Hallo, Besucher der Thread wurde 10k aufgerufen und enthält 64 Antworten

letzter Beitrag von Kuschel am

29.09.2012 - Hier traf sich der Norden

  • Hier traf sich der Norden



    Am Samstag den 29.September des Jahres, welches die Mayas dachten, es würde ihr letztes sein, wobei sie sich krass verrechneten, denn längst vorher schon waren sie hinüber, begab es sich also daß eine kleine Gruppe völlig verrückter Mycolophagen und Mycophalogen im Norden Deutschlands zu einer gemeinsamen Tour durch die norddeutsche Pilzwüste zusammen kam.








    Manche kamen auf ihrem Knatterhobel angedonnert, andere in ihrem feuerroten Pilzmobil. Selbst ein stures Schaf hatte Bock auf Flachland und stieg herab vom Bergischen Ländle. Ihr wißt wer gemeint ist. Die Melle natürlich (Melanieoderimmer). Sooo viel Weg, nur unseretwegen. Wir sind geschmeichelt.
    Ein paar wenige konnten dann kurzfristig aber doch nicht dabei sein was wir alle sehr bedauern. Auf diesem Wege gleich einen Gruß an euch da draußen.
    Schade daß ihr nicht dabei sein konntet. Aber auch das werden wir noch mal hinbekommen.


    Wer war denn nun alles dabei ?


    Das waren meinereiner, der Mausmann und Lutine, sowie, wenn auch nur kurz, Lara. Weiter kamen Kuschel, Merlena, Melanieoderimmer und Menthor1010 hinzu. Außerdem dabei waren bitter_lemon und nochn Pilz.
    Ergänzt durch einen stillen Mitleser hier, namentlich Balou der noch den Weg zu uns fand, kamen wir so auf insgesamt zehn Pilzköppe und einen Hund, wobei Lara erst später und dann auch nur für eine kleine Weile bei uns sein konnte.
    Ein schöner Erfolg!







    Man machte sich also miteinander bekannt, schnatterte und frotzelte, tauschte Nettigkeiten und sogar Geschenke aus und Kuschel hatte auch schnell die Horde um sich versammelt als sie ihren sensationellen Fund präsentierte der ihr unterwegs ins Auge und sogleich in die Hände fiel. Es waren Steinpilze. Damit nicht genug. Sie hatte noch Fotos vom Vortag wo ihr ein Überfall auf eine Rotkappen-Fabrik gelang. Ihr wollt gar nicht wissen wie schrecklich eng es dort in der Massenpilzhaltung war. Kuschel errettete sie natürlich ganz selbstlos.
    Wieviele Kilos sie und Melle da zu putzen hatten darf sie euch selber erzählen.


    In Angesicht der dicken Steinpilze waren nun auch alle Feuer und Flamme.
    Bevor wir dann loszogen gab es zur Sicherheit noch mal eben für jeden einen ersten Fund. Man konnte Marzipanpilze ernten, frisch und fest.




    Und siehe da, kaum über die Straße gegangen geht es schon los.




    Die hungrigen Jägerinnen konnten leider nicht lange genug an sich halten damit ich ein Standbild hätte einfangen können. Somit hier nur die Fallstudie.


    Weiter ging es. Die erste Steigung hinauf.





    Erste Pilze kamen auch schnell ins Visier. Man sah falsche Pfifferlinge und viele Kahle Kremplinge, behaarte hingegen waren wohl gerade aus. Man fand Stäublinge und wir bekamen erste Maronen-Röhrlinge zu Gesicht. Lutine kam in Fahrt. :) Ich nahm die natürlich auch gerne mit. Leider waren es ausschließlich noch kleine Marönekes.




    Unser Trupp war richtig guter Laune und wir alle verstanden uns prächtig.




    Ein tolles wie auch bezeichnendes Bild möchte ich meinen.



    Menthor fand derweil ein kleines Glückelein und ich hatte endlich mal Gelegenheit ein Foto davon zu schießen.




