Hallo, Besucher der Thread wurde 881 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Clavaria am

Michael/Hennig, Handbuch für Pilzfreunde Band 1

  • Hallo zusammen


    Ich habe letztes Jahr die Bände 1-5 von Michael/Hennig, Handbuch für Pilzfreunde, geschenkt bekommen.

    Leider fehlt in Band 1 eine Doppelseite, nämlich Seite 187/188.

    Dort sind die Beschreibungen von Clitocybe infundibuliformis, clavipes, inversa und rivulosa (ja ich weiss dass die heute anders heissen, ich zitiere nur das Buch ;) )


    Hat zufällig jemand die Reihe und kann mir die zwei Seiten scannen?

    Ich brauche das Buch zwar nicht unbedingt, ich habe jede Menge neuere und bessere Bücher.

    Aber es ärgert mich trotzdem, dass die beiden Seiten fehlen.


    Gruss Raphael

  • Hi,


    Schade, ich hätte jetzt am WE einen Scanner dafür zur Verfügung gehabt; dafür aber das Buch nicht greifar.


    Reiche ich gern nächstes WE nach. Schick mir mal bitte deine Mailadresse. ;)


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Raphael,


    ich dachte dass ich es hätte aber meins heißt leider Michael, Hennig, Kreisel-Handbuch für Pilzfreunde-Band I. Ich hatte mich schon gewundert, daß ich die Beschreibungen dort nicht finden konnte.


    Tut mit leid.


    VG Jörg

  • Hallo Raphael,


    jetzt rätsele ich, ob du etwas ganz anderes meinst, als meine 6 Bände von 1983. Welche Auflage hast du? Bei mir ist auf Seite 188 der Schopftintling und die Seite davor der Rotbraune Schleimschirmling.

    Ich könnte auch nichts scannen, nur bei besserem Licht fotografieren.


    Ich meine dieses Buch:


    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hi,


    Raphael hat die Vorgängerauflage aus den 60ern. ==Gnolm12Ich hab auch den Michael/Hennig/Kreisel. Trotzdem müssen da auch irgendwo die Clitocyben zu finden sein; vielleicht in einem anderen Band.


    Aber wenn Andreas die Seiten nun geschickt hat, dann passt das ja hoffentlich.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Raphael,


    jetzt rätsele ich, ob du etwas ganz anderes meinst, als meine 6 Bände von 1983. Welche Auflage hast du? Bei mir ist auf Seite 188 der Schopftintling und die Seite davor der Rotbraune Schleimschirmling.

    Ich könnte auch nichts scannen, nur bei besserem Licht fotografieren.


    Ich meine dieses Buch:


    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

    Pilzsachverständige findest du hier.

  • Hallo,


    ich habe leider auch nur die neuere Auflage.

    Anfrage ist also noch unerledigt, leider habe ich diese Auflage nicht mehr.


    beste Grüße,

    Andreas

  • Hallo Raphael,

    die Ausgabe von 1958 habe ich, da sind auf diesen Seiten auch die gewünschten Beschreibungen. Melde mich morgen mit den Scans, heute ist es schon arg spät.

    LG Ulla


    Schau in Deine PNs!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.