Toffel Allessammler

  • aus Dresden
  • Mitglied seit 13. September 2009
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
1.723
Karteneintrag
ja
Erhaltene Likes
25
Punkte
8.990
Profil-Aufrufe
614
  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema Massenpilz im garten verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    die Velumringe auf dem ersten Bild sprechen m. E. für A. gallica.

    Viele Grüße
    Steffen
  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema Pilzwanderung für Kinder verfasst.
    Beitrag
    Hallo Stefan,
    (Zitat von Climbingfreak)

    mit Kasparpuppen (Kaspar Hauser?) ist es aber wirklich eine Herausforderung. 8o Dann doch lieber Kasperpuppen. ;) Ich muss aber zugeben, dass ich mich auch damit schwer täte.

    Viele Grüße
    Steffen
  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema kleine Sonntagsrunde im Dresdner Heller verfasst.
    Beitrag
    Hallo,

    den Zunderschwamm sehe ich auch so. Ich hatte den so rot bisher dreimal - immer an Birke. Kann der auch an anderen Substraten so rot sein?

    Viele Grüße
    Steffen
  • Toffel

    Beitrag
    Hallo Thorben,
    (Zitat von thorben96)

    ja, das denke ich auch. Van Vooren erwähnt dieses Merkmal für O. onotica auch. Deswegen habe ich mich mal etwas aus dem Fenster gelehnt. ;)

    Viele Grüße
    Steffen
  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema Squamanita contortipes - Häublings-Schuppenwulstling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Claudia,

    dein Fund entspricht m. E. dem von Andreas. Er wächst hier auch wie er soll - direkt auf den Stiel aufgepfropft. Es gibt aber u. a. eine Beschreibung von Redhead, in der S. contortipes auf dem Hut des Wirtes wachsend beschrieben wird.…
  • Toffel

    Beitrag
    Hallo,

    ich glaube, mit den Rosatönen ist O. onotica (Eselsohr) ziemlich sicher.

    Viele Grüße
    Steffen
  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema Rosaroter Schleimpilz verfasst.
    Beitrag
    Hallo Hasilein,

    dein Fund dürfte etwas Anderes sein. Dictydiaethalium plumbeum sieht so aus. Aber dafür ist er fast schon wieder zu dick.

    Bei Marias Fund war mein erster Gedanke auch Symphytocarpus. B. maxima kenne ich nicht aus eigener Anschauung.

  • Toffel

    Hat eine Antwort im Thema Squamanita contortipes - Häublings-Schuppenwulstling verfasst.
    Beitrag
    Hallo Claudia,

    das ist ein super Fund. Für mich mit das Beste, das man in der Natur überhaupt finden kann.
    (Zitat von Wutzi)

    Ich weiß gar nicht, ob die Entwicklung dieses Pilzes überhaupt so genau bekannt ist. Er soll ja auch direkt auf den Hüten des…
  • Toffel

    Beitrag
    Hallo Christoph,
    (Zitat von Tricholomopsis)


    weil in den Schlüsseln die Hutfarbe ein wichtiges Merkmal ist und weil auch Nadelbäume in der Nähe waren, bin ich misstrauisch geworden. Ich habe mir den Fund gerade noch mal angesehen und Schnallen…