Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von nochn Pilz am

  • "Kann man den essen ?"


    Das ist wohl der Satz den wir nun wieder häufig hören werden.


    Sollte euch der zu sehr ärgern
    dann
    kompensiert das doch mal mit einem Gedicht ???


    Lasst es raus! ^^ Lasst Dampf ab.





    Ich hoffe auf reges Interesse, reichliche Teilnahme
    und interessanten Themen
    die gerne mal ganz anders sein dürfen.








    Die Welt der Pilzgedichte scheint so klein.
    Zumindest fällt einem kaum eines ein wenn man darüber nachdenkt.
    Wir möchten mehr. Erfinden wir also selber welche.
    Mach doch einfach mal mit.
    Gönn dir und uns den Spaß.






    Im Pilz-Poetry-Poesiealbum werden alle Siegerpoesien der PPC ´s geehrt und beizeiten werden alle dortigen Werke einmal zusammen in ein Büchlein gepackt, illuster ausgeschmückt und der Welt zu Füßen gelegt. Dein Gedicht könnte auch dort stehen!


    Also, Griffel gepackt oder Tastatur im Blick und losgelegt!

    Ihr habt Zeit bis zum 18.09.2016 eure Schöpfungen zu zeigen.




    Eure Vorgaben:
    Das Gedicht (oder ähnliches Werk) muß mindestens 12 Zeilen vorweisen.
    Die Zahl eurer in den Wettkampf gebrachten Werke ist nicht begrenzt, doch wenn es insgesamt zu viele von einem Autor werden lasse ich euch nur drei zur Auswahl über die letztlich abgestimmt werden soll.
    Jedes eurer Gedichte hat selbstverständlich irgendwie die Pilze mit im Gepäck.


    Weiterhin müßt ihr eine weitere Vorgabe erfüllen, und zwar, von den nachfolgenden Vorgabethemen müßt ihr eine Thematik oder zumindest einen der Begriffe verwenden.


    Der Rest ist euch freigestellt. Macht wie ihr meint.


    Die Vorgabethemen lauten:


    Mutter - Song - Korb - Dampf - Marone






    Ab (voraussichtlich) dem 19.September kann dann von jedem, auch den Teilnehmern, über die eingesandten Poems abgestimmt werden.



    Anmerkung:


    Es ist ausdrücklich nicht nur erlaubt sondern besonders wünschenswert daß ihr eurer Kreativität keinen Grenzen unterwerft.
    Ihr dürft vertonen, illustrieren, komponieren und verfilmen. Es gibt keine Grenzen.




    -----


    Zum Jahreswechsel gibt es natürlich ein "Best of the year!" und für dessen Sieger/in auch einen Preis.


    Geplant war etwas anderes aber dieses Buch dürfte jedem hier gefallen, denke ich. Ich selber jedenfalls bin heiß drauf und auch darum lobe ich es aus.
    450 Seiten fundiertes und spannendes Wissen über "Heilende Pilze".



    .



    Der Autor, Jürgen Guthmann, ist einigen vielleicht schon bekannt als Kenner "Essbarer Wildpflanzen".


    Verlagsinfo: Jürgen Guthmann - Heilende Pilze





    Jetzt ist es an dir!
    Trau dich!

  • Ohne Kampf kein Mampf


    Kommt einer aus dem Wald marschiert,
    hat alle Pilze abrasiert,
    und schleppt in seinem Korb
    so ziemlich alles fort


    Da sieht man viele Formen,
    die meisten schwer verdorben,
    so richtig am zerfliessen,
    nicht grade zum geniessen


    Ich frage dann noch nett
    wohin er das wohl schleppt
    Er sagt: –žzu meiner Mutter,
    die schmort das dann in Butter–œ


    Ich frage welche Arten
    Sie sich am liebsten braten
    schon antwortet die Frohnatur
    er sammele Maronen nur