    Wir fanden allerhand Kleinkram an Pilzen aber so richtig pilzig wurde es nicht für die Leckermäuler.




    Manch einer dachte wohl vor sich wo denn die Gemüseabteilung sei. Man wolle seinen Beutel mit Pilzen füllen.




    Dennoch gab es hin und wieder was fürs Körbchen.




    Die Violetten Lacktrichterlinge gab es tatsächlich in unzählbarer Menge und auch wir bedienten uns bei ihnen. Schöne Große gab es auch jede Menge.




    Von soviel lila inspiriert gelang Melle sogar das Mimikri. Ich schwör, die Jacke war vorher noch nicht lila. :freebsd:





    Wir fanden noch dies und das, aber Lutines Steinpilzstelle wurde nun doch als bevorzugtes Ziel ins Gespräch gebracht.






    Den Schmutzbecherling, der für viele noch einen Erstfund darstellte, fotografierte man noch, ...





    ... ließ sich selber dokumentieren, ...





    ... und zog dann weiter.



    Zu den Autos hieß es.
    Dort kam dann die Überraschung. Balou stieß zu uns.
    Er erklärte, daß er stiller Mitleser des Pilzforums ist uns nun mit Glück sogar noch erwischen konnte. Wir packten den Guten also mit ein und wechselten die Location ein wenig.



    Auf zu den Steinis.




    Zeigen wollten sich allerdings weder die noch die ebenfalls schmackhaft gemachten Rotkappen. Wir mußten uns an einfacheren Dingen erfreuen.


    Alte Stockschwämmchen z.B.




    Dachpilze ...




    Diese Gegend war an diesem Tage nicht gerade spendabel was Pilze angeht

    .


    Menthor hatte das wohl schon geahnt und mir einen Dekopilz mitgebracht, den er mir zeigte. Ich vergaß den dann merkwürdiger Weise tatsächlich. Sorry! Aber ein Bild ist doch zumindest mitgenommen worden.




    Inzwischen hatte Lara sich telefonisch angemeldet und wir gingen ihr entgegen um ein gemeinsames Kaffepäuschen zu machen. Über einen etwas größeren Pilz der ´ne dicke Lippe riskierte kamen wir dort auch hin.




    Und dann gab es Pause mit sehr leckerem Schokoladenkuchen und dem richtig guten Haselnusslikör, der inzwischen fast schon Tagesgespräch geworden ist.






    Wie man unschwer erkennen kann kam die Sache sehr gut an.

  • Mausmann, ein super schöner Bericht. Ich habe mich köstlich amüsiert. Und auch wenn ich nur kurz bei euch dabei sein konnte, habe ich auch Gesichter dazu, nicht nur dank deinen Bildern, sondern, weil ich euch alle kennen lernen durfte. :alright: Beim nächsten Mal bin ich aber von Anfang an dabei und eventuell bis zu bitterem Ende:D auf dem Friedhof;)
    Liebe Grüße
    von Lara und Sonjka, die gestern deine letzten Leckerlis verspeist hat:P


    P. S. Und wo sind die anderen Pilzsüchtigen? Habt ihr euch von der Tour noch erholen können;)?

  • ...
    Der Tag lief etwas anders als gehofft und doch besser als erwartet.
    Wir hatten unseren Spaß, denke ich.
    Wiederholen sollten wir so etwas auf jeden Fall.
    ...


    3 mal volle Zustimmung, Mausmann!:alright:
    Sehr schön geschrieben und bebildert! Ich glaube, auch diejenigen, die nicht dabei waren, bekommen einen Eindruck davon, wieviel Spaß wir hatten.

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    260114-19-jpg

  • Mausmann,


    das hast du ja super aufgearbeitet! Wieviel Arbeit da wieder drin steckt :alright:


    Klar war der Weg weit, aber selten hat sich ein Weg so gelohnt, wie dieser und die meisten waren kürzer. Ich hoffe sehr auf eine Wiederholung! Und sollte sich mal einer von euch in meiner Ecke rumtreiben, dann würde ich mich sehr über ein Lebenszeichen freuen, damit man sich mal sieht. Selbst wenn ´s nur auf ´ne Tasse Kaffee ist!


