Hallo, Besucher der Thread wurde 267 aufgerufen und enthält 7 Antworten

letzter Beitrag von otto_von_g am

Ziegenfussporling?

  • Guten Morgen allerseits!

    Ich habe diesen hübschen Pilz im Wald (Mischwald Buchen, Föhren, Kiefern) entdeckt, habe ihn aber nur fotografiert, nicht gepflückt und aufgeschnitten, deshalb leider nur diese zwei Bilder.

    Könnte das der Ziegenfussporling sein?

    Herzlicher Dank Euch allen und einen guten Tag!

  • Halli beli!

    Merci für den hervorragenden Tipp, die zwei waren auf einen alten Ast, ja! Der Ziegenfussporling hätte einen viel dickeren Stiel?

    Hi,


    Eigenschaften ´, wie z.B. Stieldicke sind nicht so relevant; wichtiger wären Porengöße, ob an Holz gewachsen, Hutfarbe und Oberfläche, Stielfarbe und Oberfläche etc.


    Ziegenfußporling kann das aus mehreren Gründen keiner sein:


    1. der wächst im Herbst

    2. der Hut wäre felderig aufgerissen


    Ich gehe, wie Beli, davon aus, dass du einen Polyporus gefunden hast und denke zuerst auch an P. brumale...


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • :ghurra: Freu mich! Als Winterstielporling hätte ich den auch bezeichnet! Wieder einer, der sich in mein Hirn eingeprägt hat.

    Hab mich nur nicht getraut, mich so weit aus dem Fenster zu lehnen und es zu schreiben.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    113 Pilzchips
    (118 (Stand Ende APR 2017) - 2 Einsatz OsterBrätzel - 1 an EberhardS für Western-Rätsel - 2 für Nobis verrücktes Wirbelrätsel - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • :ghurra: Freu mich! Als Winterstielporling hätte ich den auch bezeichnet! Wieder einer, der sich in mein Hirn eingeprägt hat.

    Hab mich nur nicht getraut, mich so weit aus dem Fenster zu lehnen und es zu schreiben.

    Trau dich einfach. Du glaubst nicht, wie schnell es geht, Dass Dich jemand eines Besseren belehrt, wenn Du schief liegst. Ich lerne bei einem Gong:gaufsmaul: immer am besteng:D

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Griaß eich,


    mit P. brumale hat beli bereits die Richtung vorgegeben, ich sehe da auch einen Winterporling.


    Der Ziegenfußporling, Albatrellus pes-caprae ist bereits jung ein stattlicher Pilz,






    Diese Art ist in DIE PILZE ÖSTERREICHS, Verzeichnis und Rote Liste 2016 mit RL4 geführt - potentiell gefährdet.


    LG

    Peter

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Es reicht ein Hut aus Zunderschwamm als Statussymbol. Brennt nur der Kopf, wenn der Blitz einschlägt.

  • Vielen Dank für all die Rückmeldungen, besonders für die zwei Bilder, die sind ja wirklich stattlich! Ich hoffe, dass ich irgendmal so einem in freier Wildbahn begegnen darf und ihn dann hoffentlich gleich erkenne :love::)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.