Hallo, Besucher der Thread wurde 354 aufgerufen und enthält 5 Antworten

letzter Beitrag von Azalee am

Sklerotienporling?

  • Hallo zusammen!


    Ich habe heute einen Porling gefunden. Er wuchs an einem relativ dünnen, liegenden Baumstamm, in der Umgebung sah ich Ahorn und Eschen.


    Mir fiel zunächst der Schuppige Stielporling ein, aber er riecht einfach nur angenehm nach Pilz und nicht mehlig, gurkig. Den Geruch kenne ich ja von den Maipilzen mittlerweile sehr gut.


    Und deshalb ist mein Tipp jetzt der Sklerotienporling. Was meint ihr? 😊


    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Hallo Azalee,

    mit dem Sklerotien-Porling Polyporus tuberaster liegst Du richtig!

    Der fehlende Mehl/Gurkengeruch und der fehlende schwarze Stiel unterscheidet ihn vom Schuppigen Porling Polyporus squamosus.


    VG Ulla

  • Danke dir! Ich habe mittlerweile noch ein weiteres Merkmal aufgetan, glaube ich. Ist das auf dem Stiel der bewimperte Rand?


    Solange das Fleisch noch weich ist, ist er essbar und wohl gar nicht schlecht.

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Ich denke, die Stielbasis ist gemeint. Aber die wird ja erst später schwarz, ist also nicht so sicher.


    Lohnt sich denn eine Kostprobe? Ich würde ihn einfach kleingeschnitten in die Pfanne hauen, um den Geschmack kennenzulernen, auch wenn so ein einzelner Pilz nicht sehr ergiebig ist 😉

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

  • Mit Butter, Salz und Pfeffer: lecker! Nicht so aromatisch wie unsere Nelkenschwindlinge gestern, die wir im eigenen Garten ernten konnten, aber trotzdem schmackhaft 👍


    Das Fleisch war noch kein bisschen zäh, nur die Porenschicht war ungewohnt glibberig. Ich habe aber auch noch nie einen Porling gegessen bisher.

    Alle meine Bestimmungshilfen sind nur als Anregung zu verstehen. Für eine sichere Bestimmung sollten Pilze einem PSV vorgelegt werden. Eine Essensfreigabe gibt es im Forum grundsätzlich nicht.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.