Sebastian_RLP Member

  • Männlich
  • 41
  • Mitglied seit 8. September 2019
Beiträge
455
Karteneintrag
nein
Erhaltene Likes
299
Punkte
2.964
Profil-Aufrufe
1.156
  • Mit kräftigem Velum und dunklem Sporenpulver gäbe es zum Beispiel noch den Glimmerschüppling von dem ich ebenfalls schon sehr stattliche Exemplare finden konnte. Auch das kein Champignon. Der hat aber wiederum keine freien Lamellen und die Art lässt…
  • In der Tat haben viele Champignons ein solch kräftiges Teilvelum mit ähnlichen Strukturen. Pauschal würde ich das aber nicht als reines Champignonmerkmal stehen lassen. Schau dir z.b. mal das Teilvelum des spitzschuppigen Schirmlings an. Der hat dann…
  • Das sieht mir nach Agaricus Augustus aus. Vergleiche mal damit.

    LG Sebastian
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo,

    auf meiner gestrigen Wanderung waren natürlich nicht nur Täublinge zu finden. Es zeigte sich auch manch anderes aus dem Pilzreich.

    Es waren drei Champiarten zu sehen wie den Schafchampignon (Agaricus arvensis),



    einen Stinker, den ich gern…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hi ihr lieben,

    los gings schon letzten Freitag mit dem Wolligen Scheidling Volvariella bombycina; in richtig knackig. Die Fotos sind von einem guten Freund, da ich keine Kamera dabei hatte.





    Heute ging es dann mit der Krausen Craterelle Craterellus
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Sie sind wieder da! verfasst.
    Beitrag
    Hallo Tuppie, hatte ja ebenfalls von meinen Funden zweier Milchbrätlingsfruchtkörper berichtet. Bei mir ebenfalls in dichter Nachbarschaft zu L.piperatus. Das finde ich jetzt schon mal spannend. Vielleicht kommen die ja gern vergesellschaftet?…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo Ihr Lieben und Nooorbeeert!
    Sie sind wieder da, die Milchbrätlinge (Lactifluus oedematopus)!






    Wie im vergangenen Jahr begleitet von den großen weißen Pfeffermilchlingen.


    Allerdings sind die weiteren Begleitpilze ganz andere. In diesem Jahr…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Dichtblättriger Schwärztäubling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Harald, wenn man sich anfängt damit zu beschäftigen landet man schnell bei Fragen des Geschmacks (acrifolia sehr scharf, densifolia deutlich weniger; oder auch mentholartig? Dann albonigra)
    Weiter bei Mikromerkmalen (Pileozystiden bei adusta) bzw.…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    So, gestern habe ich mit Zuehli zusammen einen richtigen Gold-Täubling gefunden. Beigefügt die Fotos mit dem gelben Hutfleisch, den chromgelben Lamellenschneiden und Stiel. Der zweite Fund dieser seltenen Art, mein Erstfund liegt viele Jahre zurück.

  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen

    Letztes Wochenende habe ich einige kleine Pilzausflüge gemacht, und es gab erschreckend viel Arbeit.
    Einige habe ich bereits in Bestimmungsanfragen gepostet, der Rest folgt hier soweit ich nicht völlig triviale Arten sind.

    Am Samstag…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Ja die sind variabel. Ich häng mal ein Foto an, wo du sowohl schlankere als auch diese breiten Zystiden siehst. Ausschlaggebend ist auch hier wieder das, was gerade jemand in Bezug auf Neoboletus-Arten schrieb: Es ist die Gesamtheit der Merkmale, die…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Grüß dich Raphael, also zunächst: I. proximella scheint mir, nach dem, was ich sehe korrekt bestimmt zu sein: Typisch ist der meist ausgeprägte meist dunklere Buckel, diese eingewachsen fibrillose Oberfläche und der meist nach unten zu dicker werdende…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hallo zusammen, liebe Ditte

    Letzte Woche habe ich zwei Risspilze gefunden, mit denen ich mich intensiv beschäftigt habe.
    Nun hoffe ich, dass meine Bestimmung zumindest in die richtige Richtung geht:

    1) Inocybe cf. johannis-stanglii tiliae
    - Habitat:…
  • Sebastian_RLP

    Beitrag
    Es ist Erfahrung und Zusammenschau von Merkmalen. Bei den meisten Täublingen splittern auch die Lamellen wie Mandelstückchen.

    Bei den Täublingen handelt es sich in Europa ausschließlich um Mykorrhizapilze, welche nach meiner Erfahrung ausschließlich…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Hi.

    Als hätten die Sprödblättler meinen letzten Beitrag gesehen haben sie sich mir heute zu Hunderten in den Weg gestellt und gerufen "Guck mich dieses mal gefälligst an!".

    Da sonst nur recht banale Sachen zu finden waren, blieb mir da nicht viel…
  • Sebastian_RLP

    Like (Beitrag)
    Liebe Pilz- und Naturfreunde,

    erst wenige Wochen sind vergangen, seit ich eine wunderschöne Urlaubswoche in der Vulkaneifel verbrachte und diese beiden Beiträge schrieb.
    In Stadtkyll hatten wir ein wunderbares Quartier. Wie idyllisch flossen da noch…
  • Hallo zusammen

    Letzten Samstag mit Hans coprinusspezi. Eigentlich wollten wollten wir nur ca. 2h nachsehen, ob der ergiebige Regen im NSG Brachter Wald erste Auswirkungen zeigt. Da Hans eine Befahrerlaubnis hat, suchten wir gezielt weiter entfernte…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Depotbesuch mit krönendem Abschluß verfasst.
    Beitrag
    Tolle Bilder Karl,

    Es ist einfach verrückt was der durchgehende Regen in den bekannten Habitaten bewirkt. Diese "Saftlingsteppiche" sind einfach eine Augenweide.

    LG Sebastian
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Was das Herz begehrt ... verfasst.
    Beitrag
    Hallo ihr Beiden

    (Zitat)

    Ja, dass ist wirklich knifflig, irgendwie erwarte ich an frischen Fruchtkörpern etwas gelbes. Hier standen zahlreiche Fruchtkörper. Sehr spannend von deinen Erfahrungen zu lesen. Muss die Merkmale im Feld mal öfter noch…
  • Sebastian_RLP

    Hat eine Antwort im Thema Friedhofs(f)(r)unde verfasst.
    Beitrag
    Hallo Michael, schau mal bei Pilze allgemein: Was das Herz begehrt. Da habe ich Bilder vom Goldblatt gezeigt. Von dem was ich sehe, kann das gut hinkommen. Würde mich da 1:1 den Einschätzungen von Ute anschließen. Umgedreht kommt man wegen der…