Hallo, Besucher der Thread wurde 1,9k aufgerufen und enthält 22 Antworten

letzter Beitrag von keiAhnungGrüni am

➡️ Bestimmungshilfe erbeten: Neue Pilze im Garten, alles Perser!

  • Hallo liebe Pilzfans und -Kenner,


    auch in meinem Garten zeigt sich die diesjährige Pilzflut, wenn auch nicht so spektakulär wie in den Parks von Wetzlar (siehe meine beiden letzten Themen: 😱 RIESIGE PILZE AUF VORMARSCH IN HESSEN!, 😱 INVASION DER MONSTERPILZE GEHT WEITER! )
    Ich fand in den letzten Tagen 3 Arten, die ich hier noch nicht gesehen habe. Die eine wuchs in einer Art Hexenring oder eher Hexenlinie, die anderen an vielen Stellen im Garten verstreut. Ich nenne sie ab hier mal "Art1", "Art2" und "Art3". Inzwischen ist auch noch "Art4" dazugekommen!
    Und so wie's aussieht, sind das alles "Perser"!!! ==11
    Bitte helft mir bei der Bestimmung, bestätigt oder verwerft meine Vermutungen... :alright: :haue:


    ==) Art 1: 4
    GRÖSSE: Stiel 1-2cm, Hüte Durchmesser ca. 1-4cm.
    FARBE: gesamter FK weiß bis crèmeweiß, Hut teilweise gelb-bräunlich, gelb-bräunliche Schicht teilw. felderig aufgerissen, Mitte etw. dunkler, Stiel leicht rosa angehaucht.
    SPORENPULVER: weiß (für einen Sporenabdruck hatte der Pilz schon selbst gesorgt, und zwar auf einem Löwenzahnblatt!, siehe Fotos)
    WUCHSFORM: Auftreten in Hexenring bzw. -Linie, dicht in 2er bis 3er-Grüppchen
    SUBSTRAT: auf schattiger, moosiger Wiese, Lehmboden. Bäume und Gehölze in der Umgebung: Zierkirsche, Fichten, Ligusterhecke, Haselnuß, Schneeball, Hartriegel.
    LAMELLEN: mitteldicht, nach außen verzweigt, mit Zwischenlamellen, bei altem/trockenen Exemplar am Rand gewellt stehend, frei.
    HUTOBERFLÄCHE: weiß bis schmutzig-weiß, trocken, Mitte etwas dunkler
    HUTFORM: flach, jung leicht in der Mitte erhaben, alt etwas wellig, dann auch leicht radial gerieft.
    STIEL: dünn, unten hohl, oben wattig gefüllt, gerade, an der Basis nur ganz leicht verdickt, mit rosa Natter-Anflug, löst sich nicht leicht vom Hut, ansatzweise Ringrest??
    ANSCHNITT: fast keine Verfärbung, Stiel- und Hutfleisch ineinander übergehend
    VERFÄRBUNG: s.o., evtl. leicht rosa (siehe Stielfarbe)
    GERUCH: nichts spezifisches, pilzig
    VERMUTUNG: keine (inzwischen bei Lepiota cristata)
    Zur Bestimmung habe ich noch überhaupt keine Idee. Habe leider nur diese Fotos von den FK, weil ich dachte, die bleiben noch ein bißchen stehen, und ich könnte weitere Fotos/Anschnitt an einem anderen Tag machen...


    (Heute nochmal einen frischen gefunden, hoffe, es ist wirklich die gleiche Art!) Nein, es ist wohl nicht die gleiche Art! Danke Norbert! Habe die jetzt aus der Beschreibung rausgenommen und die Fotos auch.


    Norbert : Fotos kommen wieder rein, es ist (glaube ich) doch die gleiche Art! Der Hexenring "blüht" gerade zum 2. Mal, habe nochmal Exemplar entnommen, Sporenabdruck gemacht und es etwas vertrocknen lassen: das vertrocknete sieht genauso aus wie das erste vertrocknete Exemplar und vorher sah es genau wie das gezeigte frische aus!


