Satan + X?

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema, welches 1.571 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von matthias0.

  • Hi,


    zwei Funde. Der erste im Uni-Campus in Frankreich, bei Eichen. Irgendjemand hatte ihn schon mal examiniert. Sieht mir nach Satanspilz aus, was meint ihr? Dachte erst Schönfuß, aber die roten Röhren passen da irgendwie nicht rein, und der Hut ist auch ein wenig zu blass, das Gelb am Stiel ein wenig zu "knallig". Der zweite, kein Plan...





  • Hi Waldmeister,


    der Satan sollte unangenehm nach Aas riechen. Ich habe den noch nicht gefunden, sollte m.E. aber hinkommen.


    Den 2. Kannst du mal mit dem gesäten Tintling vergleichen (Coprinellus disseminatus).


    LG Michael


    Edit: Claudia hat wohl recht, der gesäte Tintling müsste eine ockerfarbene Hutspitze haben und Velumreste, wenn er jung ist.

    Wer einen Pilz aufgrund meines Bestimmungsversuchs verzehrt, ist lebensmüde. Warnhinweis


    Chipsverwaltung (Historie im Profil): 104-15 (APR'23)=89+2 (Gnolmisch)=91+3 (250 Punkte)=94+4 (Platz 8)=98+5 (Punktlandung)=103+3 (Entertainment)=106+2 (1000ster Beitrag)=108+2 (Phorphal)=110+3 (Laudator :glol:)=113+6 (2tbester Phal)=119

  • Hallo Waldmeister,

    das ist mal ein prachtvoller Pilz! Die Mäuschen haben Augen in den Stiel geknabbert. Auf dem Baumstumpf stehen Helmlinge. Vielleicht wird dir jemand sagen. können, um welche Art es sich handelt, auch wenn die Stiele nicht zu sehen sind. Tintlinge sind das nicht. Das sind Weißsporer.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo,

    Also den Satanspilz würde ich dir abnehmen , obwohl ich den selbst noch nicht hatte.

    Der Zweite sieht sehr nach dem Gesäten Tintling aus (obwohl die Hutmitte ziemlich hell ist.

    https://www.123pilzsuche.de/da…ails/GesaeterTintling.htm

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Was hältst du vom Büscheligen Nitrathelmling, Norbert?

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo Claudia,

    Würde ich nicht ausschliessen , aber den hatte ich auch noch nicht.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110+6 APR 2020=116+5+4 APR2021=125

    -15 für APR 2022 = 110

    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Claudia,

    Würde ich nicht ausschliessen , aber den hatte ich auch noch nicht.

    Gruß

    Norbert

    Ich hatte beide schon, allerdings nicht so schön wie auf dem Foto oben. Finde sie leider gerade nicht. Coprinellus ist nicht so glatt, sondern ein bisschen bereift.

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Wundervoller Satanspilz.Ich hatte den auch schon einmal gefunden. Bei der Frage Coprinus vs. Mycena halte ich mich mal dezent raus.

    allerbeste Gruesse,

    Andi

    Hallo Katzenfriedel,(welcome) im Forum. Dezent raushalten ist eine schlaue Wahl.Da kannst du nicht falsch liegen.==Gnolm13

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hi.


    Ich habe keine Ahnung von Mycena, aber die Gattung wird's sein denke ich.

    Gegen den Satan hab ich auch nix einzuwenden (klingt aber doof wenn man es so schreibt, naja).


    Lg,

    Schupfi

    Bin lediglich fortgeschrittener Anfänger.
    Posts sind nicht als Essensfreigabe zu verstehen. :-]

  • Hallo,

    mit dem Satansröhrling liegst du richtig, der hat allerdings auch gelbe Röhren. Nur die Poren werden rot, am linken Hutrand beim ersten Bild sieht man noch schön das Gelb rausschauen,

    Viele Grüsse

    Matthias