Tomentella Member

  • Mitglied seit 10. Januar 2014
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
438
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
63
Punkte
2.263
Profil-Aufrufe
325
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Hiesfelder Wald 19.07.2020 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,

    die Hinweise von Pablo sind genau richtig. Must aber deshalb nicht anfangen zu Rauchen. :-)
    Wenn dennoch was zerkrümelt, ist das nicht so schlimm.

    LG
    Frank
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Hiesfelder Wald 19.07.2020 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn,

    mit den stark gelappten Sporen hast du natürlich recht. Die passen nicht so recht. Am besten du sendest mir das Exsikkat mal zu.

    LG
    Frank
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema Hiesfelder Wald 19.07.2020 verfasst.
    Beitrag
    Hallo Björn und Pablo,

    wenn der Fruchtkörper der Tomentella ablösend ist und eventuell auch noch Hyphenstränge zu finden sind, würde ich Tomentella cinerascens favorisieren. Meinen Online-Schlüssel habe ich letzten Monat mal überarbeitet. Ihr könnt…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema resupinater Porling - Ceriporia purpurea verfasst.
    Beitrag
    Hallo romana,

    vielen Dank für die Info. Dann ist ja dieser Fund erstmal "abgehakt".

    @Pablo- Wenn du dir das Buch von Bernard Rivoire bestellen willst, sende ich dir seine Email-Adresse. Es ist allerdings in französisch, nur Schlüssel sind…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema resupinater Porling - Ceriporia purpurea verfasst.
    Beitrag
    Hallo Romana und Pablo,

    die exakteste Sporenmessung von Bernard Rivoire bei Ceriporia mellita ist in seinem neuen Buch: (4,7)5,5-6,5(6,9) x (1,4)1,5-1,7(1,9) µm.
    Romana liegt also nur unbedeutend drüber. Kann aber auch eine normale Abweichung der…
  • Tomentella

    Hat eine Antwort im Thema resupinater Porling - Ceriporia purpurea verfasst.
    Beitrag
    Hallo Romana,

    makroskopisch und deiner Sporenangabe folgen, könnte es Ceriporia mellita sein. Sie gehörte früher zum C. purpurea- Komplex und wurde dann als Ceriporia herinkii beschrieben (jetzt Synonym). Sie ist in Europa nicht selten. In Deutschland…