Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k aufgerufen und enthält 11 Antworten

letzter Beitrag von Karl W am

Mit Jochen auf Goldsuche

  • Hallo zusammen

    Gestern war ich gemeinsam mit Lucky in Feuchtgebieten im Kreis Heinsberg unterwegs. Zunächst suchten wir in einem neuen Bereich nach Sumpfhaubenpilzen (Mitrula paludosa) und wurden bald belohnt. Zwar schwer zugänglich und keine Nahaufnahmen möglich, aber neue Fundorte sind immer toll :)


    Der nächste Fund war mit dem Orangeroten Helmling (Mycena acicula) ein einzelnes Goldstück


    Die nächsten Goldstücke wären uns vielleicht entgangen, waren aber nicht von stärkerer Vegetation umgeben und durch den starken Befall recht auffällig.
    Australischer Gänseblümchenrost (Puccinia lagenophora ex Bellis perenis)






    Zum Ende der Exkursion dann ein bekannter Standort mit ungeahnter Menge und das ist nur ein Ausschnitt!




    Ein Motiv jagte das Nächste


    Zur Abwechslung mal im Wasser


    Es war schwer sich loszureißen aber zum Abschluss gab es noch zwei dicke Nuggets ;)


    LG Karl

  • Die "Hauben" sind einfach nur fantastisch, Karl!

    Und wie gewohnt wunderbar abgelichtet.:thumbup:


    Vor Jahren tummelten sie sich zu Tausenden in einigen Gräben meines Hauswaldes.

    Selbst die seltene rosa Variante ließ sich gelegentlich blicken.

    Ich berichtete u.a. hier. Bilder 7-14.


    Inzwischen hat der Forst die Gräben "saniert", also ausgebaggert und all die störenden Moose, Blätter usw. entfernt. :(

    Somit muss ich traurigerweise verkünden, dass der wunderschöne Sumpfhaubenpilz hier ausgestorben ist!;(


    Betroffene Grüße, Nobi

    Ich liebe Sumpfhsubempilze!

    Was, liebe Tuppie, sind Sumpfhsubempilze???;)

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 88 nach diversen Verlusten - 10 APR 2019 = 78 + 6 (150er Prämie APR 2019) = 84 -10 APR 2020 = 74

  • oh sind die schön :gbravo:


    Na da muss ich in der Dresdener Heide mal nachschauen.. dort kenne ich zwei Stellen, wo die letztes Jahr auch in Massen wuchsen :gfreuen:

    Liebe Grüsse, Corne

  • Inzwischen hat der Forst die Gräben "saniert", also ausgebaggert und all die störenden Moose, Blätter usw. entfernt. :(

    Somit muss ich traurigerweise verkünden, dass der wunderschöne Sumpfhaubenpilz hier ausgestorben ist!;(


    Betroffene Grüße, Nobi

    Hi Nobi,

    wenn man so etwas liest, bekommt man immer einen Hals. Da sind die Sanierungsarbeiten der Biber viel effektiver. Bilder von Herbst/Winter.


    Leider bekommt man nur eine Teil der Burg mit Weitwinkel aufs Bild. Die Gesamtlänge des Baues dürfte zwische 150 und 200 Meter liegen. Demnächst mal eine Panorama Aufnahme erstellen.


    Mittlerweile haben wir Sumpfhaubenpilze auf einer Länge von etwa 1,2 km anlang des Bachlaufes gefunden. Sowohl vor, zwischen und nach den Biberbauten. Bis auf die weiße Form auch in alle Farbvarianten.



    Heute weiter Bachaufwärts schauen, wie weit es noch raufgeht mit den SHP`s.


    VG Jo

  • Hallo zusammen,

    heute habe ich den Fundort nochmal zusammen mit meinem Pilzfreund Rainer aufgesucht und Rainer hatte eine Idee. Kamera ohne Stativ auf eine Holzbohle auf Höhe des Wasserspiegels. Für alle Fans der Sumpfhaubenpilze hier die Ergebnisse :love:





    LG Karl

  • Wow. :thumbup:

    Das nenne ich mal eine kreative Lösung für ein feuchtes Problem. Und es funktioniert!

    Schöne Aufnahmen, da könnte man sogar noch weiter träumen in der richtung, und zB auch ein kleines, ferngesteuertes Boot ins Spiel bringen.



    LG; PAblo.

  • Wow. :thumbup:

    Das nenne ich mal eine kreative Lösung für ein feuchtes Problem. Und es funktioniert!

    Schöne Aufnahmen, da könnte man sogar noch weiter träumen in der richtung, und zB auch ein kleines, ferngesteuertes Boot ins Spiel bringen.

    Hallo Pablo

    Die Technik mit einem kamerabestückten Boot wendet z. B. der bekannte Naturfilmer Jan Haft von Nautilusfilm an :)

    LG Karl

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.