Hallo, Besucher der Thread wurde 97k aufgerufen und enthält 430 Antworten

letzter Beitrag von rübling001 am

2016 - Pilze in Berlin/Brandenburg

  • Hallo Willy, das ist schön zu hören, dass die Pfifferlinge loslegen. Hab mich die Tage mehrfach gefragt, ob schon was geht. Manche Jahre hatte ich im Juni schon gute Erträge. Dann darf es jetzt gerne mehr regnen.


    LG, Andreas

    Der Brieselang ist eine schwindende Macht, an Terrain verlierend wie an Charakter, aber auch noch im Schwinden ehrwürdig, voll Zeichen alter Berühmtheit und alten Glanzes. Fontane

  • ja das mit den Pfifferlingen war in der nördlichen Uckermark und das auch direkt am Seeufer
    war heute Nachmittag voller Elan im Landkreis OHV an meiner Lieblingstelle-alles staubtrocken und keine Spur
    von irgent einem Pilz-da muss letzte Woche so gut wie nix an Regen hingekommen sein
    hatte mir das auch anders vorgestellt
    und Rene an welchen Gewässern angelst du denn-Aal geht dieses Jahr überall gut


  • War letztens an der alten Oder, aber es war irgendwie noch zu kalt. Und in meiner Umgebung ist kein geeignetes Angelgewässer :-(


  • die alte Oder ist ein idylisches gewässer-war früher ein paarmal dort aber selten das mal ein Aal biß
    probiere es mal am Werbelinsee oder Werbelinkanal da geht eigentlich immer was und da kannste das
    angeln gleich mit pilze suchen in Verbindung bringen-gerne sagen ich Dir bei Interesse auch wo genau sich das sammeln lohnt

  • Holla!
    Ich war am Wochenende kurz vor Angermünde radeln.
    Dort habe ich vom Fahrrad aus Hexenröhrlinge, Sommersteinpilze und Waldchampignons gefunden. Erstere überständig, letzte ganz fein. Allerdings bei 5h radeln auch nur in einem kleinen Waldgebiet.


    beste Grüße,
    Tom

  • In der vergangenen Woche habe ich im Park des Krankenhauses erste Egerlinge / Egerlingsschirmlinge entdeckt. Gut, dass jetzt etwas Regen bei uns herunter kommt. Ich denke schon die ganzen Tage an Pfifferlinge und ob ich mal raus in den Wald fahre.


    Andy, du hast Urlaub... ?


    LG, Andreas

    Der Brieselang ist eine schwindende Macht, an Terrain verlierend wie an Charakter, aber auch noch im Schwinden ehrwürdig, voll Zeichen alter Berühmtheit und alten Glanzes. Fontane


  • In der vergangenen Woche habe ich im Park des Krankenhauses erste Egerlinge / Egerlingsschirmlinge entdeckt. Gut, dass jetzt etwas Regen bei uns herunter kommt. Ich denke schon die ganzen Tage an Pfifferlinge und ob ich mal raus in den Wald fahre.


    Andy, du hast Urlaub... ?


    LG, Andreas



    Hallo Andreas.


    Ich denke auch immer wieder an Pilze. Echt schlimm so eine Pilzsucht.


    Ja, eine Woche Urlaub liegt noch vor mir. :)
    Du hast nicht zufällig Zeit, die Wiesen und Wälder hier unsicher zu machen, oder ?


  • Ich denke schon die ganzen Tage an Pfifferlinge und ob ich mal raus in den Wald fahre.



    Ich denke auch immer wieder an Pilze. Echt schlimm so eine Pilzsucht.


    Hallo Ihr Zwo!
    Vielleicht sollten wir noch eine Selbsthilfegruppe hier im Forum einrichten, für die "anonymen Pilzoholiker"... ;):cool:



  • Gute Idee, Tuppie :cool:


  • Ja, jetzt gab es mal ordentlich Regen. Nächste Woche noch schöne Temperaturen und ich denke, am Sonntag in einer Woche könnte man nach Pfifferlingen suchen.


    Ja Rene-Regen gab es reichlich-ich werde es diesen Sonntag schon probieren
    will eh Nachtangeln und vorher nach nach Pfifferlinge und Steinpilze schauen
    Tom schrieb ja schon letzte Woche das er da oben fündig wurde-bin mal gespannt


  • Hallo ihr lieben Brandenburger :)


    ich war heute bei Joachimsthal im Wald und kann melden die Pfifferlinge sind da. Hab 725g gefunden, eine ordentliche Portion.
    Das hat Spaß gemacht wenn es was gibt.


    Nun wollen wir mal sehen wie es diese Woche weitergeht, wird ja ordentlich warm.


    Einen schönen Sonntagabend noch wünscht euch Bärbel :sun:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113

  • Klasse Bärbel! Das klingt ja nach ner ordentlichen Ausbeute. Hast du im Nadel- oder Laubwald gesucht? Und habt ihr euch die Pfifferlinge schon schmecken lassen?


    LG, Andreas

    Der Brieselang ist eine schwindende Macht, an Terrain verlierend wie an Charakter, aber auch noch im Schwinden ehrwürdig, voll Zeichen alter Berühmtheit und alten Glanzes. Fontane


  • Klasse Bärbel! Das klingt ja nach ner ordentlichen Ausbeute. Hast du im Nadel- oder Laubwald gesucht? Und habt ihr euch die Pfifferlinge schon schmecken lassen?


    LG, Andreas


    Hallo Andreas,


    ein ganz junger Eichenwald war das, echt Klasse. Hatte ich so auch noch nicht.


    Ne sind geputzt im Kühlschrank, gibts morgen mit ner schönen Bratwurst dazu. Freuen uns schon drauf. ( Für heute war schon Blumenkohlauflauf geplant, ich wußte ja nicht, das der Tag solch einen Erfolg mit sich bringt.)


    Schönen Fußballabend noch Bärbel

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Pilzchips nach Gewichtsschätzung : 123 :D (minus 10 Einsatz für Gesamtfundliste des Nordtreffens)
     
    Neuer Stand: 113

  • Das ist interessant. Ich finde Pfifferlinge zumeist auch unter jungen Eichen. Mir scheint diese Art Pfifferlinge besitzt einen stärkeren Wuchs und eine hell gelbe, manchmal fast weiße Färbung. Kurzum, ich mag die etwas lieber als die Schlacksigen unter Birke.


    Dann lasst sie euch morgen mal schmecken! Auf Flammkuchen sind die auch ganz prima.


    Besten Gruß
    Andreas

    Der Brieselang ist eine schwindende Macht, an Terrain verlierend wie an Charakter, aber auch noch im Schwinden ehrwürdig, voll Zeichen alter Berühmtheit und alten Glanzes. Fontane

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.