Hallo, Besucher der Thread wurde 561 aufgerufen und enthält 15 Antworten

letzter Beitrag von Bergwald am

Suche Gesamtregister von "Die Großpilze Baden-Württembergs"

  • Hallo Bernd,


    wenn dann hat das jemand privat erstellt. In den Büchern gibt es keins. Ansonsten kannst du das "Abbildungsverzeichnis der Großpilze" (heißt das so?) bemühen. Das sind zumindest die bebilderten Arten drin.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Morgen!


    Aber jeder Band hat ja einen Index, den man theoretisch auch fix abfotografieren bzw. einscannen könnte.
    Mit diesem Register habe ich allerdings immer wieder ein Problem: Es ist nicht nach Epitheten durchsuchbar. Alphabetisch geordnet, aber eben nach Anfangsbuchstaben der im Werk verwendeten Gattungsnamen. Einzelne Gattungssynonyme findet man auch, aber es hat sich halt vieles geändert seit erscheinen, und die Gattungszuordnungen sind schon teils recht eigen in dem Werk. Das macht es mitunter schwer, einzelne Epithete wieder zu finden, wenn zB in den GPBWs gattungstechnisch mal wieder ein Sonderweg gegangen wurde.



    LG, Pablo.

  • Hallo,

    Mir reicht eigentlich zum "Grobzielen" die Rückseite der Bücher.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Habe gerade festgestellt, dass beim Konvertieren der Datei bei den Seitenzahlen ein paar End-Nullen verloren gegangen sind. Aber das wird man sicherlich merken.

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

  • Hallo zusammen,

    ich finde es schon sehr praktisch, wenn man z.b. kurz mal im Smartphone nachschauen kann, in welchem Buch welche Pilze behandelt werden. Hier auch gleich eine Frage: Hat jemand ein Gesamtregister der Fungi of Temperate Europe in xls PDF oder auch Word. Es handelt sich zwar "nur" um 2 Bände und darin enthalten ist auch jeweils ein Register, andererseits wäre es bei der Größe der Bücher doch recht praktisch, wenn man, wie gesagt, kurz mal im Smartphone Tablet oder PC nachschauen könnte.

    Viele Grüße

    Thomas

  • Hat jemand ein Gesamtregister der Fungi of Temperate Europe

    Bin gerade dabei. Band 1 habe ich schon durch, der Rest wird noch bis ca. Weihnachten dauern.

    Wenn ich fertig bin, stelle ich es ein.


    Grüße

    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!

  • Da will ich mich als stille Mitlesen und Profiteurin auch gleich bei Harald und Axel bedanken. Das kann ich beides sehr gut gebrauchen.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Hallo,

    die Tabelle von Axel habe ich um die Blätter "Gattungen" und "Gattungen1" ergänzt.

    Wenn man sich nur für die Gattungen interessiert, kann man "Gattungen1" doppelseitig A4 ausdrucken:

    GPBW_Arten- und Gattungsliste.xls

    L.G. - Bernd

  • Hallo zusammen,

    mir fällt gerade ein, dass eventuell auch andere Forumsteilnehmer bereits Register und Glossare in entsprechenden Dateien haben. Vielleicht kann diejenige/der~ diese auch hier einstellen. Fände ich äußerst nützlich.

    Viele Grüße

    Thomas

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.