    Ich zähle ganz betreten
    Fünf Arten von Boleten
    Da ist er ganz beleidigt
    Ich sei wohl einfach neidisch


    –ždoch so ein schwarzes Netz–¦–œ
    hab ich noch angesetzt
    da läuft er auch schon weg,
    ich hoffe, dass es schmeckt–¦

  • Boah... der haut die Dinger raus wie am Fließband :eek: :eek:
    Nicht schlecht :alright: Nah warte... :angry:
    [hr]
    Keine Verzehrfreigabe


    [font="Arial, sans-serif"]Wenn endlich wieder Regentropfen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]an die Fensterscheibe klopfen.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]ruft uns Mutter, die Natur,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]da geht–™s dann in den Wald ganz stur.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Irgendwas muss man doch finden,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]unter Fichten oder Linden.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]In jedem Falle Pfannen-Futter,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]irgendwas zu Zwiebeln oder Butter.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Vom Laien bis zum Mykologen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]alles streift wie unter Drogen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]ohne sich die Laune zu vermiesen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]durch Wald und über Wiesen. [/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Es dauert keine Stunden,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]da wird ein Pilz gefunden.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Bestimmen kann ja jeder Depp,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]dank Bauernregel oder Handy App.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Ob zu klein, ob zu betagt,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]hinterher wird erst gefragt.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]In den Korb zu allen andern,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]muss auch der dann wandern.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Denken tut doch jeder Heini,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]–žist ne Marone oder–˜n Steini–œ.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Das wird dann erstmal rausgeruppt,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]selbst wenn es sich als Gift entpuppt.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Schnell ein Foto posten, keine Hetz–˜?[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Bestimmung gibt–˜s es schnell im Netz.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Beorn, JanMen oder Climbingfreak,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]enthüllen schneller als das Wikileak.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Arial, sans-serif"]–žKann man–™s Essen–œ, ist kein Song, eher schon ne Leier,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]und geht dem Profi auf die Eier.[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]Doch statt Dampf mal ab zu lassen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]tun die Beträg–˜ gern verfassen,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]und widmen allen ihre Gabe,[/font]
    [font="Arial, sans-serif"]stets ohne Verzehrfreigabe.[/font]

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    Einmal editiert, zuletzt von Kozaki ()

  • Ich probier es auch mal mit der Dichtkunst.


    Ihr Kinderlein, ich will es wagen,
    so hörte man die Mutter sagen,
    mal in den tiefen Wald zu gehen,
    denn Pilze hat man dort gesehen.


    Sie nahm den Korb und ging von dannen
    hinunter zu den großen Tannen.
    Es gäbe dorten die Marone,
    so meinte unlängst die Simone.


    Sie sang den Song: "Auf, auf zum Kampf"
    und aus den Wiesen stieg der Dampf.
    Ach war sie zuversichtlich heute
    und träumte von der großen Beute.


    Sie suchte emsig und in Runden,
    hat die Marone nicht gefunden.
    Sie fand nur einen Pfifferling,
    der Rest, war lauter Bitterling.


    Ach je, so sprach sie, ist mir Schnuppe,
    dann koch ich heute eben Suppe.
    Sie drehte um und ging mit Jammern
    nach Haus, so ohne Schwammern.


    Und, die Moral von der Geschicht,
    hör doch auf die Simone nicht.

  • Was ist denn hier los??!? :eek: :eek: :eek:


    Klasse! :alright:


    Endlich mal Leben inne Bude. :cool:


    Bald haben wir mehr Dichter als Lecks... ohauerha, Karl Lauer lässt grüßen

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg


  • Was ist denn hier los??!? :eek: :eek:


    Hallo Hans,
    ist einfach zu heiss draussen. Seit Tagen schon um die 30 Grad, seit 2 Wochen kein Regen :crying:
    Da fallen einem dämliche Reime ein...


    @Bibliothekar
    Grosser Spocht !!!