    Art1 Bild A: Neue Exemplare aus dem Hexenring, von heute und vorgestern: v.unten n.oben: seitlich, Lamellen, Hut, links: Sporenabdruck, vertrocknete Lamellen.


    30166382kf.jpg


    Art1 Bild1: Ein Teil der "Hexenlinie", in der auch "Art2" mit dazwischensteht!


    30115072sv.jpg


    Art1 Bild2: Ansicht Lamellen Art1 (links, beim Blatt) und Art2 (rechts oben), auf dem Löwenzahnblatt hatte Art1 ausgesport!


    30115086oi.jpg


    Art1 Bild3: das gleiche, Ansicht Hüte


    30115109vk.jpg


    Art1 Bild4: Der Pfeil zeigt den Verlauf der Hexenlinie


    30115200hi.png


    5


    30115349kx.jpg


    6


    30115348rm.jpg


    7


    30115346bg.jpg


    8


    30115344ba.jpg


    9


    30115342pl.jpg



    ==) Art2:


    GRÖSSE: Stiel 2-5 cm, Hutdurchmesser 3-6cm
    FARBE: Hut ocker-rötlich-braun (je nach Alter der FK), Stiel rotbräunlich mit beigen und gelblichen Akzenten
    SPORENPULVER: weiß-crème (das ließ er sich nur sehr schwer entlocken!)
    WUCHSFORM: einzeln oder in 2er bis 3er-Grüppchen
    SUBSTRAT: das selbe wie Art1, sie wuchsen teilweise auch "durcheinander"
    LAMELLEN: wenige, weit auseinanderstehend, verzweigt, rotocker, angewachsen, etwas den Stiel herablaufend, im Alter tief gebogt.
    HUTOBERFLÄCHE: Je nach Alter zunächst rel. glatt, dann radialfaserig aufgerissen, teilweise in der Mitte schuppig.
    HUTFORM: Konkav, teils mit kleinem Buckel in der Mitte, alt gerade, jung mit gewelltem Rand.
    STIEL: faserig, bei einigen Exemplaren verdreht, zum Hut hin breiter, Farbe s. oben, unten an Basis leicht verdickt und weiß, mit etwas Mycel daran, löst sich nicht leicht vom Hut
    ANSCHNITT: Faserig-trocken-schwammig, Stiel"haut" dunkler als das Innere.
    VERFÄRBUNG: keine Verfärbung (Farbe innen ockerrötlich wie der Rest des FK)
    GERUCH: pilzig, frisch, leicht anisig, fruchtig????????? Mein komischer Geruchssinn!!!
    VERMUTUNG: Rötlicher Lacktrichterling (Laccaria laccata) oder ähnliche.


    Art2 Bilder 1-4: versch. Ansichten 2 ältere, ein jüngeres und ein mißgebildetes Exemplar


    130115269eb.jpg


    230115273tt.jpg


    330115283gy.jpg


    430115288xf.jpg


    Art2 Bild5: Anschnitt altes Exemplar


    530115336vq.jpg


    Art2 Bilder 6-8: versch Ansichten junges Exemplar


    630115350er.jpg


    730115352fs.jpg


    830115353cz.jpg




    ==) Art3:


    GRÖSSE: winzige Pilzchen mit fingernagelgroßen Hütchen und dünnem, aber nicht fadenförmigem Stiel. Länge Stiel ca 5cm, Hütchen ca 1-1,5cm Durchmesser.
    FARBE: gesamter FK weiß
    SPORENPULVER: ließ er sich nicht entlocken
    WUCHSFORM: in lockeren Grüppchen (2-5 FK)
    SUBSTRAT: aus dem Boden (Beschaffenheit siehe oben) oder aus vergrabenen und frei liegenden Holzstücken
    LAMELLEN: fein, weiß, aber nicht zu dicht, angewachsen und ganz wenig den Stiel herablaufend.
    HUTOBERFLÄCHE: glatt, aber nicht feucht oder schleimig
    HUTFORM: glockig gefaltet, unten fast wieder enger werdend, von oben durch die Faltung teilweise "viereckig" aussehend,
    STIEL: Dünn und im Verhältnis zum FK lang, weiß, löst sich nicht leicht vom Hut
    ANSCHNITT: keinen gemacht, FK zu klein
    VERFÄRBUNG: getrocknet dunkler, gelblich
    GERUCH: unspezifisch pilzig
    VERMUTUNG: Scheinhelmling spec.,


    Art3 Bilder 1-4: versch. Nah-Ansichten der kleinen weißen Pilzchen, sorry, kein Makroobjektiv...


