Tomentella Member

  • Mitglied seit 10. Januar 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
471
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
92
Punkte
2.457
Profil-Aufrufe
484
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema resupinater Porling an Pappel - Oxyporus corticola verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,
    (Zitat)

    da die "Gloeozystiden" bei O. corticola selten sind und schwierig zu finden, ist die Breite der Hyphen das sichere Unterscheidungsmerkmal.
    Oxyporus corticola hat auch kleinere Poren (3-4 P/mm) als O. latemarginatus (1-3 P/mm).

    LG
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema resupinater Porling an Pappel - Oxyporus corticola verfasst.
    Beitrag
    Hallo Romana,

    wenn die Basalhyphen max. bis 5 µm Breite gehen, liegst du mit Oxyporus corticola richtig. Bei Oxyporus (Emmia) latemarginatus sind sie 6-8 (10) breit.

    LG
    Frank
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Phanerochaete sordida s. Str. würde ich mal meinen. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Mario,

    bei dickwandigen Basalhyphen und herausragenden, nackten Zystiden würde ich Phanerochaete sordida s. str. zustimmen. Farbreaktionen lieber mit 3 % KOH testen. Mit 20 % KOH entstehen manchmal irritierende Farben, die nicht typisch sind.

    LG…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Pablito hat Geburtstag verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    auch von mir alles Gute, vor allem Gesundheit.


    Antrodia kuzyana
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Meldungen von der Tiroler Zugspitze verfasst.
    Beitrag
    (Zitat)

    Diese beiden offenen Fragen habe ich mit Bernard Rivoire in Verbindung mit seinem neuen Buch "Polypores de France et d' Europe" (2020) besprochen. Dieses Buch ist zwar in Französisch (aber mit englischen Schlüsseln) und für interessierte…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Interessante Meldungen von der Tiroler Zugspitze verfasst.
    Beitrag
    (Zitat)

    Diese beiden offenen Fragen habe ich mit Bernard Rivoire in Verbindung mit seinem neuen Buch "Polypores de France et d' Europe" (2020) besprochen. Dieses Buch ist zwar in Französisch (aber mit englischen Schlüsseln) und für interessierte…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Unbekannter Rindenpilz>>> Mycoacia sp. verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    den Fund habe ich von K.-H. Larsson sequenzieren lassen und es kam "nur" Mycoacia uda heraus. Makroskopisch sehr fragwürdig, aber wir müssen das erstmal akzeptieren.

    LG
    Frank
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Tomentella lateritia verfasst.
    Beitrag
    Hallo Thorben,

    die sehr langstacheligen Sporen passen nicht so recht zu T. lateritia, die auch immer deutlich ziegelfarben ist. Könnte in Richtung Tomentella atroarenicolor gehen. Den Fund würde ich mir gern ansehen.

    LG
    Frank