    Soll ich meine Fotos einfach mit hier in dein Thema stellen?


    herzliche Grüße,
    Mäählanie (Melle, aber nur für Mausmann ;) )

    "In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken,
    man jahrelang im Moos liegen könnte."

    -Franz Kafka-
    _________________________________________________
    Keine Verzehrfreigabe im Internet! Hier, PSV-Liste, findest du deinen nächsten Pilzsachverständigen

  • toll und unterhaltsam geschrieben lieber mausmann...
    genau so wars.
    danke dass du unerwähnt gelassen hast, dass mein korb anschließend zwar voll war, aber keineswegs durch meine eigenen funde, sondern weil fast alle pilzner mir mitleidig den korb füllten...es war deprimierend vor menthor und kuschel herzulaufen...dauernd hieß es: daggi, wolltest du den hier nicht? daggi, warum läufst du an diesen maronen vorbei?
    und am deprimierendsten: daggi, hier ist ein hübscher steinpilz, hast du den übersehen?
    ich weiß jetzt: ich bin einfach nicht in der LAGE, maronen und steinpilze zu finden...

  • ich möchte noch etwas anfügen.
    als älteste in diesem illustren kreis fiel es mir nicht leicht, die 8 stunden durchzuhalten.
    aber die mädels haben mich immer wieder aufgemuntert und angespornt. der unterhaltungswert insgesamt war so großartig, dass ich die meiste zeit ganz gut mitkam, auch wenn ich gekeucht habe und gelegentlich auf den arm wollte :D
    dieser anblick hat mich immer wieder aufgemuntert:


    auf dem friedhof hab ich dann mit meinem vater geschimpft, weil er seine steinpilzstellen auf den friedhof verlegt hatte. die rotkappen hatte er gleichzeitig umgefärbt und es waren dunkle birkenpilze geworden (passt ja auch besser ;) )

    danke euch allen. ich bin wirklich froh, euch alle getroffen zu haben :)

    Bilder

    • DSCI2384.jpg

    Es grüßt euch


    Daggi


    die wieder da ist :shy:

    Einmal editiert, zuletzt von lutine ()

  • Hallo, Mausmann;
    Hallo an alle die sich im Norden trafen!


    Ein toller Bericht, der mich wirklich absolut betrübt hat. Weil: Was fäält euch ein, soviel Spaß ohne mich zu haben? :freebsd:


    Aber sollte das Ganze im nächsten Jahr eine Wiederholung erfahren, setze ich die Hölle in Bewegung um auch dabei zu sein. Und dann ist Melanie nicht mehr diejenige mit der längsten Anfahrt.


    Glückwunsch und liebe Grüße an euch alle!

  • Ahoi, Ihr Nordlichter!


    Lange mussten wir warten auf Kunde von Euch,
    wiewohl jede/r/m, die/der hier ein bisschen mitgelesen hatte, klar sein musste, dass dort eine Spaßtruppe unterwegs sein würde.


    Und den (Spaß) habt Ihr ja wohl gehabt, ansonsten würde ich Mausmann aufgrund seines Berichtes wegen Verleumdung verklagen...:D:D




    Soll ich meine Fotos einfach mit hier in dein Thema stellen?


    Ja, was glaubst Du denn, auf was das Forum wartet!!!!???


    Ach so, spreche ja nur für mich... :shy:


    Vertikale (von Süd nach Nord gerichtete) Grüße
    Malone


  • na, da lag ich doch zumindest mit "Ritterling" schon mal in der richtigen Richtung.
    Hatten wir den nicht sogar durchgeschnitten? Ich meine mich schwach daran zu erinnern, das er tatsächlich auch die Rötung in der Stielbasis zeigte. Unangenehm gerochen hatte er auch, oder? Oh man, ich weiß es nicht mehr :eek:
    sonst dachte ich an den Schwarzschuppigen-Erdritterling, Tricholoma atrosquamosum.


    lg,
    Melanie

    "In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken,
    man jahrelang im Moos liegen könnte."

