Hallo, Besucher der Thread wurde 579 aufgerufen und enthält 8 Antworten

letzter Beitrag von :)seph* am

Kaum Pilze

  • Hallo

    Ja, es gibt so wenig Pilze, das ich heute kleine braune Pilze angeschaut habe. Das wollte ich doch nie. nie mehr machen ....

    Von weitem dachte ich an winzige Flämmlinge, aber das paßt nicht wirklich.

    Also noch ein paar Infos

    Im Fichtenwald gefunden

    Lamellenschneiden ungewöhnlich schartig

    Stiel leicht weiß überfasert bis zur Ringzone

    Stiel innen farblich wie außen

    Stiel in der Mitte leicht aber durchgängig hohl

    Auf das Sporenpulver warte ich noch

    Hat jemand trotzdem eine Idee?



  • Hallo Uwe,

    ich würde schon sagen, dass du einen Flämmling gefunden hast, und zwar Gymnopilus penetrans.

    Eigentlich müsste alles passen, der etwas stumpfere ins Rötliche gehende Buckel, die schartigen Lamellen und die Ringzone. (diee bei deinen allerdings manchmal bei deinen Pilzen wirklich stark ausgeprägt ist.)

    Liebe Grüße

    Matthias

  • Hallo Uwe, du bist also auf die LBM gekommen, schrecklich...


    also wenn du in Richtung Flämminge denkst, hast du eh nur noch 20 Arten in Europa vor dir und ich weiß nicht ob du in der richtigen Gattung bist. Also die Idee von Antoff - G. penetrans - wäre superleicht zu überprüfen. "penetrans" steht vermutlich für den Geruch - süßlich - den Geruch vergißt man nicht, und er hat Pünktchen oder sog. Rostflecken an den Lamellen. Hat eine leuchtendere Farbe, Hut ob und auch die Lamellen. LG

  • Moin!


    Der Fleckblattflämmling (Gymnopilus penetrans) ist aber auch ein reichlich variables Chamäleon. Auch diese Erscheinung hier sollte dazu gehören, wobei es schon noch die eine oder andere ähnliche Art in der Gattung gibt.



    LG, Pablo.

  • ja oder nein, Pablo. Ich sage nein. Weil dieser Penetrans belästigt mich andauernd und ich erkenne den aus einigen Metern Entfernung. Wenn, dann ist das da oben im Bild eine andere Form davon. Für mich stimmt auch auch der Hut nicht. G. penentrans ist ein bisschen zierlicher - also dünner und fragiler. Ich glaube, dass dass das ganz was anderes ist, da oben, auch wenn ich nicht weiß was. Warum sind zB. die Lamellen so schütter, und tw. ganz weg. Das habe ich bei meinen Schützlingen noch nie gesehen. Die Flecken stimmen auch nicht mit meiner Erfahrung überein. Kann man nach dem Geruch gehen? LGJ

  • Servus!


    Geruch ist nach meiner Erfahrung auch variabel. Schwankt so ein wenig zwischen schlecht gemistetem Pferdestall und Orangenblüten.

    Diese schütteren, nicht recht ausstrukturierten lamellen habe ich bei Fleckblättern schon ab und an gesehen, könnte sein, daß dafür irgendein Parasit verantwortlich ist. Jedenfalls sind die Fruchtkörper oft steril (kein Sporenabwurf möglich), wenn die Lamellen os aussehen.

    Die Größe: Total variabel. Ich kenne die auch als vergleichsweise fette Brocken, so ungefähr im Format von durchschnittlichen Erdritterlingen (Tricholoma terreum). Aber auch deutlich kleiner, mal mit glatter, mal mit auffasernder, mal mit feinschuppiger Huthaut. Sporenpulver schwankend ind er Farbe von ockergelb bis ockerbraun. Fleisch (ocker)weißlich bis ockergelb. Lamellen (auch die gesunden) mal mit flecken, mal ohne. Lamellenansatz ausgebuchtet bis breit angewachsen, manchmal mit herablaufendem Zahn, manchmal ohne. Stiel nahezu glatt längsfaserig bis faserschuppig, manchmal mit undeutlicher Ringzone - weil Velum mal mehr mal weniger ausgeprägt.

    Diese Fleckblätter sind schwer zu fassen, schwer in ein bestimmtes Raster zu pressen. Glücklicherweise eine extrem häufige Art, so daß man sie immer und immer wieder in allen ihren sonderbaren Ausprägungen beobachten kann.



    Lg; pablo.

  • auf "Parasit" wäre ich nicht gekommen, obwohl ich in der Hinsicht sehr umsichtig bin - also die meinigen haben immer ungefähr die gleiche Hutgröße - kann natürlich sein, dass ich andere, die ich noch nicht einordne, auch dazugehören. Meine Art wird das nie werden, ....

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.