Kleine Frühlingstour heute Mittag

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 2.187 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Dodo.

  • Hallo


    Heute Mittag war es mir endlich wieder mal vergönnt ein paar Stunden durch den Wald zu streifen -und das bei strahlenden Frühlingswetter. Kaum im Wald begrüsste mich bereits der erste 2015er Schmetterling. Leider setzte er sich nur ganz kurz nieder, ich konnte nur ein einziges Mal auslösen. Deshalb ein eher suboptimales Bildchen.



    Zitronenfalter (Gonepteryx rhamni)




    Auf einer Deponie mit zum grösstenteil bereits zu Humus vermoderten Fichtenästen die ersten Pilze. Vorerst wollte ich daran vorbei gehen als ich feststellte dass es sich um Trichterlinge handelt. Dazu muss man wissen, dass ich die Clitocyben mehr hasse als liebe weil sie in vielen Fällen (noch) nicht restlos geklärt und dadurch oft nicht 100%ig, weder makroskopisch noch mikroskopisch, bestimmt werden können...und dafür fehlt mir Geduld und Zeit :cursing: Trotzdem, als ich daran gerochen habe, Marzipan pur! hab ich mich der Pilzchen erbarmt und nichts desto Trotz ein Bildchen geschossen. Zudem steht ja das Wörtlein "spec." jederzeit zur Verfügung :giggle:




    unbestimmter Trichterling Clitocybe spec.






    Natürlich musste ich nun auch meine Standorte des bestgetarnten Pilzes des Vorfrühlings besuchen. Sind sie schon da trotz der Nachtfröste der letzten Tage? Der gelbe Flatterer hat mich sehr optimistisch gestimmt! Hoffentlich hat mich dabei niemand beobachtet wie ich den Walboden peinlich genau absuchte. Immer Fuss vor Fuss um ja nichts pilziges zu zertreten (die spinnen, die Pilzler :evil: ) Plötzlich 50 cm vor mir, Überreste von Schwärztäublingen des letzten Herbste? Nein, passt nicht! Zu klein, zu glänzend! Ja!! sie sind da, noch klein, kaum sichtbar! Das Auge gewöhnt sich daran, da ein Nest, dort ein Nest, immer etwa 5 bis 10 Pilze! Noch nicht erntereif machen sie trotzdem grosse Freude :D




    Gut getarnt im Laub





    Märzellerling Hygrophorus marzuolus





    Auf dem Rückweg zu Parkplatz entdeckte ich noch diese Weisstannenleiche. Wunderschöne Feuerschwämme in 5 Meter Höhe...und ich nur mit 100er Makroobjektiv. Probieren kann ja nicht schaden! Mit Auschnittvergrösserun sollte da schon noch etwas zu erkennen sein.




    besser als erhofft ;)





    Während ich so am üben bin, entecke ich am Boden liegend den oberen Teil des Stammes... und auch der ist mit dem Pilz bewachsen. Die Chance für ein formatfüllendes Bild des wuderschönen Fruchtkörpers.




    Tannen-Feuerschwamm (Phellinus hartigii)



    Viel zu schnell war der Nachmittag wieder Vergangenheit. Allen ein schönes Wochenende mit ganz tollen Funden!


    Liebe Grüsse
    Sepp






  • Klasse! da kriegt man richtig Frühlingsgefühle bei dem zitronenflater! endlich geht er los, der Frühling :thumbup:

    Liebe Grüße, Juliane




    [font="Arial Black"]man kann alle Pilze essen, manche jedoch nur einmal [/font]:plate:


    83 Pilzchipse (+2 Trompetenschnitzlingabdruck)


    *JE SUIS CHARLIE*


  • Hallo Sepp


    Schöne Funde. Den Märzschneckling suche ich hier bisher vergeblich.


    Ich auch. Vergeblich.


    Hallo zusammen,


    Danke Sepp,


    wenn ich mir die hier aktuell einlaufenden Beiträge anschaue, wird mir warm,
    der mykologische Frühling scheint eingeläutet zu sein.


    Ich bin schon gespannt auf die kommenden Wochen. :)


    Danke für`s Teilen.


    Liebe Grüße,


    Markus

    • Offizieller Beitrag

    Morgen!


    Also ehrlich, der Märzschneckling ist doch ein Mythos.
    Den gibt's gar nicht wirklich. ;)


    Aber sehr schöne Bilder dazu, Sepp.
    Wirklich schwer zu entdecken, der Pilz.


    Mit Clitocybe fragrans hätte ich - bei der Optik, dem Geruch, dem Habitat - auch gar kein Problem gehabt.
    Aber in der Tat, die Gattung enthält wohl einige Baustellen.



    LG, Pablo.

    • Offizieller Beitrag

    Hi Sepp,


    wie du schon gemerkt hast, sind hier alle neidisch auf den Märzschneckling. Daher schließe ich mich an: Toller Fund. Und auch von mir Respekt, dass du die entdeckt hast. ;)


    LG, Jan-Arne

                                                                               
    Im Forum gibt es keine Verzehrfreigaben, nur Hilfestellungen zu eigenständigen Vergleichen!


    Hier findet ihr eine Übersicht über bestimmungsrelevante Informationen!

  • Hi Sepp,


    schöne Bilder von schönen Funden! Man kann den Frühling schon "spüren".


    Über Märzschnecklinge möchte ich auch mal gerne "stolpern" - denn sehen werde ich die wohl nie :D


    LG
    Dodo

    Die Welt ist schön, weil sie bunt ist==Gnolm16

    "Mit dem Leben ist es wie mit einem Theaterstück. Es kommt nicht darauf an, wie lang es ist, sondern wie bunt"

    (Lucius Annaeus Seneca)