Hallo, Besucher der Thread wurde 669 aufgerufen und enthält 21 Antworten

letzter Beitrag von Hassi am

Empfehlungen für Mikroskop gesucht

  • Hallo zusammen,


    Ich trag mich mit dem Gedanken mikroskoptechnisch aufzurüsten. Mein Windaus leistet mir für das, was ich tun will, bisher ja gute Dienste - aber es hat halt keinen Fototubus. Und da ich mich aus logistischen Gründen irgendwie auf Phytos im Sommer und Dungpilze im Winter gelegt habe, wären Fotos nicht schlecht. Chris hat mir schon mal ein Tipp gegeben - aber was benutzt Ihr so? Gruß Hagen

  • Hallo Hagen,


    wenn du was Gebrauchtes in ordentlichem Zustand suchst, würde ich dir auch das Mikro-Forum - Index empfehlen. Wenn du dort im Forum dich beraten lässt, werden wahrscheinlich schon die ersten Angebote kommen. Und nach Registrierung kannst du im Mikromarkt ein Gesuch einstellen.

    Meist werden dort die renommierten Marken (Zeiss, Leitz, Olympus ...) empfohlen, wobei bei Zeiss (mit Endlich-Optik) Zubehör auf dem Gebrauchsmarkt wohl am einfachsten zu bekommen ist. Wobei dann die Kameradaption immer mit ein wenig Bastelaufwand verbunden ist.


    In der Regel einfacher ist die Kameraadaption auf den neueren Mikroskopen mit Unendlich-Optik.

    Dagegen ist die Beschaffung weiterer Objektive meist schwieriger und teurer, da nur die vom gleichen Hersteller / Mikroskop passen, also kaum gebraucht zu bekommen sind.


    Bei einem neuen Mikroskop wird Motic oft wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses empfohlen.

    Motic wird zB von Christian Linkenheld vertrieben MIKROSKOPE UND ZUBEHÖR - MIKROSKOPIE.DE . (Er ist auch der Betreiber des Mikroskopie-Forums.)

    Zwei Kollegen von den Pilzfreunden-Saar-Pfalz hatten sich dort auch kürzlich beraten lassen und sich für das Panthera C von Motic entschieden (mit Trino und Kamera), mit dem sie sehr zufrieden sind.


    Gruß

    Günter


    PS: Ich habe ein Hund V300 und komme damit gut zurecht, mache aber derzeit fast keine Fotos damit.



    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben. (A. Gide)

  • Wie man regelmäßig an Björns Bildern sieht, ist das Panthera wohl ein sehr ordentliches Gerät. Dennoch würde ich Günters Vorschlag, übers Mikro-Forum nach einem Gebrauchtgerät zu suchen, nicht ganz aus den Augen verlieren. Vielleicht erlaubt das Budget ja eines Tages ein 40x- oder 60x-Immersionsobjektiv. Die gibt es leider nicht für jedes System...

  • Hallo Hagen,


    bist Du denn mit der Abbildungsqualität des Windaus-Mikroskops unzufrieden? Vielleicht gibt es dazu noch einen trinokularen Fototubus. Das wäre wohl die günstigste Möglichkeit.


    Was das Panthera C von Motic kann, zeigen die Bilder von Björn eindrucksvoll. Meiner Einschätzung nach sind die dort verwendeten Planachromaten schon sehr gut.


