracken: Runtastic heißt die App. Da brauchst Du nur dein Handy und das GPS natpürlich an. Sie trackt den Weg, Zeit, Kilometer, Kaloprienverbrauch. Gibt's auch als Pro Version, kostet dann aber jählich, das brauchst Du nicht. Sie kann auch verschiedene Sportarten tracken, zB Skifahrten, Laufen, Wandern, Eislaufen etc etc.

    Ich nutze die immer um auch aus dem Wald wieder zum Auto zu finden ;)

  • Hallo Carina,


    das ist eine interessante Frage, die Antworten würden mich auch interessieren.


    Ich habe ein wenig rumprobiert und bin dann auch bei Open Street Maps-App (OsmAnd) gelandet. Diese App kann man auch kostenlos nutzen, ich habe aber einmalig 3,50 bezahlt um mehr als 7 Offline-Karten herunterladen zu können. Für meine Bedürfnisse ist OsmAnd ausreichend, ob im Wald oder in der Stadt, auch gerne im Urlaub. Biotop-Karten in so einer App zu haben wäre ein Traum, das geht bei OsmAnd meines Wissens nicht. Mir ging es auch mehr darum sich gut in den Wäldern zu orientieren, Waldwege zu finden, und diverse Orientierungspunkte / Pilzfundstellen markieren zu können. Dafür ist OsmAnd für mich nahezu ideal.


    Ich möchte noch kurz eine ganz andere App für unterwegs in der Natur erwähnen, die ich besonders toll finde: pl@nt.NET. Wurde mir u.a. auch hier im Forum empfohlen. Bestimmt Pflanzen auf Anhieb per Foto. Natürlich keine 100% Garantie, ist ja nur ein App, aber im Durchschnitt werden die Pflanzen doch erstaunlich gut bestimmt. Für Laien wie mich eine große Hilfe.

  • Für eine klasse Orientierung auch offline (!), ein sehr praktisches Wegpunktsystem (u.a. mit direkter Hinterlegung von zugeordneten Fotos und offline-Navi zum Wegpunkt), Tracking undundund kann ich Dir nur wärmstens die kostenlose "Orux Maps" empfehlen. (Google mal!) Ich finde, das ist die ideale Pilzlerapp und sie hat mich noch nie im Stich gelassen. Basiert auf Open Street Maps mit verschiedenen auswählbaren Mapsforge- Themen. Auch im Ausland der Kracher, einfach vorher die passende Karte zur Offlinenutzung aufs Handy laden. Extrem detailliert! Aber Achtung: die App ist wirklich mächtig, ohne einmal vorher ins Handbuch gucken geht da nix...

  • Hallo,


    eine geeignete Smartphone-App ist das eine. Ich habe Orux und sehe das wie Beate. Aber Locus dürfte gleichwertig sein. Hier muss man dann im Detail schauen, was man braucht und was die App kann.


    Die von Carina im ersten Beitrag angefragten Biotopkarten sind das andere. Die wird es vermutlich nicht von "der Stange" für das Smartphone geben.


    Ich sehe derzeit nur einen Weg, der allerdings einiges an Einarbeitung erfordert.

    Schaut euch die QGIS-Reihe von Bernd Miggel an. QGIS für Pilzfreunde - Übersicht

    In Teil5 wird am Beispiel von Baden-Württemberg gezeigt, wie man Biotop-Daten sich auf den PC laden kann. QGIS für Pilzfreunde Teil 5 – Runterladen von Shapefiles Baden-Württemberger Biotope. Für andere Bundesländer wird es analog möglich sein, erfordert aber sicherlich etwas Suche im www und Probieren, die Daten zu laden.

    Wenn man diese Aufgabe gemeistert hat, kann man nach Teil 10 sich Basiskarten (der Biotope) für das Smartphone erstellen QGIS für Pilzfreunde Teil 10 (QGIS 2.18) – Offline-Basiskarten für Smartphones etc. erstellen . Ich denke, wegen der Datenmenge nur für begrenzte Bereiche machbar.


    Wenn man im Feld eine gesicherte Internetverbindung hat, ist es vielleicht auch möglich, WMS-Daten der Biotope (WMS = Web Map Service – Internet-Schnittstelle für Landkarten) direkt in die App zu laden. Bei Orux Maps soll das möglich sein, dass man die entsprechende URL des WMS eingibt, habe ich aber noch nicht ausprobiert.


    Also so ganz simpel ist die Sache wohl nicht.


    Gruß

    Günter

    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (A. Gide)

  • ok, ich hab jetzt die Tage nochmal rumprobiert und bin noch nicht weiter gekommen - ich werde mich in den nächsten Tagen und oder Wochen nochmal intensiver damit beschäftigen, mein Mann wird mir helfen (müssen) sobald ich eine Lösung gefunden hab, werd ich euch Bescheid sagen :)


    GünterS ja, die Karten über WMS zu integrieren, geht bei Locus auch. da ist nur das Problem, dass für Niedersachsen die Links die hinterlegt sind, nicht stimmen.

    weisst du vielleicht wo ich die passenden wms-Links finden könnte?


    Alexander darf ich fragen, wie genau du deine Funde im OSM dokumentierst? setzt du da einen POI und hinterlegst ein Foto? kann man die POIs denn auch benennen? ich hab die POIs noch nicht benutzt...


    Viele Grüße, Carina

  • Hallo Carina,


    mal schnell im www gesucht mit "wms Biotop Niedersachsen" gab gleich vielversprechende Ergebnisse:

    Erfassung der für den Naturschutz wertvollen Bereiche in Niedersachsen 1984 - 2004 | Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

    URL-Liste für WMS-Dienste des Kartenservers des MU | Nds. Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz


    Der erste link bietet auch den download der Biotopkartiertung als shape-Datei.

    Mit Hilfe von manual:advanced:map_tools:conversion [ Locus Map - knowledge base] kannst du die shape-Datei vielleicht in ein für Locus geeignetes Format umwandeln.


    Grüße

    Günter

    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (A. Gide)

  • Alexander darf ich fragen, wie genau du deine Funde im OSM dokumentierst? setzt du da einen POI und hinterlegst ein Foto? kann man die POIs denn auch benennen? ich hab die POIs noch nicht benutzt...

    Hallo Carina,


    einfach als "Favorites". In der Kartenansicht auf einen Kartenpunkt ein paar Augenblicke lang drücken, dann kommt eine Option "Add", drauf drücken, dann kann man den Namen, das Datum, usw eintippen und den Fund einer Kategoie zuordnen. Die Favoriten veschiedener Kategorien erscheinen dann als Sternchen in verschiedenen Farben auf der Karte. Das dient weniger für Dokumentation sondern mehr für Orientierung. D.h. ich will einfach die markierte Stelle wieder finden können. :) Für mich ist das ausreichend. Fotos kann man auch hinterlegen, das mache ich nicht (bzw. ich mache Fotos mit einer Kamera).

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.