Der erste Flocki 2024

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema, welches 1.291 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Kuschel.

  • Ja ist denn schon April,

    oder Warum foppst Du uns ;)

    Nein, ernsthaft? Krass!

    Grüßle Hilmi

    Liebe Grüße aus dem Vogtland

    die Schwarzhex

    :gwinken: Sandra

    (PC 100 - 10 (fürs APR 2020) = 90 - 15 (APR 21) = 75-10 (APR22) = 65 + 7 (APR 22 Auflösung) - 5 (Rätsel-Gedicht)= 67 - 10 (APR 23) = 57 + 5 Gnanzierung = 62 - 10 (Ast-Wette gegen Björn) = 52 )

  • Hallo Michael,


    das glaube ich jetzt nicht. Mein zeitigster Flocki war einmal am 1. Mai. Im März komme ich nicht einmal auf die Idee nach denen zu suchen. Da kann ich Dir nur gratulieren.


    VG Jörg

  • Hallo Michael,


    Wow! Hexe im März, dass ist wirklich sehr früh. Meinen Glückwunsch zu diesem Fund.

    Könnte das eventuell auch eine glattstielige sein? :/


    Liebe Grüße

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hallo,


    na Gratulation auch!


    Wenn alles optimal läuft, sind die ersten Flockenhexen hier bei mir Mitte Mai zu finden.


    Irgendwie ist dieses Jahr alles zeitiger.


    Grüße,

    Steffen

  • Hatte ich erwähnt, dass die zugehörigen 50-jährigen Eichen bei mir im Garten im Gewächshaus stehen, beheizt und künstlich beleuchtet.

    Hallo Michael,


    50-jährige Eichen? Wie passen die denn in ein Gewächshaus? Oder sind das Bonsais?


    Liebe Grüße

    Reinhard

  • Hallo Reinhard,

    50-jährige Eichen? Wie passen die denn in ein Gewächshaus? Oder sind das Bonsais?

    vielleicht hat Michael bei sich das Kew Gardens Palm House nachgebaut. g:D :gzwinkern:


    Spaß beiseite: Er foppt hier nur was, nur nicht beim Flocki-Fund.


    LG Marcel

    »Experts do not exist,

    we all are beginners

    with greater or lesser knowledge.«

    Luis Alberto Parra Sánchez

  • Könnte das eventuell auch eine glattstielige sein? :/

    Würde ich nicht sagen, queletii sollte mehr ins rötlich gehende Hutfarben haben und im Schnitt auch eine deutlich dunkelrote Färbung in der Stielbasis.


    Beste Grüße, sieht man sich heute Abend?

    Harald

    Oh ha, erwischt. Wie du gemerkt hast, war ich gestern nicht bei der MV. Ich gehöre wohl derzeit eher zum Typus "Karteileiche". Aber das kann sich ja wieder ändern. Ich hoffe, das Treffen war gut?

    Du hast Recht, mit dem Flocki. Diese Merkmale fehlen ihm. Ich finde an einer Stelle im Park immer wieder diese "ungeflockten" Hexen und habe sie dann auch wohl zu Unrecht als Glattstielige Hexenröhrlinge abgelegt. Das nächste mal schaue ich mir die (samt Schnittbild) mal genauer an...


    Liebe Grüße

    Rotfuß

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

  • Hatte ich erwähnt, dass die zugehörigen 50-jährigen Eichen bei mir im Garten im Gewächshaus stehen, beheizt und künstlich beleuchtet. So habe ich das ganze Jahr frische Flockis :gklimper: g:D .

    Nice try g:D g:D g:D