    Wenn für Dich auch ein gebrauchtes Mikroskop in Frage kommt, solltest Du von Ebay auf jeden Fall die Finger lassen. Von daher ist der Hinweis auf das Mikroskopie-Forum und den dortigen Mikromarkt auf jeden Fall sinnvoll. Doch Vorsicht: ich bin dort seit über 10 Jahren unterwegs und habe auch schon ganze Mikroskope bzw. Mikroskopteile von Forumsmitgliedern dort gekauft. Leider musste ich nach genauer Überprüfung feststellen, dass auch dort fehlerhafte Teile verkauft werden. Wenn Du im Mikroskopie-Forum evtl. was kaufen möchtest solltest Du 1. eine Rückgabemöglichkeit vereinbaren und 2. jemanden haben, der sich mit Mikroskopen gut auskennt und einen Blick darauf wirft. Zur Ehrenrettung des Mik-Forums muss ich allerdings sagen, dass die Fehler dem Verkäufer nicht bewusst waren ich mich auf eine Rückgabe oder Preisreduzierung einigen konnte. Und es sind dort auch Mitglieder unterwegs, denen ich blind vertrauen würde. Selber Pilzler und in der Mykologie ein bekannter Name ist Peter Reil. Er ist Experte für Olympus-Mikroskope. Den könntest Du über das Mikroforum z. B. kontaktieren. Vielleicht kann er Dir ein passendes Mikroskop anbieten bzw. vermitteln; z.B. ein Olympus BH2.


    Ist halt wie beim Autokauf: Kaufst Du einen nagelneuen Golf beim Händler gibt es erstmal Garantie bzw. Gewährleistung. Kaufst Du einen dicken 10 Jahre alten BMW von privat und nach ein paar Wochen treten Mängel auf, bist Du meistens der Dumme...


    Und überhaupt: um die Abbildungsleistung des Panthera zu toppen, müsstest Du bei gebrauchten Markenmikroskopen zumindest beim 100er Öl-Objektiv in ein höheres (teures) Regal greifen: Bei Zeiss z. B. Plan-Neofluare. Kannst da ja mal bei Ebay nach den Gebrauchtpreisen gucken...


    Ich selber liebe die 250 CF Unendlich Optik von Zeiss-Jena aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Also noch aus DDR Produktion. Ich besitze derzeit ein Mikroskop Jenamed 2 mit einem 100er fl-Öl-Objektiv. Dieses wurde von Zeiss Jena damals als Semiplan-Apochromat bezeichnet und ist vergleichbar mit einem Plan-Neofluar von Zeiss-West. Die Objektive der 250 CF-Reihe aus DDR Zeiten sind sehr gut und gehen bei Ebay oft für erstaunlich wenig Geld über die Theke. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: Ein Jenamed 2 von Ebay hat meist irgendeine Macke (der ansonsten sehr gute Kreuztisch leiert, die Halogenbeleuchtung flackert...) und bei den Objektiven kann schon mal eine integrierte Irisblende oder der Objektivschutz verharzt (=fest) sein.


    Fazit:


    Bist Du eher der Neuwagenkäufer dann ist das Panthera sicherlich eine gute Wahl.


    Für das gleiche Budget könntest Du aber auch ein super ausgestattetes Gebrauchtmikroskop bekommen. Allerdings mit den vorerwähnten Risiken. Wenn Du mal ein hochwertiges gebrauchtes Markenmikroskop angeboten bekommen solltest, kannst Du mich gerne kontaktieren. Ich kann Dir dann evtl. ein paar Tipps geben. Auch was die Adaption einer Digitalkamera betrifft.


    Soweit erst mal mein Senf.


    Viele Grüße

    Jürgen

  • Wie Jürgen schon sagt, sollte man bei ebay etwas auf der Hut sein. Ich kaufe dort am liebsten bei gut bewerteten Händlern ein und nehme das höhere Preisniveau gerne in Kauf. Dafür bekommt man mindestens 30 Tage Rückgaberecht und Probleme werden i. d. Regel sehr kulant gelöst.

    Bei älteren Geräten würde ich auf jeden Fall einen CLA-Service in einer Fachwerkstatt (200-300Euro) mit einplanen. Dort wird das Gerät gründlich gereinigt, entharzt, neu gefettet und justiert.