    -Franz Kafka-
    _________________________________________________
    Keine Verzehrfreigabe im Internet! Hier, PSV-Liste, findest du deinen nächsten Pilzsachverständigen

  • Und nun will ich auch endlich meine Fotos zeigen. So sehr viel ist es nicht geworden, anderes war dann doch wichtiger, als das knipsen ;)


    wie ja schon mehrfach erwähnt, erspähte Kuschel aus dem fahrenden Auto heraus das, was unser Abendessen werden sollte. Wunderbare Steinpilze, absolut frei von Frassgängen und herrlich knackig.
    Der Anführer der Truppe:


    Auf dem verabredeten Parkplatz wurden wir dann von Mausmann und seinem Hinweis-Schild herzlich Willkommen geheißen und ich bekam endlich noch mehr Gesichter, zu den "Stimmen" hier im Forum.


    Nach den ersten Begrüßungen und Umarmungen und "ah, du bist also..." ging ´s los.


    Und nun, einfach ein paar Fotos der Schätze, die wir finden durften:


    1. Lilalinge ;)


    2.Kuschel hat gesagt, man muss alles einmal probiert haben :shy:


    (das war natürlich nur ein Spaaahaaß!)


    3.ständiger Begleiter:


    4.


    5.Für mich ein Erstfund, Der schmutzbecherling, Bulgaria inquinans


    6.Falscher Pfifferling, Hygrophoropsis aurantiaca. Der war sehr häufig (sehr, sehr häufig, seufz) Kuschel und ich waren etwas irritiert von dem kreischend knalligen Orange.



    7.Daaaaggiiee!!!


    8.gab ´s auch zahlreich: den grünblättrigen Schwefelkopf, Hypholoma fasciculare. Ich hätte mich soooo über die Rauchblättrigen, Hypholoma capnoides, gefreut. In erster Linie allerdings, um sie Hans zu zeigen, der sie gern erkennen lernen wollte.


    Aber wieder zu Hause, durfte ich welche finden, schau mal Hans:


    9.Ich erwähnte den ständigen Begleiter? Wald-Mistkäfer beim Festmahl. Nun ja, wer Sch...sammelt, dem schmeckt halt auch ein Kartoffelbovist. Guten Hunger :nana:


    Nach einer sehr netten Rast mit Kuchen und Schnäppschen (danke, das es euch geschmeckt hat ;) ) sind wir zum Friedhof gefahren. Alter Schwede! Bei unseren Friedhöfen brauche ich 3 Minuten um von einer auf die andere Seite zu kommen, auf dem Ohlsdorfer Friedhof kann man sich verlaufen! :eek:


    10.


    11. Was haben wir denn hier? Ich denke an die Grubenlorchel, Helvella lacunosa.




    12. Juchu! Mein Erstfund eines Saftlings. Darüber habe ich mich sehr gefreut!




    13. Wurden von der Sonne angestrahlt. Halskrausen-Erdstern, Geastrum triplex


    14. Über den Samtfußrübling, Flammulina velutipes, haben wir schon etwas gestaunt.



    15. düstere Gesellen. Und tatsächlich, lieber Mausmann, die Kappen waren durchlöchert. Sah man ihnen garnicht an. Der Stiel war super.


    Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei. Ich bin sehr froh, dabei gewesen zu sein. Es mir viel Spaß gemacht und ich habe mich sehr wohl gefühlt in der Gesellschaft der Nordlichter.


    sollte es mal ein ähnliches Treffen im Oberbergischen geben, hoffe ich sehr darauf, das viele von euch den Weg hier her finden!!!


    herzliche Grüße,
    eure Mäählanie

    "In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken,
    man jahrelang im Moos liegen könnte."

    -Franz Kafka-
    _________________________________________________
    Keine Verzehrfreigabe im Internet! Hier, PSV-Liste, findest du deinen nächsten Pilzsachverständigen

    Einmal editiert, zuletzt von melanieoderimmer ()

  • Hallo, Melanie!


