Sebastian_RLP Member

  • Männlich
  • 40
  • Mitglied seit 8. September 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
115
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
39
Punkte
734
Profil-Aufrufe
260
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Pilz im Mischwald, wer kann helfen? verfasst.
    Beitrag
    Hallo adrich,

    Zumindest kann man die Gattung nennen (gemilcht hat der vermutlich nicht?). Die Vertiefung der Hutmitte und die herablaufenden Lamellen zeigen einen Trichterling. Dann wirds aber auch schon schwierig. Denn es gibt viele sich gleichende…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Russula spec vom Riederinfelsen verfasst.
    Beitrag
    Hallo Oehrling,

    Vielen Dank für deine Einschätzung. Ich habe deine Vorschläge nochmal studiert und komme zu den Ergebnissen bzw. Einschränkungen, die du im Grunde bereitsumfassend beschrieben hast. Es bleibt also schwierig.

    Puellaris und Nitida haben…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Russula spec vom Riederinfelsen verfasst.
    Beitrag
    Noch vergessen: Geschmack war mild ...
  • Sebastian_RLP

    Hat das Thema Russula spec vom Riederinfelsen gestartet.
    Thema
    Hallo ihr Lieben,

    ich bräuchte nochmals eure Hilfe, denn mit einer Russula komme ich nicht weiter bzw. lande nach Bestimmungsschlüssel (Bresinsky in MXM) immer wieder in Sackgassen, weil ich zu Arten geführt werde, die nicht passen.

    Der Pilz stammt…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo Grüni,
    bei der Makrochemie, die man auf Täublinge so loslässt, ist banal:
    - Eisen(II)sulfat, welches eine schmutzig blassrosa Verfärbung erzeugt (nicht banal wäre lachsrosa, lachsorange, meergrün oder einfach "gar nichts")
    - Guajak, das innerhalb…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Alloclavaria purpurea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Peter,

    Dass sind ja tolle Bilder. Ja, da kann man sowohl Basidien als auch Zystiden natürlich super erkennen. Auch die anhaftenden Sporen. Die Basidien bekomme ich bei mir eben gar nicht mehr zu Gesicht. Das kann natürlich auch etwas mit dem…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo Sebstian,

    ich habe mir nochmal Mikrobilder angsehen, die ich von meinem Fund gemacht habe.

    Ich glaube, man kann ganz gut sehen, dass die Basidien und die Zystiden deutlich getrennt sind.

    Bei einem Bild fand ich aber dieses:

    Die nach unten…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Alloclavaria purpurea? verfasst.
    Beitrag
    Das mit der Variabilität kann ich mir durchaus auch vorstellen.

    (Zitat)

    Spannend! Nein, graue Haare wachsen mir bestimmt nicht. Mit mehr Verständnis kommen ja auch häufig mehr Fragen :S.

    LG Sebastian
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Nadelholzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Ach hör auf ... ich dachte Buchenwald wäre Latein ... ;)

    LG
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo Sebastian,

    Zystiden und Sporen passen einwandfrei! Ein älterer Fund von mir zeigte gleiche mikroskopische Merkmale.


    Zystiden, Sporen, Hyphen

    Die "Himbeeren" könnten tatsächlich Zystiden sein, denen Sporen anhaften. Eventuell lösen sie…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo, Sebastian!

    Wenn's denn Sporen sind und keine Kristalle / Inkrustierungen (bin da noch nicht restlos überzeugt):
    Nein, Zystiden können keine Sporen bilden. Das geht hier nur an den Basidien. Aber je nach dem, wie die Oberfläche von Zystiden…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Alloclavaria purpurea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo,

    (Zitat)

    Das könnte dann natürlich eine Erklärung sein. So hat es Peter ja auch beschrieben gehabt. Von inkrustierten oder mit Kristallen besetzten Zystiden ist zur Art A. Purpurea in den mir zur Verfügung stehenden Quellen nichts zu finden.…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Alloclavaria purpurea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Pablo und Peter,

    vielen Dank für eure Einschätzungen, Ausführungen und weiterführenden Ratschläge zum Anfärben.
    Also, ich habe das Ganze jetzt nochmals in etwas verdünntem BWB angefärbt und dann in H2O mikroskopiert. Für mich sieht es so aus,…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Nadelholzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo Norbert,

    vielen Dank, so etwas habe ich mir schon gedacht. Bei allen Ehren, welche sich diese Mykologen sicher erworben haben. Namen die Hinweise auf die Merkmale geben liegen mir ja mehr :cool: ...

    LG Sebastian
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Nadelholzröhrling? verfasst.
    Beitrag
    Hallo HygroPustu,

    toller Fund, danke fürs zeigen. Mir war dieser Pilz bis dato unbekannt, daher sehr interessant.

    Eine Frage hat sich bei mir aufgetan: Warum nur heißt ein offenbar parasitär lebender Nadelholzröhrling "Buchwaldoboletus". Der…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Liebes Forum!

    Mein erster Beitrag hier:)

    Diesen Pilz hatten wir letzten September gefunden und nicht direkt zuordnen können. Daher verblieb er erstmal unter "unbekanntem Röhrling" auf meiner Festplatte...

    Nach einiger Recherche bin ich dann auf den…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Alloclavaria purpurea? verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    Nachdem ich nun wieder daheim bin, konnte ich heute am Exsikkat nachmikroskopieren. Das Ganze einmal in H2O und einmal in KOH (weicht das Ganze aus meiner Sicht häufig nochmal ganz gut an, auch wenn keine Farbreaktionen zu sehen sind).

    Die…
  • GriasDi Brummel,
    na dann herzlichen Glückwunsch zu dem Fund!
    Wie Nobi schon schrieb, will auch ich heuer mal schaun, ob ich die Hauptfruchtform noch finde.
    An denselben Stellen in der Nähe von Weißdornen lässt sich auch dieses kleine Pilzchen finden.

  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen,

    nach Täublinge vom Wochenende möchte ich Euch noch einige Röhrlinge zeigen. Am Samstag mit Jochen (Lucky), ging es zunächst an einen Standort des Satansröhrlings, der sich jedoch nicht zeigen wollte. Sein gerne an ähnlichen…
  • Sebastian_RLP

    Hat das Thema Zwei Pilze noch ... gestartet.
    Thema
    Hallo,

    zwei Pilze aus dem bayrischen Wald wollte ich noch vorstellen. Der erste dürfte der spitzgebuckelte Rauhkopf sein. Verraten hat er sich neben dem typischen Hut und Farben durch die Bänderung am Stiel.




    Den zweiten im Grunde äusserlich…