Vielleicht ja doch ein seltener Fund

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 465 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von pilzpic.

  • Hallo ihr Lieben zusammen,
    Am Wochenende habe ich dieses Exemplar gefunden. Saurer Fichten- und Lärchenwald. Am Waldrand. In unmittelbarer Nähe wuchsen sehr viele braune Kumpels. Brauner Lärchenröhrlinge.
    Ein paar wenige, kleine und feste Exemplare davon durften mit.

    Und dann dieses Exemplar mit gelben Hut. Der hat uns irretiert. Bei der Recherche sind wir auf die Bezeichnung gestoßen.

    Gelber Hohfußröhrling, sehr selten


    Ist das so?

    ==19

    Herzlichste Grüße von Angela


    Beginne jeden Morgen
    mit einem
    guten Gedanken
    . Carl Hilty


    98 Pilzchips


    95 = 67 + Chipse vom APR: 5 letzter Platz + 3 Sonderchipse Urkundenbau + 3 Chipse Kreativ-Phalschlösung für 19B + 3 Chipse Segmentwette
    + 5 Chipse Dankes Boni-10 Chipse Startgebühr APR 2022 + Geschenk von nochn Pilz von 10 Chips (weil Du uns mit Deiner wunderbaren Urkundserstellung riesig geholfen hast) + 10 Cipse APR 2022 -10 Chipse APR 2023 + 4 Chipse Urkunden- und Auszeichnungs-Honorar- APR 2023 + 5 Chipse aus der Privatschatulle von nochnPilz Hans für das Mitwirken am APR 2023 + 3 Extra-Chipse von Rotfuß für die Bestimmung des Urkundenpilz "Safranroter Schüppling" - Dankeschön



  • Hallo Angela,

    Ja , das ist er. Aber ob der so selten ist ?

    Ich finde den hier öfters.

    Lieben Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hi,


    schön mal wieder was von dir zu hören.


    Ja schöner Fund, den ich noch nie in den Händen hatte. (die Normalform hingegen schon).


    Scheint dieses Jahr öfters zu wachsen, da ich die gelbe Form auf FB häufiger in den Anfragen gesehen habe.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.