    Was heißt hier bitte "nicht viele"? :eek:
    Außerdem spricht Qualität dann auch für sich (und für dich)! :alright:


    Nur leider braucht mein Browser jetzt mehrere Minuten, um das Thema komplett zu laden. ;)
    Aber das ist es allemal wert.


    LG, Beorn.

  • Das sind traumhafte Bilder, Melanie!:alright::alright::alright:
    ...und danke für die Rauchblättrigen. Ich bekomme eine Ahnung, wo die Unterschiede zu den Grünblättrigen liegen. Demnächst werde ich jeden kleinen gelben Pilz umdrehen, bis ich die Grauen mal live habe. ;)


    (...aber erst mal werden die 912 Gramm Steinis weggemümmelt, die ich gestern gefunden habe...)

    Schönen Gruß,
    Hans aus Bremen
    ------------------
    "Es gibt Gottsucher, Ichsucher und Schwammerlsucher" (G. Polt)


    260114-19-jpg

    Einmal editiert, zuletzt von nochn Pilz ()


  • Ja, ich habe auch Schnittbilder und weitere.
    Ich wollte das nur nicht in den Bericht alles mit einbauen sondern später eine Bestimmungsabfrage erstellen ... sobald Zeit wäre.
    Hier liegt noch so viel Unerledigtes herum ...




    Sag mal wo standen denn die Saftlinge herum ? Weißt du das noch in etwa ? Die fehlen mir ja auch noch.
    Mir ist dieser Fund gar nicht aufgefallen. Da ich morgen beabsichtige dort wieder mal ausgiebig herumzustromern muß ich da unbedingt mal hin.


    Und zu der Lorchel auch. Die hatte mich ja sehr überrascht, vor allem an der Stelle.


    Die Knipserei war wirklich harte Arbeit denn dafür war ja eigentlich kaum Zeit. *schmunzel


    Der Gegenbesuch wird kommen. Zumindest fassen wir das schon mal ganz fest ins Auge fürs nächste Jahr. Wi mok dat. :alright:


    Während des Winters ist ja immer etwas mehr Zeit um zu planen und dann gehen wir die Sache mal langsam an.


  • So verkehrt ist die Idee nicht. :)
    Bei langen Reisen allerdings muß schon alles gut passen.


    Ein Mushroom-Mobil wäre toll. Das führe dann das ganze Jahr lang immer die große Route, vorbei bei allen Pilzreviere von denen man weiß. Man steigt einfach zu wenn es daheim vorbeischrammelt und man steigt aus wo man gerne möcht, um pilzing zu machen. So kommt man überall vorbei wo man so gerne mal mit den anderen in Büsche möchte. :D

  • Ja schöner Bericht. Mit schönen Bildern. Nächstes Treffen dann im Bergischen Land, is ja klar ne?^^


    lg björn

    Projekt Fungi: 3277

    [FERTIG] Band 1a: 440 Pyrenomyceten mit 0-1fach sept. Sporen; Band 1b: 380 Pyrenomyceten mit 2-M.

    Band 2a: Pezizomycetes, Hypogäische Eurotiomycetes, Lecanoromycetes, Arthoniomycetes

    Band 2b: Leotiomycetes, Geoglossomycetes, Taphrinomycetes, Laboulbeniales, Orbiliomycetes

    Band 3: Rindenpilze, Heterobasidiomycetes, Cyphelloide Pilze
    Schwarzwälder Pilzlehrschau


  • Ja schöner Bericht. Mit schönen Bildern. Nächstes Treffen dann im Bergischen Land, is ja klar ne?^^
    lg björn


    Hehehe... wenn ich nicht schon genau wüßte, dass ich bei Määhhlliiiee schlafen werde, würde ich Dich jetzt glatt überrumpeln und fragen, ob ich bei Dir übernachten kann ^^ :D


    Sabine, wir kooommmen in den Süden! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche :)[hr]
    Harrrrr, mir juckt das Fell :D

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Kuschel ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.