Hallo, Besucher der Thread wurde 636 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Wutzi am

Drei persönliche Erstfunde in einer Stunde!!

  • Liebe Pilzfreunde!


    Ich hatte heute eine kuriose Pilzberatung: Mich rief ein Pilzsucher an, er hätte Herbsttrompeten gefunden, ist sich aber nicht sicher, da er diese noch nie gesehen hat, ob er damit mal vorbeikommen kann. NATÜRLICH kann er das, so etwas lässt man sich doch nicht entgehen!! :gbravo: (Im Hinterkopf: Wer weiß, was der jetzt anbringt :gomg:) Darauf meinte er "Gut, ich geh in den Wald und hole sie und komme dann zu Ihnen!!" Er hatte sie nämlich stehen gelassen, weil er sie nicht kannte. Sehr vorbildlich!! Und das habe ich gleich genutzt und gefragt, ob wir zusammen an diese Stelle gehen können, denn am Fundort lassen sich die Pilze am besten bestimmen, stimmt´s? g:D

    Gesagt....getan....


    Und dann das:


    Herbsttrompeten in ihrer vollen Schönheit:


    und daneben stand mal eben die Krause Kraterelle:


    auf dem Rückweg dann fanden wir noch das Europäische Goldblatt:


    Mein Pilzsammler hat sich dann so einiges mitgenommen, die Grüngefelderten Täublinge waren da eher noch ein kleineres Beiwerk und heute wenig bedeutsam:


    Und ich heute im absoluten Pilzglück mit drei Erstfunden in einer Stunde!! Na gut, gefunden habe ich die Pilze ja nicht sondern ich wurde dahin ge(ver)führt...:love:


    Liebe Grüße

    Kerstin

  • Super,


    die Erstfunde prasseln bei mir dieses Jahr ebenso nieder, wie noch nie! Glückwunsch zu deinen Erstfunden, da kann ich dein Glück richtig nachempfinden! Besonders beneide ich dich für das tolle Grüppchen Goldblätter, da hatte ich vor kurzem auch meinen Erstfund, das war allerdings schon übel zerfressen von den Schnecken.


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

  • Hallo Kerstin,


    Herbsttrompeten in Juli kaufe ich dir nicht ab. Das sind eindeutig Sommertrompeten :giggle: . Krause Kraterellen und Goldblätter will ich auch endlich einmal finden.


    Gratulation zu den Persern :daumen: .


    VG Jörg

  • Hallo :gwinken:


    Erstmal Gratulation Kerstin zu Deinen tollen Funden!

    Ich hätte diese Stelle gern selber aufgesucht, da ich die Trompeten und die Goldblätter auch noch nie live gesehen habe. Aber da musste ich des Finders Wunsch nach Verschwiegenheit respektieren und woanders gucken. Dafür war ich mit Stefan Zinke (climbingfreak) ebenfalls in der Heide unterwegs. Stefan zeigte mir den Gallenstacheling, den er heute morgen gefunden hatte. Beeindruckend. Anschließend bekam ich ein kleine Einführung in schmackhafte Täublinge (grüngefelderter, violettstieliger Pfirsich-T, blaugrüner Reiftäubling usw. ). Zur Krönung des Tages habe ich auch noch ein Goldblatt gefunden.

    Ich kann das gesagte mit den Persern nur bestätigen. Im Moment bei mir bei fast jeder Runde irgendwas neues und beeindruckendes :gbravo: Die Krause Kraterelle hatte ich letztens im Grossen Garten..


    Liebe Grüsse, corne

  • Siehste Kerstin, ich sag’s doch immer. Auch die Pilzberater profitieren von der Beratung. Auf diese Weise habe ich einen herrlichen Bestand an Glimmerschüpplingen kennenlernen dürfen. Glückwunsch zu den schönen Entdeckungen!

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.