Hallo, Besucher der Thread wurde 275 aufgerufen und enthält 6 Antworten

letzter Beitrag von Radelfungus am

Pilze an der Nordseeküste :-)

  • Guten Abend, guten Morgen,


    heute, eigentlich gestern, war ich berufen, an einer Einkaufstour in Husum teilzunehmen. Ich entschied mich spontan, aufgrund persönlicher völliger Inkompabilität unauffällig Abstand zu nehmen und meiner Wege zu gehen.


    Zu meiner außerordentlichen Verdatterung fand ich an den ortsüblichen im Hafenbereich eingerammten Rundhölzern tatsächlich offensichtlich salzwassertolerante Gallertpilze, orange und gelb:




    Boviste (?) :



    Und für mich Unbestimmbares:



    Geplünderte Vogeleier:



    Porlinge an Kastanie:




    Noch einmal Unbekanntes:




    Und alte gammelige asselige Latschen:



    Auf die Sonnenuntergänge an der Nordsee ist einfach Verlass:


  • Hallo Radelfungus,


    da muss ich glatt was persönliches fragen: wie kann man da unauffällig verduften, ohne Flurschäden zu verursachen. Den Trick bitte per PN an mich 8o:cool:


    Deine Salzwasserknubbels sind hübsch! Vielleicht HF und NFF nebeneinander?


    Die großen Porlingssxhlappen sollten Schuppichte Porlinge gewesen sein.

    Grüßle

    RudiS

  • da muss ich glatt was persönliches fragen: wie kann man da unauffällig verduften, ohne Flurschäden zu verursachen. Den Trick bitte per PN an mich 8o:cool:

    Hallo Rudi,


    das geht relativ unkompliziert. Da hat sich schon eine gewisse Routine eingeschlichen.


    Es fing an mit: "Geht ihr schon mal voraus, ich mache noch ein paar Fotos."




    ....und setzte sich dann circa anderthalb Stunden später etwa fort wie: "Ich habe mich verlaufen und bin im Schlosspark gelandet. Ich finde nicht mehr heraus, es dauert noch ein bisschen.":saint::cool:


  • Hallo, Radelfungus!


    Pilzfunde am Meer: Was gibt es Schöneres.
    Bei den gelben Knubbeln denke ich das Gleiche wie RudiS:

    Deine Salzwasserknubbels sind hübsch! Vielleicht HF und NFF nebeneinander?

    Und demnach wäre ich da bei Dacrymyces stillatus s.l. (Zerfließende Gallertträne im weiteren Sinne). Die besiedelt überall so ziemlich alles, was irgndwie annähernd aus Holz ist, und wenn diese Nebenfruchtform (kleine, unförmige und dunkler orangene Knübbelchen) dabei ist, dann sollte man zumindest sicher in dieser Artengruppe sein.



    LG, Pablo.

    • Neu
    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.