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Mit meinen Windaus bin seit 12 Jahren ich durchaus zufrieden, ich sah bisher immer, was ich sehen wollte bzw. musste. Und wenn nicht, lag es wohl eher an meinem Ungeschick beim Präparieren. Ich hab halt festgestellt, dass ich nun auch ganz gern gescheite Bilder machen würde, nicht immer nur mit dem Handy durchs Mikroskop. An mein Windaus jetzt einen Fototubus ranzubasteln erscheint mir technisch schwierig und führt wahrscheinlich zu einer Situation, von der man im Erzgebirge zu sagen pflegt, dass die Brühe teurer als das Fleisch wird (den O-Ton erspar ich Euch :-)), Ich denke also über Aufrüsten bzw. Neuanschaffung nach, ich kann da durchaus als "Neuwagenkäufer" auftreten, wollte aber auch nicht Geld für Dinge ausgeben, die ich nicht ausnutze bzw. die nicht zu meinen eigen Fähigkeiten passen. Anderseits lebe ich auch das Motto meines erzgebirgischen Urgroßvaters "Hat der Teufel die Kuh geholt, kann er das Kalb auch noch mitnehmen." Das alles fließt in meine Entscheidungsfindung ein. Und dann hab ich noch jemanden, der mich fragt, ob das jetzt wirklich nottut... Also von daher bin ich für Euren Input hochgradig dankbar.

  • Hier wurde im Mikroskopie-Forum auch über Motic-Mikroskope und speziell das Panthera C gesprochen:


    Wer hat Erfahrungen mit MOTIC Mikroskopen?


    Auch Peter Reil hat sein Statement abgegeben ;).


    Vielleicht wäre das Motic BA310 mit Halogenbeleuchtung für dich was. Das erscheint etwas günstiger als das Panthera C und kommt dort auch gut weg. Hast Du einen etwas besseren WAF (=Women Acceptance Factor) :cool:.

  • Wenn für Dich auch ein gebrauchtes Mikroskop in Frage kommt, solltest Du von Ebay auf jeden Fall die Finger lassen.

    Jürgen

    Sehe ich nicht ganz so, wenn man etwas beachtet würde ich den Mark nicht ausschließen.


    Habe erst vor kurzen ein Olympus BH2/BHT inc Kamera Tube, für einen sehr vernüftigen Preis (400,- €), bei ebay Kleinanzeigen erstanden. Vorher mit anderen AG Mitglieder besprochen, worauf ich achten soll. Man sollte natürlich die nötige Zeit haben, um zu warten bis eins in der Nähe angeboten wird. Ohne vorheriges ausprobieren würde ich es nicht machen. Kurz danach würde dann natürlich eins zu einem Preis von 250,- € aus einer Artzpraxis angeboten, das war aber schneller weg wie drin.


    VG Jochen

  • WAF ist gut :-)

    Nein, ist es nicht. Klingt lustig, ist aber eine sexistische Zuschreibung, die man nicht so stehen lassen sollte. Mag sein, dass DU zufällig ein minderbemitteltes Frauchen zu Hause hast, das liegt aber nicht an ihrem Geschlecht an sich. Können wir uns auf PAF (partner acceptance factor) einigen? Beschreibt ohne Machogehabe, dass man in einer Partnerschaft vielleicht nicht vollumfänglich des anderen Hobby nachvollziehen kann.


    Ich geh dann mal weiter mikroskopieren. Meine Empfehlung für die 300 000 Euro-Klasse: Nikon eclipse Ti (Konfokal). Hypholoma fasciculare oder Täublinge fluoreszieren sogar freiwillig :)




  • Ich geh dann mal weiter mikroskopieren. Meine Empfehlung für die 300 000 Euro-Klasse: Nikon eclipse Ti (Konfokal). Hypholoma fasciculare oder Täublinge fluoreszieren sogar freiwillig :)

    Da kann ich mit meinem Differentiellen Inferferenzkontrast nicht mehr mithalten.

    Das Teil hat jedenfalls einen ordentlichen PVF...

    Was das heißt, behalte ich jetzt besser für mich....

  • Nein, ist es nicht. Klingt lustig, ist aber eine sexistische Zuschreibung, die man nicht so stehen lassen sollte. Mag sein, dass DU zufällig ein minderbemitteltes Frauchen zu Hause hast, das liegt aber nicht an ihrem Geschlecht an sich. Können wir uns auf PAF (partner acceptance factor) einigen? Beschreibt ohne Machogehabe, dass man in einer Partnerschaft vielleicht nicht vollumfänglich des anderen Hobby nachvollziehen k

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.