    Grüße aus dem Moseltal

    Marco
    ----------------------------------------------------------------------------
    Wenn das Leben Dir einen Korb gibt... geh Pilze sammeln. ==18

    Einmal editiert, zuletzt von Kozaki ()

  • Hey, Klasse! Leben inne Bude!!!


    Habt Ihr auch alle brav abgestimmt für das letzte PPC?


    http://www.pilzforum.eu/board/…bstimmung-zum-ppc-06-2016

  • [font="Georgia"]Lob der Faulheit[/font]


    [font="Georgia"]All die And ´ren, dicht an dicht,
    Eltern, Schwestern, Tanten.
    Sie sind schon alle längst am Licht
    Mit all den Anverwandten.
    Ich hab wohl verpennt und hock hier im Dunklen, aber länger warten will ich nicht.
    Hrrrggg.. *ächz* –¦–¦. Hmmmpfffff
    –¦huarrrrrrhhghh–¦..
    –¦hrrrgh –¦ BOIiiNG!..Auahh!!
    –¦Ghrggg.. p-l-l-oppp–¦.[/font]
    [font="Georgia"]
    Mann, ist das schön hier, jetzt schau sich das mal einer an! Freie Sicht!!!
    Und guck mal, der Typ mit dem Korb da, er sieht aus wie Martin Luther!
    Hast Du das gese–¦.
    –¦.
    –¦–¦–¦–¦–¦–¦–¦–¦–¦ Mutter?[/font]

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg

  • Der Wald ruft



    Wenn Klärchen mir die Nase kitzelt
    durchstrahlend Laubes Farbgewalt
    fällt ab von mir die Morgenschwere
    wie manches Blatt das fällt im Wald.



    Ich sehne mich nach Wind und Wetter
    nach Morgentau im glänzend Gras
    nach Herbstgeraschel, Glitzerweben
    weshalb ich mir ans Pilzherz fass.



    Ganz frohgemut wird aufgestanden
    und alsbald bin ich ausgerüstet
    mit Messer, Korb und Pausenpäckchen
    du weißt wonach es mich gelüstet!



    Im Wald die Luft erheilt mein Herz
    Gebrechen hören auf zu stammeln
    schon grüßt ein Steinpilz meine Augen
    erfüllt bin ich, fang an zu sammeln.

  • Hallo Mausmann, :)


    wie wahr, wie wahr, Du sprichst einem aus der Seele. Kaum im Wald und alles ist vergessen.
    Man hört nur noch die Naturgeräusche, die Gedanken schweifen sonst wohin weg und man schlendert mit fokussiertem Blick `gen Waldboden etliche Kilometer durch Wald und Flur.


    Mein Körbchen steht auch immer griffbereit in Reichweite....... :D
    Einen schönen Spätsommer bzw. Herbst wünsche ich Dir und beste Grüße aus Brandenburg sendet Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113


  • ... der Typ mit dem Korb da, er sieht aus wie Martin Luther!
    –¦ Mutter?


    Ich muß ja gestehen ... den check ich nicht. :hmmm::hmmnmz:


    Mutter ist nicht wie erwartet gleich nebenan.
    Mutter ist nirgendwo zu sehen.
    Niemand ist zu sehen.
    Der Kleene ist aleene.
    Der Mann mit dem Korb verschwindet am Horizont.
    Ein kalter Wind weht über die Schonung.
    Die letzten Töne einer Blues-Harp werden mit dem Wind davongetragen.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg

  • ... und der Martin L. macht sich zuhaus eine leckre Pfanne
    mit Mutter, der Geschwister vielköpfger Schar, sowie auch Tante Anne.


  • Ich sag mal nichts. :hmmm:


    Das ist hanseatisch! :alright:
    [hr]
    Sagt mal, sehe ich richtig??!?


    Wir haben fünf Beiträge! Großartig!!! :alright: :cool:

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    304561-5-jpg

    Einmal editiert, zuletzt von nochn Pilz ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von nochn Pilz ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.