    130115204uc.jpg


    230115206wz.jpg


    330115219xo.jpg


    430115223pv.jpg


    Art3 Bilder 5-7: die Pilzchen im Habitat


    530115233ve.jpg


    630115241nr.jpg


    730115265hx.jpg


    ==) Art4:


    GRÖSSE: Höhe ca. 5-6cm, Durchmesser Hut ca. 2,5cm
    FARBE: frischer Hut leuchtend rot bis braunrot, Stiel gelblich-grünlich, leicht durchscheinend. Lamellen ebenso, später alle Teile schwärzend
    SPORENPULVER: KOMMT NOCH!
    WUCHSFORM: Einzeln
    SUBSTRAT: aus dem Boden (Beschaffenheit siehe oben bei Art1)
    LAMELLEN: mittelweit auseinander stehend, mit Zwischenlamellen, gebogen angewachsen
    HUTOBERFLÄCHE: glatt, feucht, glänzend
    HUTFORM: glockig, kegelig, etwas eingerissen
    STIEL: Hohl, faserig, gelb, grünlich anlaufend, nicht glatt "abzuknacken"
    ANSCHNITT: Stiel wird gelber, färbt gelb ab. Hutfleisch dünn, an der Spitze etwas dicker
    VERFÄRBUNG: alles schwärzt ziemlich schnell, zunächst nur schon dadurch, daß der FK im starken Regen umfiel
    GERUCH: frisch, säuerlich
    VERMUTUNG: Hygrocybe spec., vllt. Schwärzender Saftling oder Schwärzender Orangesaftling


    Art4 Bilder 1-4: Der auffällige kleine rote Pilz im Habitat (immer noch meine Wiese am Haus!)


    130115364zy.jpg


    230115367ew.jpg


    330115371mt.jpg


    430115375od.jpg


    Art4 Bilder 5-9: Versuch von Nahaufnahmen des gleichen FK, nachdem der Starkregen ihn umgeschmissen hatte. Alles sehr dunkel, sowohl der schwärzende Pilz als auch die Beleuchtung; und dann noch die bescheidene Qualität der Fotos...naja, aber vllt. könnt ihr ihn ja trotzdem eingrenzen und dann "ansprechen"! ("Hallo Pilz!" :D)


    530115377wv.jpg


    630115379wl.jpg


    730115380bc.jpg


    830115381em.jpg


    930115384ft.jpg


    Bild10: Ein neuer FK des Saftlings erscheint!
    1030203532ob.jpg


    Sporenabwurf läuft noch.


    Soooo! Uff, endlich fertig! Ich glaube, das ist der längste und aufwendigste Bericht, den ich bis jetzt gemacht habe! Erstmals über Picr die Fotos eingefügt, dadurch erstmals Beschriftung zwischen den Fotos möglich!!! Jubbeldiduuu! (Danke Schwesta Tuppie für den Tipp!)

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    4 Mal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo Grüni,
    Also der letzte , das sind schwärzende Saftlinge , der Name ist Programm.
    Die Nummer 1 , das sind verschiedene , beachte die unterschiedliche Lamellendichte der ersten und letzten. Wobei die letzten mit Ringrest irgendwelche Schirmlinge sind.
    Art 2 sind irgendwelche rötlichen Lacktrichterlinge , da gibts ein paar ähnliche.
    Mehr hab ich jetzt nicht drauf.
    Lieben Gruß
    Norbert

    ------------------------------------------------------
    Pilzchips = 100 -5 APR 2015 +12 APR 2016 = 107 -7 Für APR 2017 = 100 + 5 APR 2018 =105
    Pilzbestimmung im Netz ist keine Essfreigabe

    ------------------------------------------------------


  • Hallo Norbert,


    ich hatte auch schon so meine Zweifel mit dem hellen Pilz! Wird gleich geändert! Dann ist die Artenvielfalt in meinem Garten ja noch größer...Die stelle ich dann vllt. mal extra ein. Mit noch einigen Arten, die ich auch noch hier gefunden habe.
    Danke für deine Einschätzung!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo Grüni,


    Art Nr. 1 könnte der Nelkenschwindling sein. Vergleich doch nochmal damit.
    Das sie farblich so ausgeblasst sind, liegt vielleicht am Alter.


