Hallo, Besucher der Thread wurde 589 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von thorben96 am

Nectria cinnabarina genau betrachtet

  • Hallo zusammen,


    einer meiner Vorsätze für 2019 ist es, mich mit Nectria cinnabarina agg genauer zu befassen.

    Diese bis vor einiger Zeit anhand ihrer Nebenfruchtform (Tubercularia vulgaris) auch makroskopisch leicht kenntliche Art wurde mittlerweile auch in mehrere Arten gespalten.

    Hier nachzulesen: A morphological and phylogenetic revision of the Nectria cinnabarina species complex


    Mein Ziel ist es, die dort angegebene morphologische Trennung nachzuvollziehen, anscheinend wurde das ja noch nicht oft gemacht. Jedenfalls finden sich außer in o.g. Publikation kaum Bilder der Einzelarten.

    Das ändert sich jetzt, bei meiner letzten Tour mit Dieter konnte ich zwei der drei bei uns vorkommenden Arten finden, und das sogar noch Ende 2018. Jetzt fehlt mir nur noch N. dematiosa.

    Zur sicheren Bestimmung sollten Haupt- und Nebenfruchtform vorhanden sein und v.a. die Hauptfruchtform in gutem, reifen Zustand.


    Hier die beiden gefundenen Arten:


    Nectria nigrescens - die einzige Art des Komplexes mit regelmäßig bis zu dreifach septierten Ascosporen. Hier sollte man aber dennoch nicht nur flüchtig hinschauen, da die mehrfach septierten Sporen zusammen nicht einmal 10% aller Sporen ausmachen.

    Hier war die Nebenfruchtform in unglaublichen Massen zu finden, die Hauptfruchtform musste ich aber suchen. An einem Ast in der Mitte des Haufens wurde ich schließlich fündig.










    Nectria cinnabarina s.str. - Hauptfruchtform hier mit absolut konstant 1-fach septierten Sporen. Nebenfruchtform mit deutlichem Stielteil, der aber erst im Querschnitt deutlich sichtbar wird. Höhe der Nebenfruchtform meist über 1mm, die von N. dematiosa soll ungestielt sein und maximal 700µm Höhe erreichen. Auch soll die Anamorphe bei dematiosa ganz fehlen können, wobei ich mir sowas dann nicht sicher bestimmen trauen würde.









    Viele Grüße,

    Matthias

    Je intensiver man sich mit Pilzen beschäftigt, desto komplizierter wird es, sie zu bestimmen.

  • Hallo Matthias,


    interessant was du da zeigst.

    Bisher habe ich dieses Nectria cinnabarina komplex nicht beachtet, aber vielleicht lohnt es sich mal, dass ein oder andere Stück einzusammeln.

    Deine Mikros finde ich übrigens wieder super :thumbup:


    VG : Thorben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.