Hallo, Besucher der Thread wurde 943 aufgerufen und enthält 18 Antworten

letzter Beitrag von Grüni/Kagi am

Asco auf Eichencupule

  • Hallo,


    wer kann mir bei dem Fund weiterhelfen? An Schlüsseln um sowas zu identifizieren wäre ich auch interessiert!


    Wuchsort: Eichencupule *Edit: Danke Florian!

    Asci: inoperculat, J+

    Sporen: allantoid, cyanophil


    LG, Chris







    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

    3 Mal editiert, zuletzt von chris77 ()

  • chris77

    Hat den Titel des Themas von „Asco auf Eichencapule“ zu „Asco auf Eichenkapule“ geändert.
  • Ja, super Bilder.

    Da sind die Wissenden gefragt.

    Gruß

    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105 +5 APR 2019 =110
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------

  • Hallo Chris,


    ja, jetzt kann man die sehen. Sporenmaße sind bei Ascos immer nicht verkehrt zu wissen;). Vergleiche den mal bitte mit Lanzia echinophila.


    Liebe Grüße,

    Florian


    P.S.: Das Substrat nennt sich "Cupule"

  • Wunderbar! Hab ich noch nie gesehen.


    Wegen dem verflixten Einbinden von Bildern - ich klicke immer auf „Vorschau einbinden“ und dann funktioniert es.


    Warum schaut da eigentlich niemand danach? Geht das den neuen „Administratoren“ am Allerwertesten vorbei oder gibt’s da vielleicht keinen, der vom Administrieren Ahnung hat?


    Gruß

    Ralph

  • Hi,


    nein uns geht da nix am Allerwertesten vorbei. Wir Mods können da leider auch nur darauf aufmerksam machen. Es scheint wohl so zu sein, dass eine Lösung des Problems sich als sehr hartnäckig gestaltet. Die Admins wissen von dem Problem und arbeiten an einer Lösung.


    l.g.

    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • chris77

    Hat den Titel des Themas von „Asco auf Eichenkapule“ zu „Asco auf Eichencupule“ geändert.
  • Hallo Florian,


    Sporenmaße liefere ich gleich noch nach, ich bin mir gerade nur unsicher wie ich die zu messen habe, länge ist klar aber die Breite ist unklar.


    Version 1 (nur die Spore)


    Version 2 (so als ob man ein gedachtes Rechteck um die Spore zieht und das dann vermisst)


    LG, Chris


    die Kapule habe ich in die Cupule geändert!

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

  • Zu dem Bilderupload,


    es hieß bisher ja immer die wären im Cache und desshalb noch bei einem selbst sichtbar, ich sah jetzt aber meine Bilder auch mit meinem Smartphone als sie alle anderen nicht sahen, das spricht gegen die Cache Theorie! Die Anzeige ist also an den Account gebunden. Vielleicht hilfts ja den Admins beim lösen des Problems.


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

  • Hallo Chris,


    in Ellis&Ellis (Microfungi on Land Plants) wird die Art so beschrieben:



    PDS:


    Passt also zu Deinen Messergebnissen.

    Allerdings steht da nix über Cupulen von Quercus. Quercus und Castanea sind recht nah verwandt, das kann dann vielleicht schon sein...


    Liebe Grüße

    Ralph

  • Hallo Florian,


    ja und nein, zum Schlüsseln meinte ich und natürlich als Artportrait, da hat Ralph ja schon was gepostet.


    Zum Vorkommen auf Eiche habe ich das gefunden:


    oestzpilz_2_0001-0005.pdf

    Lanzia echinophila - Forum ASCOFrance


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

  • Hallo Chris,


    es gibt wohl eine Publikation mit Schlüssel, allerdings komme ich da nicht ohne weiteres heran. Ellis & Ellis ist sehr zu empfehlen, auch wenn natürlich der Stand nicht immer aktuell ist. In dem Fall ist es durch das Substrat relativ einfach, wenn man mal in der richtigen Gattung gelandet ist.


    Liebe Grüße,

    Florian

  • Hallo Florian,


    danke für die Rückmeldung, bei unserem Nabu Treffen hatte ich mal nach Schlüsseln für Ascos gefragt und bekomme die Tage was.


    LG, Chris

    ...........................:snail:

    Meine Bilder dürfen außerhalb des Pilzforums.eu nicht veröffentlicht werden, die private Nutzung ist okay!

  • Euch Mods hab ich auch nicht gemeint, Stefan. Ich dachte eher an die Leute, die in Franks Fußstapfen getreten sind und sich hier seitdem in Schweigen hüllen.


    Liebe Grüße

    Ralph

    Hallo Hassi, hast PN.

    Gnolmige Gnüße ==Gnolm7 und eine schöne APR-Zeit,

    Gnüni/Kagni ==11 (manchmal auch die Lilahex 🧙‍♀️)


    112-15= 97-1= 96 Pilzchips


    (Stand vor APR 2019: 111 - 15 für APR 2019 + 2 von "Unkis Plan" +5 für Präsenz u.+5 für Gnolmisch-Fortschritte im APR 2019 +10 für Platz 6 im APR 2019 +3 für Emils NachAPR-Rätzel -9 Anerkennung APR-No/Tu/En -15 Einsatz APR 2020 -1 für Belis Pilzgral-Rätzel)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.