    Liebe Grüße
    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen

    Einmal editiert, zuletzt von Rotfüßchen ()


  • Hallo Rotfüßchen,


    danke für die Antwort! Deine Vermutung könnte hinkommen. Es gibt im Moment leider keine FK mehr davon, und ich konnte keine Fotos mehr machen oder genauer "hinriechen"...Dachte erst, es wären nochmal welche kommen, aber das waren andere. (hat Norbert gesehen, und ich hatte eigentlich auch so meine Zweifel...) :hmmm:

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo alle,


    habe den Saftling gestern zum Aussporen hingelegt (warmes Plätzchen drinnen), aber er hat sich bis jetzt noch nicht gerührt. Ist das normal, d.h. sport er schwer/spät aus, oder hatte er einfach schon draußen am Standplatz ausgesport?
    Wie sind da eure Erfahrungen?

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Grpni
    mit den Lacktrichterlingen liegst du richtig allerdings kann man die richtig auch nur mit dem Mikroskop auseinander halten aber LAccaria laccata sl. kann man schon dazu sagen,
    mit Pilz drei liegst du auch richtig das ist eine Hemimycena


    LG,Eike


  • Hallo Grpni
    mit den Lacktrichterlingen liegst du richtig allerdings kann man die richtig auch nur mit dem Mikroskop auseinander halten aber LAccaria laccata sl. kann man schon dazu sagen,
    mit Pilz drei liegst du auch richtig das ist eine Hemimycena


    LG,Eike


    Hallo Eike,


    danke für deine Antwort!
    Freue mich, daß ich mit den beiden schon mal soweit richtig lag! :alright:
    Du hast nicht zufällig zu 1 oder 3 eine Idee? ==21
    (jaaaa, ich weiß, die Fotos....)

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!


  • Hallo alle,


    habe den Saftling gestern zum Aussporen hingelegt (warmes Plätzchen drinnen), aber er hat sich bis jetzt noch nicht gerührt. Ist das normal, d.h. sport er schwer/spät aus, oder hatte er einfach schon draußen am Standplatz ausgesport?
    Wie sind da eure Erfahrungen?


    Hallo Grüni !


    Vielleich ist Saftling ausgetrocknet , stelle ein Kaffeeteller an Hut und lasse stehen . Kaffeeteller macht dann druck . Alles zudecken mit große glas . Sporenabdruck mach in etwas feuchte und nicht warme raum .


    LG beli


  • Hallo Beli,


    danke für deinen Tipp!
    Leider zu spät, der Pilz ist jetzt vertrocknet. Aber für das nächste Mal weiß ich es!
    Ich hatte immer gedacht, Wärme würde das Aussporen begünstigen...


    Hallo alle,


    irgendwelche Ideen zu "Art 3"? (die winzigen weißen)

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Hallo alle,


    ich hole hier mit einer "Selbstantwort" meinen inzwischen überarbeiteten Beitrag nochmal hoch, denn zu "Art1" und "Art3" hätte ich gern noch Vorschläge/Einschätzungen.


    Zu Art1 gibt es neue Fotos. Eins zeige ich hier nochmal als Teaser.



    Norbert : Die schönen dichten Lamellen der frischen FK (Art1) haben sich quasi vor meinen Augen in das gleiche komische wellige auseinanderstehende Muster verwandelt wie bei dem ersten Exemplar, das ich schon "alt" geerntet hatte. Doch die gleiche Art? Was meinst du?


