Hallo, Besucher der Thread wurde 382 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Daniel224 am

Reizker einfrieren möglich?

  • Moin,


    die Überschrift sagt es ja bereits. Kann man Reizker einfrieren? Pfifferlinge sollen ja bitter werden, habe ich des Öfteren gelesen. Bei den wenigen, die ich bisher gefunden habe auch egal.

    Aber ich esse so gern Reizker und da ich die Verzehrmenge bei Pilzen auf die empfohlene Menge von ca. 250g beschränke stellt sich halt die Frage, ob das geht mit dem Einfrieren.

    Bei Maronen, Steinpilzen und Birkenpilzen wars bisher kein Problem geschmacklich.

    Das Wochenende wird schön warm, ich will dringend los.


    LG

    Daniel

  • Hallo Daniel!

    Hmm, da habe ich keine eigenen Beobachtungen zu.


    Im Zweifelsfalle legst Du eine Testportion roh eingefrorener Reizker an und den Rest würde ich gebraten einfrieren. Ob es dann auch noch zu bitteren Pilzen führt?

  • Moin,


    vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich habs mir schon gedacht, auch das mit dem Aromaverlust.

    Gegart könnte man versuchen, da ich sie aber am liebsten gebraten esse, also leicht knusprig, macht das auch eher wenig Sinn.

    War heute aber auch sowieso ein Schuß in den Ofen, 6 Stunden Wanderung, Ergebnis 2 Maronen, 2 Edelreizker, 1 Wechselblauer Reizker, 4 Rotfußröhrlinge.

    Reizker waren einige, aber allesamt hinüber. Ansonsten ziemlich viele Täublinge, aber mit denen kenne ich mich leider absolut gar nicht aus, ich erkenne, daß es welche sind, kenne ein paar Arten ungefähr und weiß wo man sie findet, das wars aber auch. Gegessen hab ich noch keine, im Wald probiert bisher auch nicht.

    Irgendwie ists bei mir dieses Jahr etwas mau. Eine lohnende Tour erst. da waren viele Maronen, ansonsten hats eben immer grad zum essen gereicht.

    Oder zur falschen Zeit am falschen Ort, schwer zu sagen. Wenn man deutlich mehr kennen würde, wärs sicher einfacher, aber das dauert eben seine Zeit.

    Bischen was war ja, außerdem hat man sich bewegt und das Wetter war auch gut.


    LG

    Daniel

  • Hallo Daniel, ist bei mir nicht viel anders. Reizker habe ich erste wenige im Berliner Stadtgebiet gefunden, war aber draußen noch nicht erfolgreich, auch nicht an den richtigen Stellen unterwegs.


    Scharf anbraten kann man sie ja durchaus auch später noch. Ich koche oft welche ein aus Platzmangel in der Tiefkühltruhe, die sind dann auch nur in Salzwasser gegart, aber abgegossen und dann kross gebraten schmecke ich keinen signifikanten Unterschied.


    LG, Craterelle

  • Hallo Craterelle,


    einmachen wäre dann ja prinzipiell ähnlich wie welche aus dem Glas im Supermarkt, halt ohne Chemiezusätze. Ich werd wohl mal ein Rezept einer Arbeitskollegin aus Polen probieren.

    Scharf anbraten und dann sauer einlegen mit bestimmten anderen Sachen zusammen.

    Aber frisch mit ordentlich Butter sind sie mir am liebsten, nur Salz, eventuell ein klein bischen Parmesan.


    LG

    Daniel

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.