Mutterkorn

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema, welches 4.468 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von AndyHVL.

  • Hallo Andy!
    Wieder einmal tolle Bilder, den Käfern scheint das Mutterkorn zu munden... Danke fürsTeilen!
    Ein lieber Hase hat mir geflüstert, dass es sich durchaus lohnt, auch an Wiesenknäuelgras oder auch auf Glatthafer zu suchen, er hat es auch mit Fotos belegt.

  • Hallo Andy!


    Ich beneide dich um deinen Fund, den du wie gewohnt super in Szene gesetzt hast! :thumbup:


    Andy, ich hab >>hier<< um gewisse Bilder gebeten, meinst du ich könnte eines vom Mutterkorn haben? :shy:


    LG


    Günter

  • Sehr schöne Bilder, Andy!
    Hoffentlich wird das Korn gut gereinigt, nicht dass wir dann im Antoniusfeuer den Veitstanz tanzen! :shy:


    Nobi

    Hier geht es zu meinen Themen.

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Chips: 59 nach diversen Verlusten -10 APR 2022 = 49

    Einmal editiert, zuletzt von nobi ()

  • Hallo Mausmann.



    LSD-Käfer ? 8|


    :D


    das Mutterkorn scheint eine Art Magnet für die unterschiedlichsten Insekten zu sein. Selbst Fliegen saßen sehr oft drauf.




    Hallo Tuppie.


    Den Käfern scheint es wirklich zu munden, wie man bei dem Rosenkäfer sieht. :rolleyes:
    Danke für die Tipps mit dem Knäuelgras und Glatthafer. :thumbup: Werde da mal demnächst drauf achten.





    Hallo Günter.


    Klar, kein problem. Nimm was du brauchst :thumbup:





    Hallo Nobi.


    Das hoffe ich doch mal auch. :shy:

  • Hallo Andy,


    die Bilder sind mal wieder besonders gut gelungen! :thumbup:. Wunderbar.


    Schön, dass Du das Mutterkorn hier mal vorgestellt hast - ein besonderer Pilz der für Mykologen, Historiker, Pharmakologen, Toxikologen etc. und die Gesellschaft verschiedener Epochen aus verschiedensten Gründen immer wieder von Interesse war und ist (eben mal ein wenig rumgegoogelt während dem Fussball-Schauen).



    Gruß


    Andreas

  • Hallo Andy,
    sehr gelungene Bilder vom Mutterkorn zeigst Du hier. Bei uns im Münsterland suche ich schon länger danach da ich auch gerne Bilder von Mutterkörnern machen möchte die an einer Getreideähre hängen.
    Leider bin ich noch nie fündig geworden. Vermutlich werden hier haupsächlich resistente Getreidesorten angebaut oder es werden Fungizide gespritzt. Keine Ahnung.
    Könnte mir mal jemand einen Tip geben, an welchen Stellen man die besten Fundchancen hat?
    (Getreidesorte, Bodenverhältnisse, schattige oder sonnige Stellen?)


    Viele Grüsse
    Plejades

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Andy,


    sehr schöne gelungene Fotos. :thumbup: Würde Mutterkörner gern mal in Natura sehen.


    @ Nobi: Du brauchst keine Bedenken zu haben. Das Getreide wird mittels sog. Trieure von Steinen, Unkrautsamen und Mutterkörnern physikalisch befreit, bevor es im Silo eingelagert wird. ;)


    l.g.
    Stefan

    Risspilz: hui; Rissklettern: bisher pfui; ab nun: na ja mal sehen...


    Derzeit so pilzgeschädigt, das geht auf keine Huthaut. :D


    Meine Antworten hier stellen nur Bestimmungsvorschläge dar. Verzehrsfreigaben gibts nur vom PSV vor Ort.

  • Hallo Andreas.


    Danke. :)



    Hallo Plejades.


    kann ich mir auch nicht erklären wieso nur ich die hier finden soll :rolleyes:
    Ich war heute vom gestrigen Fundort ca.25km weiter weg und hatte nur mal schnell einen blick in das Feld geworfen, dass neben dem Weg ist.
    Es war wie gestern auch wieder ein Roggenfeld und auch wieder (brauchte gar nicht suchen) sah ich jede menge Mutterkörner an den Ähren hängen.
    Besondere eigenschaften an den Standort hat das Mutterkorn wohl nicht.
    Hier sind die Felder eigentlich ganztägig immer voll besonnt (wenn die :sun: denn scheint.. :D )
    Auf jeden Fall viel Erfolg noch bei der Suche :thumbup:
    Zur not kann ich dir auch gerne einige Ähren zum fotografieren zuschicken. Wäre kein problem ;)


    Hallo Stefan.


    Danke :)

  • Super Bilder wieder von Dir Andy :thumbup: schön
    fotografiert :)


    Mutterkorn findet man hier auch oft an den Ähren..ist gar nicht selten..als Kind habe ich beim dreschen immer gerne diese komischen schwarzen Körner gesammelt wenn das Korn auf die Hänger kam..und nein..ich habe sie nicht gegessen :evil: ..sind richtig hart die Dinger :)

  • Hallo Plejades.



    Zur not kann ich dir auch gerne einige Ähren zum fotografieren zuschicken. Wäre kein problem ;)


    Hallo Andy,
    das Angebot ist wirklich supernett aber so einfach möchte ich es mir dann doch nicht machen. Den Aufwand möche ich Dir auch nicht zumuten.
    Bei uns in der Nähe gibt es ein paar Felder von Biohöfen. Ich schaue dort mal ob ich selber welche finde.
    Danke.


    Grüsse
    Plejades

  • Hallo Andy,
    ganz fieses Teil...aber top fotografiert.;)
    Danke fürs zeigen.
    LG.Alina

    :sun:Etwas lernen bedeutet, mit einer Welt in Verbindung zu treten, von der man nicht die geringste Vorstellung hat (Paulo Coelho)
    --------------------------------------------------------------------------Pilzchips: 98