    Rotfüßchen : (Art1) wenn es der Nelkenschwindling ist, wie müßte der riechen? Falls es Gewürznelke sein soll: ich hab es nicht wahrgenommen; habe aber auch Probleme mit der Geruchswahrnehmung, besonders auch der Beschreibung bzw. der Vergleiche.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Kagi, hallo zusammen,


    so einen Nelkenschwindling wie Kagi`s Nummer 1 habe ich noch nie gesehen. Ich kenne sie nicht mit so aufgerissenem Hut. Der Hexenring ja, aber der Hut? Der sieht eher wie Schirmling aus.


    Der Nelkenschwindlig riecht angenehm, ein wenig nach Nelke.


    Lieben Gruß Claudia

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.


  • Hallo Wutzi,


    ja, deshalb hatte es Norbert ja auch angezweifelt ob es die gleiche Art ist bei den versch. Bildern. Er meinte auch Richtung Schirmling.
    Ich habe die 3 Exemplare von heute und das trockene von vorgestern aus genau dem Hexenring geholt. Das sind schon die gleichen. Gibts kleine Schirmlingsarten, die in Reihen oder Ringen wachsen? Der Pilz riecht tatsächlich angenehm, aber eher nicht nach Nelke.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Ich habe die 3 Exemplare von heute und das trockene von vorgestern aus genau dem Hexenring geholt. Das sind schon die gleichen. Gibts kleine Schirmlingsarten, die in Reihen oder Ringen wachsen? Der Pilz riecht tatsächlich angenehm, aber eher nicht nach Nelke.


    keine Ahnung, Kagi, aber das Dach aufgerissen Dach sieht wirklich nicht nach Nelkenschwindlig aus.


    LG

    Lieben Gruß


    Claudia


    ...leben und leben lassen... ;)


    Hier im Forum gibt es grundsätzlich keine Verzehrfreigaben.

  • Ich habe die 3 Exemplare von heute und das trockene von vorgestern aus genau dem Hexenring geholt. Das sind schon die gleichen. Gibts kleine Schirmlingsarten, die in Reihen oder Ringen wachsen? Der Pilz riecht tatsächlich angenehm, aber eher nicht nach Nelke.


    keine Ahnung, Kagi, aber das Dach aufgerissen Dach sieht wirklich nicht nach Nelkenschwindlig aus.


    LG


    Hallo Wutzi, hallo alle,


    habe nochmal in Richtung Schirmlinge ein bißchen rumgegoogelt und in meinen Büchern geblättert:
    Vorschlag für Art1: Lepiota cristata (evtl. var. annulata)
    Da waren Fotos, auf denen diese Art genau wie meine aussehen, aber auch andere Fotos, auf denen sie total anders aussehen. Und meine stinken echt nicht, schon gar nicht nach angebranntem Gummi! Aber die Richtung, die Verwandtschaft, könnte doch schon stimmen, oder?

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!


  • :alright:
    Ganz klar und ohne Zweifel: Lepiota cristata


    Gruß über die Lahn
    Harald


    Wouuuaahh! Ich hab ihn endlich doch richtig bestimmt!
    Danke Zühli, für die Bestätigung!
    Also die können auch in so Kreisen oder Linien wachsen, ja?
    Aber...verbranntes Gummi??!? ==Gnolm14


    Und, und, ....hast du eine Idee zu "Art3", den kleinen weißen? Ich versuche bei Gelegenheit auch nochmal bessere Fotos von denen zu machen!


    Gruß über die Lahn zurück nach "Trippdebach"! :D

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hi Grüni,


    Lepiota cristata wächst doch z.Zt. überall, in Haufen, in Kreisen, zu scheußlichen Klumpen geballt...
    Der kleine Weiße wird sich ohne scharfes Glas wohl nicht benennen lassen, eine Hemimycena ist wahrscheinlich.
    Wenn Du sie trocknest, kann ich die mir mal nach meinem Urlaub angucken. Komm doch mal am 11. Sept. in die Pilzberatung ins Rathaus.


    Beste GRüße
    Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!


