Hallo, Besucher der Thread wurde 233 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von соииу am

Ein Saftling und ein Milchling

  • Hi!


    Ich habe heute 2 neue Arten angetroffen, deren Bestimmung ich gern absichern möchte. Alle wurden südlich von München auf kalkreichem Boden gefunden.


    (1) Kegeliger Saftling?

    Habitat: Parkwiese, keine Bäume in näherer Umgebung; Pappeln, Ahorn, Hasel, Linde.

    Hutoberseite: Kräftig Rot-Orange, Spitzkegelig im Zentrum, nach außen hin radial gefasert, 30-40 mm Durchmesser, seidig glänzend.

    Hutunterseite: Hellgelbe Lamellen, sehr breit und weit auseinander stehend, frei.

    Stiel: gelb-orange gefärbt, faserig, zur Basis hin aufhellend.

    Fleisch: Silbrig faserig, nach wenig Minuten graue Verfärbung.

    Geruch: Mild.

    Nach etwa 5 h deutliche Schwarzfärbung an Hutrand und Lamellen.


    (2) Olivbrauner Milchling


    Habitat: Junger Fichtenwald, bemooster Grund.

    Hutoberseite: 60-100 mm Durchmesser, Olivgrün, im Zentrum dunkler, im Alter trichterförmig, konzentrisch gezohnt.

    Hutunterseitem: cremefarbene Lamellen.

    Stiel: olivgrün gesprenkelt, im Alter hohl.

    Fleisch: Weiß mit weißem Milchsaft, der extrem scharf schmeckt. Nach kurzer Zeit bräunliche Verfärbung.

    Geruch: Mild, nach Verletzung unangenehm aufdringlich.

    Ammoniak 25 % färbt die Huthaut Purpurfarben.


    Ich habe gelesen, dass dieser Pilz in Russland noch verzehrt wird, aber mutagene Coumarinderivate enthalten soll. Die Schärfe der Milch ist für mich eigentlich ganz interessant als Chili Ersatz. Weiß jemand genaueres wie gefährlich der wirklich ist und ob eine winzige Menge als Gewürz vertretbar wäre?


    Danke für Eure Antworten, die Bilder im nächsten Post.

  • Hallo,


    beides richtig :thumbup:

    Zumindest wenn Du mit "Kegeliger Saftling" den meinst, der meist "Schwärzender Saftling" genannt wird, also Hygrocybe conica.


    beste Grüße,

    Andreas

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.