  • Hallo Harald,


    danke für die Info, das wußte ich ja net, weil ich die L. cristata bis vor ein paar Tagen gar nicht kannte; war schon froh, sie einigermaßen bestimmt zu haben!
    Wenn sie für dich und andere erfahrene Pilzler auch ein Allerweltspilz ist...für mich war sie ein "Perser", wie fast alle Pilze, die ich finde. Ist eigentlich fast schon beneidenswert, oder? Nach vielen Jahren Pilzerfahrung macht man wohl nie wieder so viele pers. Erstfunde!
    Auch mit der Hemimycena lag ich dann ja gar nicht so falsch...🤔
    Ja, vllt. komm ich da mal mit getrockneten Pilzchen oder auch frischen hin (Uhrzeit?), das klingt interessant. Wußte nicht, daß es in WZ sowas gibt.

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    Einmal editiert, zuletzt von keiAhnungGrüni ()

  • Pilzberatung gibts in Wetzlar bestimmt schon seit zehn Jahren. In der Saison Sept.-Okt. im Foyer des Rathauses, Montags von 17 - 18 Uhr. Am 11. Sept. gehts los.


    Grüße Harald

    Pilzberatung gibt es nur vor Ort beim Pilzberater. Keine Beratung per Internet oder Telefon! Bilderbestimmung ist keine Essfreigabe!


  • Pilzberatung gibts in Wetzlar bestimmt schon seit zehn Jahren. In der Saison Sept.-Okt. im Foyer des Rathauses, Montags von 17 - 18 Uhr. Am 11. Sept. gehts los.


    Grüße Harald


    Hallo Harald,


    Danke, gut zu wissen! Das hatte ich nicht so auf dem Schirm, denn früher habe ich mich nicht näher mit Pilzen befaßt.
    Erst Schwesta Tuppie hat mich draufgebracht. :)

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

  • Hallo Kargi,


    oh ich sehe gerade, du hast nochmal die Bilderfolge geändert und getauscht, nachdem ich meine erste Vermutung abgegeben habe.
    Natürlich ist dein Schirmling kein Nelkenschwindling. Den hatte ich ursprünglich auch nicht gemeint.
    Ist mir gerade wichtig das zu schreiben, denn einen Schirmling mit einem Nelkenschwindling zu verwechseln, das schaffe selbst ich nicht.


    Liebe Grüße
    Rotfüßchen

    "Pilze sind erst einmal nicht anwesend, sie verstecken, verbergen, verschließen und tarnen sich, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit und eine Hoffnung, sie zu finden. Die Suche bedeutet Aufbruch, Verheißung, Abenteuer, und je vergeblicher und erfolgloser der letzte Pilzgang war, desto mehr Spannung, Erfüllung, Belohnung verspricht der nächste." (Hans Helmut Hillrichs: Pilze sammeln)


    Pilzmärchen


  • Hallo Rotfüßchen, alles gut! Habe dich nicht "unter Verdacht" gehabt! :)
    Ja, ich habe den Beitrag nochmal umgeändert, da ich endlich herausfand, wie man die Bilder aus Picr einfügen und dann einzeln numerieren oder beschriften kann!

    Liebe Grüße,


    Grüni/Kagi ==11


    111 Pilzchips
    (113 Stand vor APR 2018 - 15 Einsatz APR 2018 + 3 Wurmrätsel + 4 Prämie APR-Präsenz + 5 Platz 15 APR 2018 + 3 Danke, Pilzmichi -1 für Kommazahlenausgleich "Nexe"-Wette -1 +1 für Mausis Zockerrätzel -1 beim Ingosixecho)


    –––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––•~•–––––


    Meine Zeichnungen und Fotos sind außerhalb dieses Forums
    nicht ohne meine vorherige Genehmigung zu verwenden!


    Grünis/Kagis verrückte Pilzwerkstatt

    Pilze an ungewöhnlichen Orten finden!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • keiAhnungGrüni

    Hat den Titel des Themas von „⁉️Bestimmungshilfe erbeten: Neue Pilze im Garten, alles Perser!“ zu „➡️ Bestimmungshilfe erbeten: Neue Pilze im Garten, alles Perser!“ geändert.